5 schnelle Tapas Rezepte für den erfolgreichen Tapasabend

5 schnelle Tapas Rezepte für den erfolgreichen Tapasabend

Heute ist Tapas-Day. Also (leider) nicht bei uns zu Hause, sondern in verschiedenen Blogs. Den Tapas gehen immer und ein langes Wochenende sollte man mit Freunden verbringen. Daher freue ich mich, Euch endlich mal ein paar unserer Tapas-Highlights vorstellen zu können.

Während es durchaus aufwändige Tapas gibt, habe ich mich heute auf die schnellen Rezepte konzentriert, die es bei uns fast immer gibt. Wenn man ehrlich ist, würden sie für einen erfolgreichen Tapasabend auch reichen, aber ich koche einfach zu gerne und muss immer noch etwas mehr machen. Auf der Liste fehlen die Runzelkartoffeln. Die hat Britta im Rahmen der kulinarischen Urlaubserinnerungen gerade mit roter und grüner Mojo für Euch gemacht.

Pimientos de Padrón

5 schnelle Tapas Rezepte für den erfolgreichen Tapasabend

Zutaten

  • 250 gr Pimientos
  • 50 gr Olivenöl
  • 15 gr grobes Meersalz

Eine der einfachsten und auch wichtigsten Tapas, die es aus meiner Sicht gibt.
Das Olivenöl erhitzen (ca. Stufe 7 von 9) und die Pimientos für 6-8 Minuten im heißen Fett braten. Dabei regelmäßig wenden. Die Haut sollte blasen haben und gleichmäßig gebraten sein. Nun in eine Schüssel geben und das Salz darüber verteilen. Fertig ist der köstliche Snack.

Gorgonzola Brote mit karamellisierten Mandeln

5 schnelle Tapas Rezepte für den erfolgreichen Tapasabend

Zutaten

  • 8 Scheiben Baguette
  • 120 gr Gorgonzola
  • 30 gr Butter
  • 30 gr Rohrzucker
  • 30 gr gehackte Mandeln

Butter und Rohrzucker solange erhitzen bis der Zucker geschmolzen ist. Die Mandeln dazu geben, vermengen und auf Backpapier verteilen.
Die Brote mit dem Gorgonzola bestreichen und mit den karamellisierten Mandeln belegen (diese können nach dem Auskühlen ganz leicht in Stücke gebrochen werden). Bei 180°C ca. 6-8 Minuten in den Ofen geben.
Der Gorgonzola sollte nun schön geschmolzen sein und das Karamell der Mandeln wieder weich. Am Ende den Grill anmachen und etwas hoch stellen, bis die Brote eine tolle goldene Farbe bekommen. Fertig sind sie.

Chili-Knoblauch Garnelen

5 schnelle Tapas Rezepte für den erfolgreichen Tapasabend

Zutaten

  • 250 Garnelen ohne Kopf
  • 6 Knoblauchzehen
  • 1-3 Chilis
  • 100 ml Brandy
  • Salz, Pfeffer

Garnelen waschen und auf Wunsch den Darm entfernen. Pfanne mit etwas Olivenöl erhitzen und Garnellen, Knoblauchzehen und Chilis dazu geben.
Dabei die Chili abhängig von den Mitessern einsetzen und lieber etwas vorsichtig sein. Ordentlich Salz und Pfeffer über die Garnellen geben und nach ca 6 Minuten mit Brandy ablöschen. Kurz köcheln lassen und flambieren. In der Pfanne servieren.

Gefüllte Champignons

5 schnelle Tapas Rezepte für den erfolgreichen Tapasabend

Zutaten

  • 200gr mittelgroße Champignons
  • 150 gr Frischkäse
  • 2 EL gehackte mediterrane Kräuter
  • Salz, Pfeffer, Paprika

Die nächste Tapa die einfach und schnell gemacht ist. Frischkäse mit Kräutern und Gewürzen vermischen. Die Den Stiel der Champignons entfernen und mit Frischkäse füllen. 20 Minuten bei 180° in Ofen geben und genießen.

