Blogger Aktion "Die kulinarische Weltreise von @volkermampft

20 peruanische Rezepte – die besten Gerichte aus Peru

Unsere kulinarische Weltreise beendet Ihren Zwischenstopp in Peru und es sind 20 tolle Rezepte zusammengekommen. Leider hat es bei uns nicht für einen Besuch in den drei Peruanischen Restaurants in Hamburg gereicht, aber der Bericht wird nachgereicht. Sind wir doch morgen schon Mal im Leche de Tigre .

So schlimm ist es nicht, den unsere Mitreisenden haben die Vielfalt Perus zu mindestens ein wenig für Euch zusammen fassen können. Bei allen Berichten und Recherchen kann ich einen persönlichen Besuch aber nur empfehlen.

Aber lasst uns doch erst mal ein Frühstück zur Stärkung nehmen, den mit 20 Rezepten habt Ihr sicher einiges zu lesen. Zum Glück hat uns Melanie von Samstagsfrühstück nicht nur leckere Tamales mitgebracht sondern sich auch gleich noch durch die Frühstücks-Gepflogenheiten Perus gelesen und sie für uns zusammen gefasst.


Gut gestärkt können wir uns erst mal ein leckeres und vielseitig einsetzbares Maisbrot nach dem Rezept von Sylvia von Brotwein.net backen. Zum Beispiel passt das Brot hervorragend zu Avocados. Ronald von fränkische Tapas hat und sowohl eine Guacamole als auch eine Avocado mit Thunfisch und Frischkäse gezaubert.


Ob man Ceviche als Snack oder als Hauptgericht ist, muss natürlich jeder selber entscheiden. Das vielleicht bekannteste Peruanische Gericht gibt es auf jeden Fall in zwei Varianten. Sylvia hat uns ein Ceviche Rezept aus Peru – Fisch und Lachs in Tigermilch kalt gegart mitgebracht und wir haben die Ceviche mit Maracuja und Physalis verfeinert.


Nicht ganz so kühl, dafür vollständig aus regionalen Zutaten ist die Peruanische Garnelensuppe – Chupe de Camarones von Ulrike auf Küchenlatein.

Und weiter machen wir bei Simone von Zimtkringel. Ihr Pesque de Quinua – Quinoa-Käse-Pudding eignet sich als Hauptgericht genauso wie als Beilage. Warum Simone einen Salat aus Chile dazu empfiehlt, lest Ihr am besten einmal bei Ihr nach.


Wir wollen aber in Peru bleiben. In Brittas Kochbuch gab es ein Lomo Saltado und das, optisch schon einmal großartig, in vegan. Und auch bei Petra gab es eine Abwandlung, und zwar das Pollo Saltado – peruanische Hähnchenpfanne mit Reis. Wo mir gerade einfällt, das ich den unglaublich leckeren Korianderreis noch hätte machen sollen, den die Peruaner auch sehr gerne essen. Ich muss wohl noch nachlegen.


Aji-de-GallinaWelcher Reis auch immer: Hervorragend passt Reis auf jeden Fall zum Ají de Gallina – Cremiges Hühnerragout aus Peru von Susanne auf Magentrazerl. Und auch Christian von Savorylens hat das Aji de Gallina – Pikantes Hühnergericht aus Peru gekocht.


Peruanisches Rindergulasch – Seco de CarneUnd wir bleiben herzhaft. Bei Petra gab es noch Sarsa mit Rinderbäckchen – Sarsa de Sencas und bei uns auf Leserwunsch Peruanisches Rindergulasch – Seco de Carne.

Und nach so vielen tollen herzhaften Gerichten, geht es nun süß weiter. Gaby von Langsam kocht Besser hat uns einen Panqueques con manjar blanco


In doppelter Ausführung gibt es gleich den Dessertklassiker aus Peru – Suspiro Limeño de Mango. Ok bei Tina von Küchenmomente nicht ganz klassisch mit der Mango, dafür hat uns unsere neue Reisebegleitung Jenny von Jenny is baking Suspiro limeño oder peruanischer Karamellpudding ganz klassisch zubereitet.


Und wer jetzt nach dem ganzen Nachtisch satt ist, kann sich freuen und eine kleine Pause machen. Ihr bekommt aber noch etwas zu tun, den am Nachmittag gibt es schon wieder Kekse und Kuchen. So hat Britta von Backmädchen 1967 Pie de Limón Zitronenkuchen aus Peru gebacken und auf Magentrazerl gibt es Peruanische Alfajores.


