Sizilianische Gemüseröllchen - Involtini di verdure alla siciliana

Sizilianische Gemüseröllchen – Involtini di verdure alla siciliana

Es ist schon wieder der erste Sonntag im Monat? Ui, dann wird es Zeit für eine neue Runde „Leckeres für jeden Tag“. Das tolle Bloggerevent, organisiert von Marie Luise von Küchenliebelei, bringt Euch jeden Monat tolle Rezepte zu einem bestimmten Thema auf den Tisch. Diesen Monat ist das Thema Picknick. Das heißt es sollte was sein, was man gut mit den Fingern essen kann und was auch kühl schmeckt.

Wir hatten ein paar Ideen, aber am Ende hat die Vorfreude auf unseren Urlaub in Sizilien den Ausschlag geben, und so haben wir uns für die Involtini entschieden. Man kann sie warm und kalt als Vorspeise genießen und vor allem auch wunderbar mit zu einem Picknick nehmen. Da es beim zubereiten leider noch nicht wirklich noch kein Picknick Wetter war, haben wir sie entspannt auf dem Balkon genossen.

Das Rezept braucht ein paar Schritte, aber ist ansonsten relativ einfach nachzukochen.

Zutaten für die Sizilianische Gemüseröllchen

  • 1 große Aubergine
  • 1 große gelbe Zuchini
  • 1 große grüne Zuchini
  • 100 gr geriebenes Altbrot (alternativ Paniermehl)
  • 75 gr Pinienkerne
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 250-300 ml passierte Tomaten
  • 150 gr Pecorino
  • Saft und Abrieb einer halben Zitrone
  • 15gr Basilikumblätter
  • 50 ml Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, Paprika und Zucker zum abschmecken

Zunächst die Aubergine in dünne Scheiben schneiden, auf ein mit Küchenpapier abgedecktes Backblech geben und ordentlich salzen. Mit Küchenpapier mindestens eine Stunde durchziehen lassen.
Währenddessen die Zuchini ebenfalls in dünne Scheiben schneiden.

Dann geht es an die Füllung, die auch als Pesto verwendet werden kann. Die Menge reicht für ca 50 Involtini oder wie in unserem Fall, 30 und ein Glas Pesto.
Zunächst die Pinienkerne ohne weiteres Fett in der Pfanne rösten, bis sie anfangen braun zu werden. Zur Seite stellen und das geriebene Altbrot in der Pfanne mit etwas Olivenöl rösten. Wenn es anfängt Braun zu werden, presst Ihr den Knblauch in die Pfanne und lasst die Masse noch 2 min weiter rösten und gebt es dann zu den Pinienkernen geben. Danach die Zwiebel fein hacken und im Olivenöl anschwitzen, bis sie Goldbraun sind. Zum Brot und den Pinienkernen geben und die passierten Tomaten dazu geben. Dabei drauf achten das die Masse gut Streichbar ist und ggf. etwas von den Tomaten überlassen. Den Käse reiben, dazu geben und mit Olivenöl, Zitronensaft und Abrieb sowie den Gewürzen abschmecken. Am Ende das Basilikum kleinhacken und unter die Masse geben. Eigentlich gibt man noch Rosinen in die Masse, da das aber hier nicht so gut ankommt, habe ich darauf verzichtet.

Nun geht es mit dem Gemüse weiter. Die Aubergine gut abtupfen und mit der Zuchini in der Pfanne oder auf dem Grill kurz anrösten, so das sich die Scheiben Rollen lassen.
Zur Seite geben und jeweils einen guten Teelöffel der Füllung auf einer Scheibe verteilen und aufrollen. Die Rollen dann auf ein Blech oder in einer großen Auflaufform verteilen und mit ordentlich Olivenöl betreufeln. Die Röllchen nun noch einmal für ca 15-20 Min bei 180° im Ofen fertig backen.

Sizilianische Gemüseröllchen - Involtini di verdure alla siciliana

Nun entweder direkt mit Pesto und Brot servieren oder Ihr schafft es Euch zurückzuhalten, damit Ihr noch ein paar der Röllchen mit zum Picknick nehmen könnt.

Wie geschrieben ist dieses Rezept im Rahmen des tollen Bloggerevents

Foodblogparty Leckeres fuer jeden Tag

entstanden.

Und natürlich macht ein Picknick mit vielen Leuten am meisten Spaß. Und darum freue ich mich, dass diesen Monat insgesamt noch 15 weitere Rezepte zusammen gekommen sind.

