Blogger Aktion "Die kulinarische Weltreise von @volkermampft

Die 24 besten Rezepte aus Ecuador – tolle und leckere ecuadorianische Gerichte

Die heutige Rezeptsammlung bringt Euch 24 tolle Rezepte aus Südamerika. Genauer von der südamerikanischen Westküste aus Ecuador. Von Brötchen über tolle Snacks bis hin zu Desserts ist für jeden was dabei. Dazu gehören natürlich auch tolle Hauptgerichte; vegetarisch, mit Fisch und auch mit Fleisch. Denn von Griechenland, wo wir uns im Juni noch aufhielten, haben wir im Juli den Sprung über den Großen Teich gewagt und sind in Ecuador gelandet. Dieses Land, dass – wie der Name schon sagt – von der Äquatorlinie durchzogen wird, ist geografisch, topografisch, klimatisch und ethnisch eines der vielfältigsten Länder der Erde.

Es sind 24 tolle Rezepte zusammengekommen, und wir starten mit herzhaften Backwaren und Snacks bzw. Vorspeisen.

Kathrina von Küchentraum und Purzelbaum weckt mit ihren Pan de Yuca – Käsebrötchen die Neugierde auf das, für die meisten doch unbekannte, Land. Auch Petra aka Cascabel von Chili und Ciabatta hat gebacken und Pan Reventado – aufgerissene Brötchen aus Ecuador im Gepäck.

Deutlich herzhafter wird es bei Dirk von low-n-slow. Seine Kochbananen-Empanadas werden mit selbstgemachten Käse gefüllt und mit einer leckeren Salsa gedippt.


Fahren wir fort mit Vorspeisen bzw. Snacks mit Garnelen. Da gibt es bei Britta von Brittas Kochbuch einen Coctél de Aguacates y Cemerones – Avocado-Garnelencocktail. Ursprünglich aus Peru stammend ist Ceviche mittlerweile in ganz Südamerika (und darüber hinaus) bekannt und beliebt, weshalb es bei Gabi von Langsam kocht besser ein Shrimp-Ceviche und bei Petra aka Cascabel ein Mango-Shrimp-Ceviche mit Avocado und knusprigen Chifles gibt.


Eines der vermeintlich typisch deutschen Gemüsen, nämlich die Kartoffel, kommt bekanntlich aus Südamerika und kam erst mit den spanischen und portugiesischen Conquistadoren nach Europa und wurden hier ihrer schönen Blüten wegen kultiviert. Wilma von Pane-Bistecca und Susanne von Magentratzerl zeigen uns, wie Kartoffelpuffer auf ecuadorianisch gehen. Bei Wilma standen Llapingachos – gefüllte Kartoffelpuffer aus Ecuador und bei Susanne Llapingachos con Ají de Maní auf der Speisekarte. Wilma hat dazu gleich noch die Curtido de Cebolla y Tomate dabei, eine Sauce, die quasi zu allem passt.

Von einer Salsa oder Sauce ist der Weg zur Suppe nicht weit; aus der Suppenküche Ecuadors werden drei Gerichte vorgestellt:


Petra aka Cascabel von Chili und Ciabatta hat uns eine cremige Quinoasuppe mit Mais und Strohkartoffeln gekocht, bei Ulrike von Küchenlatein gab es Chupe de maní – Erdnuss-Suppe und Petra schließt mit Caldo de Bolas de verde – Suppe mit gefüllten Knödeln aus grünen Kochbananen den Suppenreigen ab.


Kommen wir nun zu den Hauptgerichten und starten mit gleich drei Encocados Zubereitungen. ; Encocados ist ein Gericht mit Fisch in Kokossauce.

Einfach Encocado heißt die Version von Susanne. Britta von Brittas Kochbuch stellt es unter dem Namen Pescado encocado – Fisch in Kokossauce vor und bei Wilma kam das leckere Gericht unter dem Namen Pescado encocado – Ecuadorianischer Fisch in Kokosnuss Milch auf den Tisch.