Zum Abschluss gibt es von Petra nun Passionsfrucht-Tarte – Tarta de Maracuyá.


Als Vorankündigung für den nächsten Monat sei schon Mal gesagt. Ihr dürft selber entscheiden, denn nächsten Monat geht es um Eure Urlaubserinnerungen und ich freue mich schon jetzt auf jede Menge Teilnehmer.

Einladung nach Peru

Der neue Monat ist da, und wir bleiben in Amerika. Nachdem wir mit 22 Rezepten aus Kanada den Norden besucht haben, geht es jetzt nach Südamerika. Genauer gesagt nach Peru. Eines der für mich persönlich spannendsten Länder der Welt. Und das sowohl kulinarisch, als auch landschaftlich. Durch die verschiedenen Klimazonen mit den kalten Anden, den tropischen Wäldern und den trocknen Küstenstreifen hat sich eine besonders vielfältige Esskultur entwickelt. Die High Cuisine rund um die Vorreiter „Astrid y Gastón“ können auf vielfältigste Zutaten zugreifen und das Land gehört zu den wenigen megadiversen Regionen dieser Welt.

Doch auch abseits der Spitzenküche und der biologischen Vielfalt hat Peru viel zu bieten. Das vermutlich bekannteste Gericht ist Ceviche. Der rohe, marinierte Fisch ist inzwischen auf der ganzen Welt zu bekommen. Dazu einen Pisco Sour und der Sommerabend ist perfekt. Was Peru sonst noch zu bieten hat, möchten wir diesen Monat herausfinden. Begleitet uns auf der kulinarischen Weltreise. Wie es geht, findet Ihr ausführlich in diesem Beitrag und eine Übersicht über alle Themen bis jetzt und für den Rest des Jahres findet Ihr hier.

Die wichtigsten Infos:

Wer mitmachen möchte, kann sich unten oder in der FB Gruppe eintragen. Bitte fügt mich als Freund auf FB hinzu, da ich Euch sonst nicht zu der geheimen Gruppe einladen kann. Dazu bindet Ihr einen Banner zur Weltreise auf Eurer Seite ein und verlinkt auf diesen Beitrag.
An dieser Stelle vielen Dank an Christina von The Apricot Lady für das erstellen des Eventlogos.

Kleine Version

Blogger Aktion "Die kulinarische Weltreise von @volkermampft
<a href='http://volkermampft.de/ceviche-pisco-sour-und-mehr-tolle-rezepte-aus-peru' title='Blogger Aktion "Die kulinarische Weltreise" von @volkermampft hält in Peru'><img src='http://volkermampft.de/wp-content/uploads/2018/02/kulinarische_weltreise_130x250.png' width='130' height='250' alt='Blogger Aktion "Die kulinarische Weltreise" von @volkermampft hält in Peru'></a>

Große Version

Blogger Aktion "Die kulinarische Weltreise von @volkermampft groß
<a href='http://volkermampft.de/ceviche-pisco-sour-und-mehr-tolle-rezepte-aus-peru' title='Blogger Aktion "Die kulinarische Weltreise" von @volkermampft hält in Peru'><img src='http://volkermampft.de/wp-content/uploads/2018/02/kulinarische_weltreise_500x200.png' width='500' height='200' alt='Blogger Aktion "Die kulinarische Weltreise" von @volkermampft hält in Peru'></a>

9 Kommentare

  1. Pingback: Passionsfrucht-Tarte – Tarta de Maracuyá – Chili und Ciabatta

  2. Pingback: Sarsa mit Rinderbäckchen – Sarsa de Sencas – Chili und Ciabatta

  3. Pingback: Peruanische Garnelensuppe - Chupe de Camarones - kuechenlatein.com

  4. Pingback: Ají de Gallina – Cremiges Hühnerragout aus Peru – magentratzerl.de

  5. Pingback: Maisbrot mit Hefe - Maisbrötchen und Brot mit Maismehl - Brotwein

  6. Pingback: Peruanische Alfajores – magentratzerl.de

  7. Pingback: Kulinarische Weltreise / Peru: Panqueques con manjar blanco | Langsam kocht besser

  8. Pingback: Ceviche Rezept aus Peru - Fisch und Lachs in Tigermilch kalt gegart - Brotwein

  9. Pingback: Ceviche mit Maracuja und Physalis | volkermampft

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.