Bunter Kichererbsen-Salat mit Chorizo-header

Bunter Kichererbsen-Salat mit Chorizo

Am Wochenende habe ich Euch ja gerade die spanische Coca Pizza vorgestellt. Bei uns gab es die Pizza als Snack zu diesem tollen Kichererbsen Salat. Salate sind bei uns auf dem Tisch und auch im Blog leider viel zu selten auf dem Speiseplan. Für die Kinder müssten wir eh was anderes machen, und so fällt der Salat meistens hinten rüber.

Da dieser Salat allerdings so schnell gemacht ist, dass es kaum auffällt und dazu die Beilage gleich mitgeliefert wurde, könnte er häufiger auf der Speisekarte landen. Er lässt sich auch flexibel mit anderen Zutaten variieren, sodass das er auch häufiger auf dem Tisch landen kann. Und beim Essen auf dem Balkon fühlt man sich gleich ein wenig wie in Spanien. Daher widme ich den Beitrag auch gleich dem aktuellen Blogevent von Zorra auf kochtopf.me. Diesen Monat hat sich Wilma von Pane-Bistecca für das Motto „Heim- & Fernweh-Küche“ entschieden. Nachdem ich letzten Monat im Rahmen der kulinarischen Weltreise nach Spanien schon gedacht hatte, dass noch es noch viel mehr tolle spanische Rezepte im Blog geben sollte, passt das natürlich perfekt zusammen.

Nun aber zum Rezept:

Zutaten Bunter Kichererbsen-Salat mit Chorizo

  • 100 gr Ruccola
  • 1 Dose Kichererbsen
  • 2 Chorizo
  • 3 Tomaten
  • 1/2  Paprika
  • etwas Petersilie
  • Salz, Pfeffer
  • Olivenöl
  • Apfelessig

Zunächst die Chorizo in dünne Scheiben schneiden in der Pfanne kräftig anbraten. Die Wurst aus der Pfanne nehmen und die Kichererbsen dazu geben. Mit Olivenöl, Salz, Pfeffer und etwas Apfelessig abschmecken. Nun Tomaten und Paprika schneiden. Den Rucola in eine Salatschüssel geben, die Tomaten, Paprika und Chorizo darüber geben und zuletzt die Kichererbsen mit Dressing dazu geben. Den Salat einmal vermischen und etwas gehackte Petersilie dazu geben.  Heraus kommt ein toller und einfacher Salat.

Auf der Suche nach weiteren Salate die Euch gleich in Urlaubsstimmung versetzen? Dann versucht doch mal den italienischen Tomaten-Brot-Salat, den thailändischen Mango-Salat oder den Som Tam – der thailändischer grüner Papayasalat.

Blog-Event CLXIII - Heim- & Fernweh-Küche (Einsendeschluss 15. Mai 2020) Und schaut auf jeden Fall auch mal bei Zorra vorbei. Ich bin gespannt, was noch für tolle Gerichte da diesen Monat zusammen kommen.

Pintererst - Bunter Kichererbsen-Salat mit Chorizo

4 Kommentare

  1. Ohne Salat geht bei uns gar nichts und dieser sieht sehr lecker und auch füllen aus.

    • volker.graubaum

      Hallo Tanja,

      den Salat kann man definitiv auch als Hauptspeise essen.

      Schöne Grüße
      Volker

  2. Welch wunderschoen bunter Salat! Wow! Der versetzt mich auch gleich wieder nach Spanien und schon hab ich Fernweh!!!!

    Danke fuer’s MItmachen!

    LG Wilma

    • volker.graubaum

      Hallo Wilma,

      gerne bin ich dabei. Du hast Dir ja auch ein tolles Thema ausgesucht.

      Schöne Grüße
      Volker

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


The maximum upload file size: 4 MB.
You can upload: image.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.