Britta von Backmaedchen 1967 mit Himbeer-Kokosküchlein im Glas
Caroline von Linal’s Backhimmel mit Käsekuchen To Go
Conny von Mein wunderbares Chaos mit Die schnelle Idee fürs Picknick: Obst im Waffelbecher
Gülsah von Sommermadame mit leckere Pizzaschnecken
Ina von Applethree mit Gnocchi Rezept fürs Picknick – Gnocchi Salat
Izabella von Haus und Beet mit Picknick – Mini Pizza und weitere Ideen für einen gelingsicheren Ausflug
Jessi von Jessis Schlemmerkitchen mit Zwiebelkuchen Muffins
Marie von Fausba mit Vitaler Körnerbursche für unterwegs
Marie-Louise von Küchenliebelei mit Brioche und daraus zweierlei Sandwiches
Ronald von Fränkische Tapas mit Fränkisches Picknick
Silke von Blackforestkitchenblog.com mit Gefülltes Ciabattabrot fürs Picknick
Stephie von kohlenpottgourmet mit Papaya-Sommer-Drink mit und ohne Alkohol
Susan von labsalliebe mit Orientalischer Karotten-Salat mit Rosinen und Walnüssen
Tanja von Liebe&Kochen mit Erdbeer-Mandel-Tarte
Tina von Küchenmomente mit Kräuerbutter-Käse-Schnecken

28 Kommentare

  1. Pingback: Die schnelle Idee fürs Picknick: Obst im Waffelbecher | Mein wunderbares Chaos

  2. Pingback: Orientalischer Karotten-Salat mit Rosinen und Walnüssen - Labsalliebe

  3. Pingback: Kräuterbutter-Käse-Schnecken | Küchenmomente

  4. Du weißt gar nicht, wie ich Auberginen liebe. Deswegen freue ich mich besonders, denn jetzt habe ich durch dich eine weitere Rezeptidee. Vielen Dank für diese Inspiration .

  5. Lieber Volker, was für leckeres, sommerliches Fingerfood. Perfekt zum Mitnehmen! Liebe Grüße Silke

  6. Lieber Volker,

    ich liebe ja Antipasti abgöttisch. Und Deine Gemüseröllchen, die sehen so gut aus und klingen richtig lecker. Vielen Dank für die tolle Bereicherung zu unserer Blogaktion!

    Liebe Sonntagsgrüße
    Marie-Louise (übrigens mit o!)

  7. Lieber Volker,
    ich mag Auberginen wirklich gerne.
    Auch als Schnitzel sind diese wirklich köstlich.
    Liebe Grüße sendet Marie

  8. Hallo Volker,
    dank Dir weiß ich jetzt, was ich mache, wenn in meiner Abo-Gemüsekiste Auberginen und Zucchinis geliefert werden sollten. Vielen Dank für das klasse Rezept und den tollen Beitrag. Noch einen schönen Sonntag.

  9. Lieber Volker,

    super Fingerfood hast Du da zum Picknick mitgebracht. Da greife ich gerne zu – und schnappe mir das Rezept. Danke dafür!

    Herzlichst, Conny

  10. Mhmmm… da kommt Urlaubsfeeling auf. Tolle Idee!

    • volker.graubaum

      Hallo Tanja,

      das war unsere Idee. Wir wollten uns direkt auf unseren Aufenthalt auf Sizilien vorbereiten.
      Schön das wir das Urlaubsfeeling weitergeben konnten.

      LG aus Sizilien
      Volker

  11. Pingback: Papaya-Sommer-Drink (mit oder ohne Alkohol) -

  12. Lieber Volker,

    das sieht ja mal wieder sehr lecker aus, da nehme ich doch glatt mal schnell eins von den leckeren Röllchen.

    LG Britta

  13. Liebe Volker,
    einige dieser hervorragend aussehenden Gemüseröllchen bitte schnellsten zu mir schicken. Danke!
    LG Ina

    • volker.graubaum

      Hallo Ina,

      es tut mir wirklich leid, aber wir haben sie leider viel zu schnell weggenascht. 🙂

      LG Volker

  14. Hey Volker,
    super Idee! Lässt sich prima vorbereiten und schmeckt garantiert super zu einem Glas Wein und etwas frischem Baguette unter freiem Himmel.
    Liebe Grüße
    Tina

  15. Lieber Volker,

    Auberginen sind auch meine Leibspeise und deine Involtinis werde ich auf jeden Fall ausprobieren und bestimmt nicht nur für ein Picknick.

    herzliche Grüße

    Susan

  16. Das nenn ich endlich mal eine super Idee für Auberginen ! Ich hadere immer mit guten Rezepten rund um die Aubergine- aber Du hast genau ins Schwarze getroffen. Danke für diese tolle Idee !!!

    Ganz lieben Gruß,
    Stephie

    • volker.graubaum

      Hallo Stephie,

      das freut mich. ich habe auch lange gebraucht bis ich mit Auberginen warm wurde.

      LG Volker

  17. Das sieht wirklich fantastisch lecker aus! Ihr seid immer so fleißig und es sieht so hübsch aus alles 🙂 Viele Grüße, Izabella

    • volker.graubaum

      Hallo Izabella,

      vielen Dank für das Lob. Machen wir doch gerne für Euch 🙂

      LG Volker

  18. Was für eine tolle Idee für das nächste Picknick!
    LG Caroline

  19. Pingback: Aubergine mit Chermoula, Bulgur und Joghurt | volkermampft

  20. Pingback: Sizilianisches Altbrotpesto | volkermampft

  21. Pingback: Arancino di riso – das sizilianische Street-Food Highlight | volkermampft

Schreibe einen Kommentar zu Marie von Fausba Abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.