Tomaten-Goldbarren - leckeres Sommerbrot zum Grillen, Salat und Picknick

Tomaten-Goldbarren – leckeres Sommerbrot zum Grillen, Salat und Picknick

Dieses tolle Sommerbrot ist super lecker und vielseitig einsetzbar. Mit getrockneten Tomaten und Kräutern ein perfekter Begleiter durch den ganzen Sommer.

Das Brot ist der nächste Gastbeitrag von An Ke und passt auch super zu Ihrem Mozzitrella – selbst gemachter Weichkäse nach Art Mozzarella. Zuletzt hat sie einen Çoban Salatası – Türkischer Hirtensalat mit Giersch statt Petersilie und die Lavas – dünne türkische Fladenbrote als Beilage zum Grillen veröffentlicht.

Als Facebook Nutzer findet Uhr auf Ihrer Seite Kraut & Brot noch viele weitere Rezepte von Ihr. Aber kommen wir zum Beitrag.

Tomaten-Goldbarren – leckeres Sommerbrot zum Grillen, Salat und Picknick

Die Dank Gelbweizen-Mehl goldige Krume umschließt in sanfter Umarmung die Tomaten-Nuggets, die sich zuvor im heißen Bad haben erweichen lassen, ihr hocharomatisches Bouquet freizugeben.

Das Brot ist sich eigentlich selbst genug, lässt sich aber gut auch gut auf nette Begleitung z. B. in Form von Caprése, Tomatensuppe oder -salat, etc. ein 😋.

Quellstück

  • 70-90g Wasser, heiß
  • 50g Tomaten, gesalzen, getrocknet, gewürfelt
  • 1,2g Flohsamenschalen, gemahlen
  • evtl. getr. Kräuter (Basilikum/Oregano) oder/und Paprikapulver etc. nach Geschmack


Alle Zutaten gut mischen und abgedeckt quellen und abkühlen lassen.

Hefe(Wasser)-Vorteig

  • 200g Hefewasser (bevorzugt) oder Wasser
  • 200g Gelbweizen Ruchmehl
  • 2g Hefe (wenn kein Hefewasser zur Verfügung steht)

Mehl und Wasser mischen und bei 28°C verdoppeln lassen. Dann für weitere 12-48h im KS nachreifen lassen.

Hauptteig

  • Vorteig & Quellstück
  • 240g Wasser (220g + 20g)
  • 200g Weizendunst (griffiges Mehl)
  • 160g Gelbweizen 550
  • 130g Hartweizenmehl
  • 100g Tomatensaft
  • 70g Li.Co.Li aus dem KS (bei mir 2 Tage alt)**
  • 55g Joghurt, 10%
  • 50g Dinkelgrieß, VK
  • 20g Gewürz-Öl***
  • 13g Salz
  • 7,5g Kichererbsenmehl

Alles außer Salz, Öl und 20g Wasser mischen, geschmeidig-bindig auskneten. Dabei je nach Bedarf schluckweise das restliche Wasser sowie am Ende Öl und Salz einarbeiten.

Den Teig in eine geölte Teigwanne geben und 5-6h bei RT (20/21°C) reifen lassen, dabei 2x dehnen und falten. Anschließend die Teigwanne in den KS (4-6°C) stellen.

Am Backtag den Teig auf die bemehlte (Roggen 1150) Arbeitsfläche stürzen, vorsichtig zu einem gleichmäßigen Rechteck ziehen, wie ein Buch zusammenklappen und die Ränder gut zusammenzwicken. Mit einer Teigkarte in der Mitte teilen, bei beiden Hälften die Schnittflächen bemehlen und die Teiglinge vorsichtig auf einen mit Backpapier belegten Schieber setzen.

Abgedeckt ca. 2h bei RT (20/21°C) reifen lassen. Den Ofen rechtzeitig mit Backstahl und Schwadenschale auf 250°C vorheizen.

Mit Schwaden einschießen, nach ca. 15 min. Dampf ablassen und die Temperatur auf 200°C reduzieren. Weitere 10-15 min. bis zur gewünschten Bräune ausbacken und dabei immer wieder kurz Dampf ablassen.

Happy Baking❣

**bei der Verwendung von Lievito Madre (LM) kann etwas mehr Flüssigkeit benötigt werden
*** Rapsöl, kräuter aus dem garten (schnittknoblauch, rosmarin, oregano …), da kommt noch etwas Chakalaka Gewürz dazu, bissl salz, pfeffer, ne prise zucker und bärlauchpaste und/oder knoblauch ..

Und was meint Ihr? Gefallen Euch die leckeren Brote? Wir haben ja noch ein paar weitere Rezepte für Euch. Wie wäre es mit dem Meterbrote wie früher vom Bäcker- die feinporige Baguette-Alternative, den Walnuss-Baguettes wie vom Bäcker – mit Pâte Fermentée oder den Ciabatta Brötchen mit Übernachtgare, die es bei uns häufig in groß auch zum Grillen gibt. Dann auch mit Kräutern, Tomaten oder Peperoni verfeinert.

Pinterest-Tomaten-Goldbarren - leckeres Sommerbrot zum Grillen Salat und Picknick

One Comment

  1. Pingback: Manitobis – Leckere All-in-One Brötchen zum Urlaubsende

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

The maximum upload file size: 4 MB. You can upload: image. Drop file here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.