Blogger Aktion "Die kulinarische Weltreise von @volkermampft

Die 25 besten Gerichte aus Marokko! Tolle Rezepte der marokkanischen Küche

Was für eine fantastische kulinarische Reise! 25 leckere marokkanische Gerichte von 19 Bloggern bringen Euch die bunte Küche Marokkos eindrucksvoll näher. Von Brot bis Gebäck, über Vorspeisen bis zur Tajine. Die Küche ist super spannend und die Rezepte werden Euch sicher genauso viel Freude bereiten wie mir.

Eigentlich habe ich gehofft, die verschiedenen marokkanischen Restaurants in Hamburg testen zu können, bin aber aus Zeitgründen nicht dazu gekommen. Allerdings habe ich eine tolle Empfehlung in Düsseldorf für Euch. Das La Grilladine in der Nähe des Hauptbahnhofs ist unscheinbar, aber super lecker.

Salzzitronen aus MarokkoAber kommen wir nun zu den Rezepten. Den Auftakt macht Jill vom Kleinen Kuliversum mit ihren Salzzitronen. Salzzitronen sind vielseitig einsetzbar, einfach zu machen und ein authentischer Bestandteil vieler Gerichte. Ebenso typisch sind Beilagenbrote, die häufig in der Pfanne gebacken werden. Daher gibt es bei Kathrina auf Küchentraum und Purzelbaum ein marokkanisches Fladenbrot aus der Pfanne.


Marokkanisches Meloui (Malawi) - Leckeres PfannenbrotBei uns gab es Marokkanisches Meloui (plural Malawi) – die leckeren Pfannenbrote . Sie sind leicht blättrig und super einfach zu machen. Und was haltet ihr von Amlou, ein marokkanischer Mandel-Honig-Dip mit Arganöl von Petra auf Chili und Ciabatta zum Brot oder auch Pfannkuchen? Wir hätten direkt ein Schälchen genommen.

Briouats-dreimal-leckerMichael von SalzigSüssLecker hat uns Briouats mitgebracht. Die leckeren Snacks hat er gleich in drei Varianten zubereitet. Zweimal herzhaft und einmal süß sind sie eine tolle Vorspeise und passen sicher auch super zu dem Rote-Bete-Salat mit Ziegenkäse und Orangen von Susan auf Labsaliebe.

Harira - marokkanische SuppeHarira ist eine kräftige Suppe, welche in Marokko insbesondere zum Fastenbrechen beliebt ist. Sie wird mit Mehl abgebunden und ist dadurch sehr gehaltvoll. Gerade für den Herbst und Winter das perfekte Essen. Wir haben Sie gleich in vier, sehr unterschiedlichen, Varianten für Euch. Während die marokkanische Linsensuppe – Harira von Anja auf GoOnTravel vegan ist, gibt es von Carina von Coffee2Stay Harira als marokkanische Hühnersuppe. Ebenfalls mit Huhn, aber zusätzlich mit viel anderer Einlage wird die marokkanische Suppe Harira bei Jill serviert. Und Susanne hat sich für eine marokkanische Kichererbsensuppe mit Lamm und Einlage entschieden.


Chorba - marokkanische Suppe mit LammWeniger mächtig, aber mindestens genauso lecker, ist auch die marokkanische Chorba mit Lamm, Gemüse und Safran von Petra aka Cascabel auf Chili und Ciabatta.

Bevor wir zu den verschiedenen Tajinen kommen, gibt es von Dirk auf low-n-slow noch einen Dafina aus dem Slowcooker. Das Gericht wird traditionell zum Sabbat gemacht, denn im heißen Ofen gart es langsam über Nacht, ohne dass man ein extra Feuer entzünden muss. Wie man bei Dirk erfährt, gibt es durchaus noch eine größere jüdische Gemeinde in Marokko.


Bunte Gemüsetajine mit FalafelAber typischer sind natürlich die Tajine/Tagine. Die Tonschale mit dem zur Mitte geöffneten Deckel ist so etwas wie der Klassiker in der marokkanischen Küche. Und genauso vielfältig sind die Rezepte für die Schmorgerichte, die in diesem besonderen Gefäß zubereitet werden. Von Britta gibt es eine bunte Gemüsetajine mit Falafel auf Brittas Kochbuch und Petra hat eine Shrimps-Gemüse-Tagine mit Salzzitronen zubereitet. Richtig lecker klingt auch die Rindfleisch-Tajine mit Datteln von Marie-Louise Küchenliebelei.


Marokkanisches SchmorhähnchenDen Abschluss der Schmorgerichte macht Simone von Zimtkringel. Zwar nicht in der Tajine, aber ihr marokkanisches Schmorhähnchen macht trotzdem direkt Lust auch zuzugreifen. Und damit nicht genug der Hauptgerichte. Bei uns gab es Marokkanische Hackbällchen aus Lamm in Tomatensoße. Ebenfalls Hack gibt es bei Sonja von fluffig & hart. Sie hat uns Kofta Kebab gemacht und als zweites Gericht gab es ein gegrilltes marokkanisches Hähnchen

Wer gerne Fisch isst, kann sich auf das marokkanische Fischgericht mit Couscous und Joghurtsoße von Wilma auf Pane-Bistecca freuen.

Als herzhaften Abschluss gibt es Bastilla von poupou in poupous geheimen Laboratorium. Warum es für mich eines der spannendsten Gerichte unseres Marokko-Stopps ist, erfahrt Ihr in ihrem Blog.