Weiter geht es mit Fleisch, wobei gleich das erste Gericht, den Arroz con Pollo “vegano” – Reis mit “Hühnchen” vegan von Britta auf Brittas Kochbuch vegan zubereitet wurde.

Mit “echtem” Huhn wurde natürlich auch gekocht: Simone von Zimtkringel hat Chaulafan de Pollo zubereitet.

Ecuadorianisches Haehnchen Rezept - Seco de polloDoppelt hält besser, mindestens bei wirklich leckeren Gerichten. Darum gibt es einmal bei Wilma ein Seco de Pollo und ein zweites mal bei uns als Ecuadorianisches Hähnchen Rezept – Seco de pollo das leckere Hähnchen Rezept.

Obgleich, wie in fast ganz Südamerika, auch in Ecuador viel Rind konsumiert wird, wurde es nur in einem Gericht verwendet. Britta hat Bistec de res ecuatoriano – Ecuadorianisches Rindersteak gebraten. 

Nach einem Rezept mit Schweinefleisch, Fritada mit Hominy-Erbsen-Salat, das Petra aka Cascabel für uns gekocht hat, geht es zu den süßen Gerichten.


Den Abschluss der Menüfolge gibt es noch ein wenig Süßes. Tina von Küchenmomente hat uns einen Come y Bebe – Fruchtsalat aus Ecuador mitgebracht. Und auch Britta von Backmädchen1967 hat uns auf unserer Reise mit Ihrem Flan de Piña – Ananas Flan begleitet. Mal wieder mit dabei ist Jenny von Jenny is baking. Sie hat Ihren Schwerpunkt im Blog auf süßes aus Südamerika gesetzt und versüßt uns daher mit Ihrem Espumillas aus Ecuador den Abschied aus Südamerika.


Im August reisten wir dann in den europäischen Norden, nach Dänemark, weiter und die Zusammenfassung mit 30 dänischen Rezepten folgt auch in Kürze. Wieder einmal möchte ich mich bei Britta von Brittas Kochbuch bedanken, welche die Zusammenfassung maßgeblich geschrieben hat.

Die Einladung!

Es geht nach Ecuador und Ihr könnt mitreisen. Als Food- & Reiseblogger könnt Ihr uns auf der kulinarischen Weltreise begleiten und Rezepte, Buch & kulinarische Reisetipps rund um Ecuador veröffentlichen.

Im Juli kehren wir wieder zurück nach Südamerika wo wir aus mir heute unerklärlichen Gründen erst einmal auf unserer Weltreise waren. Zuletzt gab es 20 peruanische Rezepte – die besten Gerichte aus Peru im August 2019 und auf die Stopps in Mittelamerika mit 19 mexikanischen Rezepten – die besten Gerichte Mexikos und 19 kubanischen Rezepten – köstliche karibische Gerichte auf der kulinarischen Weltreise! sind schon über 2 Jahre her.

So wird es Zeit wieder den Kontinent zu wechseln. Im Juni sind 48 tolle Rezepte aus Griechenland zusammen gekommen und aus Australien gab es immerhin 24 tolle Rezepte aus der australischen Küche.

Wie es geht, findet Ihr ausführlich in diesem Beitrag und eine Übersicht der über 1000 Rezepten aus über 50 Ländern und den kulinarischen Reisezielen für den Rest des Jahres findet Ihr hier.  Die wichtigsten Informationen: wer mitmachen möchte, kann sich unten oder in der FB Gruppe eintragen. Bitte fügt mich als Freund auf FB hinzu, da ich Euch sonst nicht zu der geheimen Gruppe einladen kann. Dazu bindet Ihr einen Banner zur Weltreise auf Eurer Seite ein und verlinkt auf diesen Beitrag. An dieser Stelle vielen Dank an Christina von The Apricot Lady für das Erstellen des Eventlogos.

