Blogger Aktion "Die kulinarische Weltreise von @volkermampft

Karibische Köstlichkeiten – die kulinarische Weltreise fliegt nach Kuba!

Die Zusammenfassung

Unsere Kubareise geht zu Ende und ich freue mich über die zahlreichen Beiträge. Die Reise war kulinarisch doch anspruchsvoller als gedacht. Anregungen wollte ich mir in den kubanischen Restaurants in Hamburg holen, doch schon die Suche danach war nicht so leicht, denn es gibt kaum welche.

Huevos HabanerosSo musste, wie für viele andere Teilnehmer auch, das Internet dran glauben. Und siehe da, die Ergebnisse können sich wirklich sehen lassen. Nach dem leckeren Frühstück auf kubanisch: Huevos Habaneros von Conny zeigen wir euch erstmal ein leckeres kubanisches Brot, welches wir gebacken haben. Das Pan Cubano! Daraus könnt Ihr ein paar leckere Sandwiches machen, oder es einfach zu den folgenden Hauptgerichten zum dippen nehmen. Vorweg noch ein paar Tostones, die knusprigen Kochbananen, von Simone zum knabbern und dann starten wir richtig. Nein, stopp, etwas wichtiges fehlt ja noch! Macht euch noch schnell einen leckeren Mojito nach dem Rezept von Tina. Oder einen spritzigen Daiquiri, so wie Gourmandise. Dann noch schnell ein paar Papas Rellenas. Die frittierten und gefüllten Kartoffelbällchen sind ein toller Start von Ingrid von auchwas.

Nun aber zum Hauptthema in diesem Monat: den Reisgerichten. Denn Kuba und Reis ist einfach nicht zu trennen, und so dominieren sie auch unsere Speisekarte.

Bei Gourmandise gab es eine Kombi aus Tostones und Arroz con frijoles negros und Carla von Herbs & Chocolate hat den typischen Arroz Congris – Kubanischer Reis mit schwarzen Bohnen gekocht. Da bekommt man schon beim anschauen Hunger.

Ebenfalls Moros y Cristianos oder Arroz congri gab es in Brittas Kochbuch. Dazu serviert Sie ein Ropa vieja, eine Art kubanisches Pulled Beef. Und auch bei Petra gab es ein Pulled Beef. Vaca frita mit Salat von Moros y Cristianos und Mango-Salsa heißt ihr tolles Gericht.

Picadillo con Arroz AmarilloWeiter geht es mit „Picadillo con arroz amarillo cubano“ von Christian von Savory Lens. Ein leckeres Hackfleischgericht mit Reis und Tostones. Und auch bei Ulrike von Küchenlatein wurde eine Hackfleischpfanne gekocht. Ihre Picadillo a la habanera de Rolando hat sie mit Chorizo verfeinert.


Nach so viel Rind, noch etwas Abwechslung…

So gibt es bei Susanne von Magentratzerl Fricasé de Pollo Cubano – einen kubanischen Hühnereintopf mit Pilaw, Sebastian hat in Brittas Kochbuch ein tolles Rezept für Pollo a la Barbacoa veröffentlicht und wir haben den Reis mit Rum und Fisch gepimpt. Unser Arroz con pescado al ron ist eine tolle Kombinationen der kubanischen Geschmacksrichtungen.

Nach den ganzen Hauptgerichten habt Ihr sicher noch Lust auf etwas Süßes. Von Petra gibt es eine Creme Café con Leche und Tina von Küchenmomente hat uns einen Pastel de Tres Leches (Milchkuchen) gezaubert.

Die Einladung

Zweiter Monat des Jahres – zweites kulinarisches Reiseziel. Ihr Lieben, heute gibt es mal kein Rätselraten. Die Antwort, auf die Frage, wo es hin geht, lautet kurz und knackig: Kuba!

Aus Österreich geht es direkt in die Karibik mit uns. Sonne, Strand und Meer rufen und bringen ein wenig Schwung in den kalten Februar.

Ein kleines „Problem“ haben wir kulinarisch betrachtet natürlich schon. Aber vielleicht ist das auch das spannende an unserer Reise. Spanischer, afrikanischer und sogar ein wenig Einfluss der chinesischen Küche erwartet uns hier. Die Grundlage der meisten Gerichte ist Reis mit schwarzen oder roten Bohnen. Denn diese Lebensmittel sind so gut wie immer verfügbar. Ansonsten sind Lebensmittel knapp und sehr von der Saison abhängig. Aber wer wären wir, wenn uns das abschrecken würde?! Fisch, Fleisch, Kochbanane, Yucca und Rum klingen doch super. Und natürlich Gewürze! Damit lässt sich sicher Leckeres zaubern. Und zum Nachtisch Churros!!

Wir sind dieses Mal vielleicht noch ein bisschen mehr darauf gespannt, was ihr kocht, als normalerweise und freuen uns riesig über zahlreiche Teilnehmer.

10 Kommentare

  1. Pingback: Vaca frita mit Salat von Moros y Cristianos und Mango-Salsa – Chili und Ciabatta

  2. Pingback: Pastel de Tres Leches (Milchkuchen) | Küchenmomente

  3. Pingback: Fricasé de Pollo Cubano |Kubanischer Hühnereintopf mit Pilaw – magentratzerl.de

  4. Pingback: Creme Café con Leche – Chili und Ciabatta

  5. Pingback: Pan Cubano | volkermampft

  6. Pingback: Mojito – Kubanischer Cocktail | Küchenmomente

  7. Pingback: Frühstück auf Kubanisch: Huevos Habaneros | Mein wunderbares Chaos

  8. Pingback: Tschechien wir kommen – die kulinarische Weltreise im März | volkermampft

  9. Pingback: Kubanische Küche in Hamburg | volkermampft

  10. Pingback: Die kulinarische Weltreise – Übersicht der Themen | volkermampft

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.