Paprika mit Ziegenkäse und Anchovis

5 schnelle Tapas Rezepte für den erfolgreichen Tapasabend

Zutaten

  • 2 Spitzpaprikas
  • 1 Dose Anchovis
  • 80gr Ziegenschafskäse
  • Salz, Pfeffer

Die Paprika vierteln und kurz in der Pfanne in etwas Olivenöl anbraten. Auf Backpapier verteilen und den Ziegenkäse auf der Paprika verteilen. Salzen und Pfeffern und für 20 min bei 180 im Ofen backen. Am Ende die Anchovis auf der Paprika verteilen und servieren.

Na, habt Ihr es gemerkt. Die Tapas sind alle so gewählt, dass sie perfekt zur gleichen Zeit fertig werden. Das heißt, Ihr müsst nur ein wenig vorbereiten, die Champignons und die Paprika etwas länger im Ofen lassen und alle Tapas sind in einer guten halben Stunde auf dem Tisch, wenn die Freunde beim Rotwein mit schnippeln.

Ihr wollt mehr tolle Tapas Rezepte? Dann viel Spaß mit den folgenden Beiträgen:

Britta von Brittas Kochbuch: Alles über Tapas

Melanie von GermanFoodies: Drei lecker leichte Tapas

Ragnar von 5 auf Reisen: Spanish Tapas: 50 Shades of Croquettes

Simone von zimtkringel: Zeit für Tapas

Sylvia von Brotwein: Pimientos de Padrón – Spanische Bratpaprika mit Meersalz

Tanja von Liebe&Kochen: Mini-Tortilla mit Käsefüllung

Wilma von Pane-Bistecca: Patatas Bravas y Salsa Brava – Spanish Tapas

Wilma von Pane-Bistecca: Spanische Zitronenhuehnchen Tapa-Spanish Lemon Chicken Tapa

Wilma von Pane-Bistecca: Berenjenas Gratinadas-Auberginen auf spanish-Spanish Tapas

14 Kommentare

  1. Pingback: Spanish Tapas: 50 Shades of Croquettes – 5 auf Reisen: Our Family Trips

  2. Hi Volker, der Tapas-Tag war ne echt gute Idee! Vielen Dank dafür!
    So, und nun hätte ich gerne genau Eure Tapas in genau dieser Reihenfolge, bitte!

  3. HI Volker, die Garnelen sind mein absolutes HIghlight. Hammer! Liebe Grüße, Tanja

  4. Pingback: Berenjenas gratinadas – Auberginen auf spanisch – Spanish Tapas – Pane Bistecca

  5. Pingback: Spanische Zitronenhuehnchen Tapa – Spanish Lemon Chicken Tapa – Pane Bistecca

  6. Pingback: Patatas Bravas y Salsa Brava – Spanish Tapas – Pane Bistecca

  7. Pingback: Pimientos de Padrón - Spanische Bratpaprika mit Meersalz - Brotwein

  8. Die Tapas gefallen mir sehr gut, die würde ich jetzt gerne probieren. Pimientos dürfen nie fehlen. 🙂 Lieben Gruß Sylvia

    • volker.graubaum

      Hallo Sylvia,

      ich bin absolut bei Dir. Pimentos gehen immer und eignen sich auch als einzelner Snack einfach perfekt.

      LG Volker

  9. Ich hab ja bei Dir gar noch nicht kommentiert. KOmmt wohl davon, dass ich zu hungrig war um weiter zu machen, Sorry!

    Aber hier kommts! Wann darf ich mich dazxu setzen???? LECKER! Vor allem die Spitzpaprika haben es mir angetan, werden auf jeden Fall nachgekocht!!

    Danke, dass ich dabei sein konnte!

    LG Wilma

    • volker.graubaum

      Hallo Wilma,

      sag gerne bescheid wenn Du in Hamburg bist, dann machen wir ein Tapas Abend 😉

      Gruß Volker

  10. Boah…. die sehen aber alle lecker aus. Und einfach noch dazu.
    Die Gorgonzolabrote werde ich sicherlich demnächst machen!

    • volker.graubaum

      Hallo Melanie,

      kann ich so bestätigen, und die Gorgonzolabrote sind auch mein persönliches Highlight.

      Schöne Grüße
      Volker

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.