Kleine Version

Blogger Aktion "Die kulinarische Weltreise von @volkermampft <a href='http://volkermampft.de/die-besten-rezepte-aus-ecuador-tolle-und-leckere-ecuadorianische-gerichte' title='Blogger Aktion "Die kulinarische Weltreise" von @volkermampft hält in Ecuador - die besten Rezepte und Gerichte'><img src='http://volkermampft.de/wp-content/uploads/2018/02/kulinarische_weltreise_130x250.png' width='130' height='250' alt='Blogger Aktion "Die kulinarische Weltreise" von @volkermampft hält in Ecuador - die besten Rezepte und Gerichte'></a>

Große Version

Blogger Aktion "Die kulinarische Weltreise von @volkermampft groß <a href='http://volkermampft.de/die-besten-rezepte-aus-ecuador-tolle-und-leckere-ecuadorianische-gerichte' title='Blogger Aktion "Die kulinarische Weltreise" von @volkermampft hält in Ecuador - die besten Rezepte und Gerichte'><img src='http://volkermampft.de/wp-content/uploads/2018/02/kulinarische_weltreise_500x200.png' width='500' height='200' alt='Blogger Aktion "Die kulinarische Weltreise" von @volkermampft hält in Ecuador - die besten Rezepte und Gerichte'></a>

Die Beiträge müssen bis zum letzten Donnerstag im Monat (29.07) eingetragen sein und darauf folgenden Sonntag (01.08) um 9 Uhr veröffentlicht sein. Ihr könnt Euren Beitrag entweder für die Zusammenfassung eintragen, oder vernetzt Euch auch mit den anderen Teilnehmern. Wenn Ihr das wollt, verlinken Euch alle Teilnehmer und kommentieren auch bei Euch. Dafür müsst Ihr das auch machen. Je nach Reiseziel sind das ca. 20-30 Teilnehmer und zwischen 25 und 60 Beiträge.

16 Comments

  1. Pingback: Mango-Shrimp-Ceviche mit Avocado und knusprige Chifles – Chili und Ciabatta

  2. Pingback: Llapingachos – Gefüllte Kartoffelpuffer aus Ecuador – stuffed Potato Cakes from Ecuador – Pane Bistecca

  3. Pingback: Chupe de maní - Erdnuss-Suppe - kuechenlatein.com

  4. Pingback: Encocado – magentratzerl.de

  5. Pingback: Pan Reventado – aufgerissene Brötchen aus Ecuador – Chili und Ciabatta

  6. Pingback: Seco de Pollo – Ecuadorianisches Hühnergericht – Ecuadorian Chicken Dish – Pane Bistecca

  7. Pingback: Curtido de Cebolla y Tomate – Salat oder Salsa zu allen Speisen in Ecuador – Salad or Salsa to all dishes in Ecuador – Pane Bistecca

  8. Pingback: Caldo de Bolas de Verde – Suppe mit gefüllten Knödeln aus grünen Kochbananen – Chili und Ciabatta

  9. Pingback: Llapingachos con Ají de Maní| Ecuadorianische Kartoffelplätzchen mit Erdnusssauce – magentratzerl.de

  10. Pingback: Cremige Quinoasuppe mit Mais und Strohkartoffeln – Chili und Ciabatta

  11. Pingback: Fritada mit Hominy-Erbsen-Salat – Chili und Ciabatta

  12. Pingback: Pescado Encocado – Ecuadorianischer Fisch in Kokosnuss Milch – Ecuadorian Fish in Coconut Milk – Pane Bistecca

  13. Pingback: Ecuadorianisches Hähnchen Rezept – Seco de pollo

  14. Pingback: Come y Bebe - Fruchtsalat aus Ecuador - Küchenmomente

  15. Pingback: Die besten Rezepte aus den Niederlanden – tolle Gerichte aus Holland & Co.

  16. Pingback: Update: Die kulinarisch Weltreise – Ecuador | Brittas Kochbuch

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

The maximum upload file size: 4 MB. You can upload: image. Drop file here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.