Baghrir - marokkanische PfannkuchenNach den tollen herzhaften Gerichten dürfen die süßen Sachen natürlich nicht fehlen. So hat uns Sonja Baghrir – marokkanische Pfannkuchen gemacht und ein paar Kekse gibt es auch noch.

Mandel GhribaBritta von Backmaedchen 1967 hat Mandel-Ghriba gebacken, während es bei Tina von Küchenmomente Zitronen-Ghriba gibt.


Das letzte marokkanische Rezept unserer kulinarischen Weltreise hat Edyta auf mein-dolcevita für Euch. Ihre traditionellen Ingwer-Kekse sehen zum anbeißen und -wie alle vorherigen Rezepte- zum Nachmachen aus.

Die Einladung

Schon seit Anfang des Jahres freue ich mich auf unseren Stopp in Marokko. Die Küche hat so viel zu bieten und wie gerne würde ich einmal über einen Markt in Marrakesch schlendern.

Insgesamt sind wir mit der kulinarischen Weltreise ja eher seltener in Afrika, dabei waren die 14 tollen Rezepte aus Kenia und unser 13 südafrikanische Gerichte, die Ihr testen müsst, wirklich toll. Marokko gehört aber ja zum Orient, den wir schon ein paar mal bereist haben. Mit 34 tolle israelischen Rezepte und 53 Gerichten aus der Türkei ist unsere Auswahl da schon deutlich größer. Ich bin ja sowieso ein Riesen Fan der orientalischen Küche und freue mich auf tolle Aromen und leckere Tajine. Wenn Ihr mitmachen wollt, seid Ihr herzlich eingeladen. Ob im eigenen Blog oder auch als Gastbeitrag hier auf dem Blog.

Wie es geht, findet Ihr ausführlich in diesem Beitrag und eine Übersicht der bald über 1000 Rezepten aus über 50 Ländern und den kulinarischen Reisezielen für den Rest des Jahres findet Ihr hier.  Die wichtigsten Infos: Wer mitmachen möchte, kann sich unten oder in der FB Gruppe eintragen. Bitte fügt mich als Freund auf FB hinzu, da ich Euch sonst nicht zu der geheimen Gruppe einladen kann. Dazu bindet Ihr einen Banner zur Weltreise auf Eurer Seite ein und verlinkt auf diesen Beitrag. An dieser Stelle vielen Dank an Christina von The Apricot Lady für das Erstellen des Eventlogos. Ohne FB tragt Ihr Euch einfach unten im Formular ein.

Kleine Version

Blogger Aktion "Die kulinarische Weltreise von @volkermampft <a href='http://volkermampft.de/die-besten-gerichte-aus-marokko-tolle-rezepte-der-marokkanischen-kueche' title='Blogger Aktion "Die kulinarische Weltreise" von @volkermampft hält in den Marokko - die besten Rezepte und Gerichte der marokkanischen Küche'><img src='http://volkermampft.de/wp-content/uploads/2018/02/kulinarische_weltreise_130x250.png' width='130' height='250' alt='Blogger Aktion "Die kulinarische Weltreise" von @volkermampft hält in den Marokko - die besten Rezepte und Gerichte der marokkanischen Küche'></a>

Große Version

Blogger Aktion "Die kulinarische Weltreise von @volkermampft groß
<a href='http://volkermampft.de/die-besten-gerichte-aus-marokko-tolle-rezepte-der-marokkanischen-kueche' title='Blogger Aktion "Die kulinarische Weltreise" von @volkermampft hält in den Marokko - die besten Rezepte und Gerichte der marokkanischen Küche'><img src='http://volkermampft.de/wp-content/uploads/2018/02/kulinarische_weltreise_500x200.png' width='500' height='200' alt='Blogger Aktion "Die kulinarische Weltreise" von @volkermampft hält in Marokko - die besten Rezepte und Gerichte der marokkanischen Küche'></a>

Die Beiträge müssen bis zum letzten Donnerstag im Monat (25.11) eingetragen sein und darauf folgenden Sonntag (28.11) veröffentlicht sein. Ihr könnt Euren Beitrag entweder für die Zusammenfassung eintragen, oder vernetzt Euch auch mit den anderen Teilnehmern. Wenn Ihr das wollt, verlinken Euch alle Teilnehmer und kommentieren auch bei Euch. Dafür müsst Ihr das auch machen. Je nach Reiseziel sind das ca. 20-30 Teilnehmer und zwischen 25 und 60 Beiträge.

7 Comments

  1. Pingback: Harira – Marokkanische Kichererbsensuppe mit Lamm – magentratzerl.de

  2. Pingback: Amlou – marokkanischer Mandel-Honig-Dip mit Arganöl – Chili und Ciabatta

  3. Pingback: Marokkanische Chorba mit Lamm, Gemüse und Safran – Chili und Ciabatta

  4. Pingback: Shrimps-Gemüse-Tagine mit Salzzitronen – Chili und Ciabatta

  5. Pingback: Rote-Bete-Salat mit Ziegenkäse und Orangen - Labsalliebe

  6. Pingback: Zitronen-Ghriba aus Marokko - Küchenmomente

  7. Pingback: Die besten Rezepte aus Äthiopien – tolle Gerichte der äthiopischen Küche

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

The maximum upload file size: 4 MB. You can upload: image. Drop file here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.