Grüner Spargel aus dem Ofen - einfach lecker als Salat, Beilage oder Tapas

Grüner Spargel aus dem Ofen – einfach lecker als Salat, Beilage oder Tapas

Der Frühling ist da und mit ihm kommt der Spargel. Ich bin schon lange ein großer Freund des grünen Spargel und liebe ihn in verschiedenen Gerichten. Richtig lecker ist er aber auch pur. Mit diesem einfachen Ofen-Rezept für grünen Spargel könnt Ihr eigentlich alle anderen Rezepte vergessen. Den der Spargel ist einfach super lecker, und kann für jeden Zweck eingesetzt werden. Schnippeln und als Salat, z.B. mit Schafskäse? Kein Problem. Ihr braucht eine Beilage zum Fleisch oder Risotto? Geht super. Einfach pur als Tapa? Oh ja bitte, gerne 3x die Woche.

Das Beste an dem Rezept ist aber eigentlich, dass es vermutlich das einfachste Rezept im Blog ist. Und auch wenn ich es gerne mal etwas aufwändiger mag, gerade bei Tapas liebe ich die schnellen Gerichte. Aber das geht Euch ja auch so, denn sonst wären die 5 schnellen Tapas Rezepte für den erfolgreichen Tapas-Abend nicht der beliebteste Beitrag im Blog.

Damit Ihr Euch aber nicht langweilt, während der Spargel im Ofen ist, habe ich Euch gleich noch ein schnelles Rezept für eine leckere Zitronenmayonnaise mitgebracht.

Wie so oft, fragt man sich, warum es bestimmte Rezepte noch nicht im Blog gibt. Nun heute dürft Ihr Euch bei Conny von food for the soul bedanken. Sie ist in der neuen Runde der Blogevents von Zorra Gastgeberin und hat sich “Es ist Spargelzeit” als Thema ausgesucht.

Blog-Event CLXXIV - Es ist Spargelzeit! (Einsendeschluss 15. Mai 2021)

Wir starten direkt mit dem Spargel.

Grüner Spargel aus dem Ofen

  • 500gr grüner Spargel
  • 5 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 30gr geriebenen Parmesan
  • Abrieb einer Zitrone
  • Saft einer halben Zitrone
  • Salz, Pfeffer, Zucker

Zunächst den Ofen auf 180° Umluft vorheizen. In der Zeit wascht Ihr den Spargel und schneidet die Enden ab. Wie viel Ihr abschneidet, hängt vom Spargel ab, den Ihr bekommt. Teilweise reicht ein ganz kleines Stück, teilweise ist schon ein größeres Stück holzig. Dann ruhig großzügig abschneiden. Wer den Spargel öfter macht, kann die Abschnitte nehmen, um eine Spargelbrühe zu kochen, z.B. für ein Spargelrisotto. Einfach im Gefrierbeutel sammeln, bis es sich lohnt.

Nun die restlichen Zutaten zu einer Marinade für den Spargel vermischen. Den Spargel aufs Blech geben und gründlich die Marinade darüber verteilen. Das Blech nun für 10-12 Minuten in den vorgeheizten Ofen geben. Ist der Spargel besonders dünn und zart, eher 8-10 Minuten, besonders dicke Stangen brauchen auch mal 14 Minuten.

Wer mag, kann in der Zeit nun die Zitronenmayonnaise

Zitronenmayonnaise

  • 1 Ei
  • 1/2 TL Senf
  • Abrieb einer Zitrone
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1/2 TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • 150-200ml möglichst neutrales Pflanzenöl
  • etwas Pfeffer

Die Mayo ist ebenfalls super schnell gemacht. Wichtig ist nur, dass Ihr einen stabilen Behälter habt, der beim hinzugeben des Öls nicht umkippt. Ich nehme dafür einen schmalen hohen Behälter, den ich wiederum in einen Messbecher stelle, der nicht so leicht umkippt. Alternativ hilft eine dritte Hand.

Wie auch immer Ihr es löst. Ihr gebt zunächst das Ei, Senf, Salz und Zucker in die hohe Dose und mixt alles mit einem Pürierstab auf. Dann gebt Ihr den Abrieb und den Saft der Zitrone dazu und mischt es nochmal auf. Dann gebt Ihr langsam das Öl dazu. Solange Öl dazu geben, bis Euch die Mayo fest genug erscheint.

Sobald der Spargel fertig ist, könnt Ihr ihn nun mit der Mayo genießen.

Und wenn Ihr den Spargel noch weiterverarbeiten wollt, geht das natürlich auch. Man kann ihn übrigens auch super vorbereiten und später dann im Risotto oder mit der Pastasauce aufwärmen. Dann solltet Ihr den Spargel aber auch nochmal 2-3 Minuten früher herausnehmen.

Ich hoffe, Euch hat das Rezept gefallen? Seit Ihr große Spargel Fans? Wenn ja, versucht doch mal Risotto mit grünem Spargel und Garnelen oder die Pasta mit Erdbeeren und grünem Spargel.

Und auch für weißen Spargel habe ich noch ein einfaches Rezept für Euch. Passend zur Saison gibt es Spargel vom Grill – Outdoorküche ohne Fleisch.
Pinterest-Grüner Spargel aus dem Ofen - einfach lecker als Salat, Beilage oder Tapas

3 Comments

  1. Pingback: Sandwich mit grünem Spargel und Büffelmozzarella

  2. Pingback: Blog-Event CLXXIV – 36 köstliche Rezepte mit Spargel – 1x umrühren bitte aka kochtopf

  3. Pingback: Garten-Focaccia – einfaches Rezept mit wenig Hefe und viel Zeit

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

The maximum upload file size: 4 MB. You can upload: image.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.