Filet Medaillons mit Feigen-Gorgonzola Soße-header

Filet Medaillons mit Feigen-Gorgonzola Soße

Diese leckeren Filet Medaillons sind ein Highlight für jeden Tapas-Abend. Sie sind schnell gemacht und die Feige macht die Gorgonzolasoße zu etwas ganz besonderem. Und so füllt sich der Blog mit weiter mit tollen Tapas Rezepten. Nach den leckeren Broten mit Feige und Büffelfilet wollte ich die Kombination nochmal aufgreifen und Euch ein zweites Rezept mit dem Filet und Feige präsentieren.

Beim Tapas essen möchte man ja möglichst viele verschiedene Kleinigkeiten haben, aber man bekommt nicht immer die richtigen Mengen dafür eingekauft. Wegschmeißen will man aber auch nichts, und so bietet sich an, gezielt die verschiedenen Zutaten zu kombinieren und unterschiedliche Tapas zu zaubern. So findet Ihr bei den 5 schnelle Tapas Rezepte für den erfolgreichen Tapas Abend auch noch leckere Gorgonzola Brote mit karamellisierten Mandeln. Und schon habt Ihr gleich 3 tolle Tapas mit ähnlichen Zutaten, die aber doch sehr unterschiedlich sind.

Filets in Gorgonzola Soße habe ich schon in verschiedenen Tapas-Restaurants gegessen. Allerdings noch nie in der Kombination mit der Feige, was ich durchaus sehr schade finde, denn erst mit der Feige wird das ganze außergewöhnlich. Probiert es Mal aus, Eure Gäste werden begeistert sein.

Zutaten

  • 1 Schalotte
  • 100 gr frische Feigen
  • 100 gr Gorgonzola
  • 100 ml Weißwein
  • 100 ml Sahne
  • 2 EL Balsamico Essig
  • 360 gr Büffelfilet
  • 50gr Mandelstifte
  • 2 Feigen als Belag
  • Salz,Pfeffer

Zunächst die Schalotte sehr fein schneiden und in etwas Olivenöl anschwitzen. Die Feigen schälen und mit dem Gorgonzola in kleine Stücke schneiden. Das Filet in ca. 60 gr große Medaillons schneiden. Die Zwiebeln mit der Sahne und dem Weißwein ablöschen, die weiteren Zutaten außer dem Filet und den Mandeln dazu geben und einmal aufkochen. Für weitere 10 min unter regelmäßigen rühren köcheln lassen, bis eine cremige Soße entstanden ist.

Die Soße auf kleiner Stufe warm halten, und das Filet von beiden Seiten kurz anbraten. Büffelfilet kann wie Rinderfilet ruhig etwas weniger gebraten werden, wenn Ihr es lieber etwas mehr durch mögt, dann einfach etwas länger braten. Die 2 Feigen in Scheiben schneiden und auf die Filets legen. Nun die Soße noch einmal aufkochen, die Mandeln dazu geben und die Hälfte der Soße über jeweils 3 Filets in eine Tapas-Schale geben und mit anderen Tapas servieren.

Filet Medaillons mit Feigen-Gorgonzola Soße Anschnitt

Probiert doch mal die Patatas Bravas mit Paprikasauce – der Tapas Klassiker oder den gebackenen Ziegenkäse mit Preiselbeerdip auf Blattspinat aus.

Welche Tapas mögt Ihr gerne? Was würdet Ihr gerne für Rezepte im Blog finden? Schreibt mir gerne in die Kommentare.

Pintererst - Filet Medaillons mit Feigen-Gorgonzola Soße

2 Kommentare

  1. Hallo Volker,das hört sich ja seeeehr köstlich an.
    Wie viele Mandeln und in welcher Form kommen denn in die Sauce ?
    Viele Grüße
    Petra

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


The maximum upload file size: 4 MB.
You can upload: image.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.