Risotto Rezept mit weißem Spargel

Risotto agli Asparagi Bianchi – Risotto Rezept mit weißem Spargel

Solange es noch Spargel gibt, heute eine italienische Variante. Im heutigen Gastbeitrag zeigt uns Francesco, das weißer Spargel auch nach Italien gehört und wie Ihr ihn richtiger lecker zubereitet. Das tolle vegetarische Risotto solltet Ihr als Spargel-Fan auf jeden Fall ausprobieren.

Aber lest selber:

Risotto agli Asparagi Bianchi

Zur Spargelzeit kann man es sich auch mal all’Italiana schmecken lassen. Was kommt da besser in Frage als ein schlotziger Risotto mit den aromatischen Genuss-Stangen.

Entgegen verstaubter Aussagen wird in Italien nicht nur der grüne Spargel verzehrt. Auch der weiße Spargel hat seine Fans und insbesondere im Norden des Stiefel-Landes gibt es auch ganz exquisite weiße Spargel-Sorten, die sogar mit geschützter Ursprungsangabe aufwarten können.

Für das heutige Rezept ist es allerdings vollkommen ausreichend, sich beim Bauern oder Hofladen des Vertrauens mit Spargel-Stangen zu bewaffnen, um dieses so einfach wie köstliche Rezept (typisch Bella Italia) auf bzw. in den Teller zu bringen.

Für 4 Personen benötigt ihr folgende Zutaten

  • 600g Riso Arborio
  • 600g weißer Spargel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Lauchstange
  • 1 Bio! Zitrone
  • 150ml Weißwein
  • 100g Butter
  • 100 ml Olio di Oliva Extra Vergine
  • Salz und Pfeffer nB
  • Parmigiano Reggiano (oder eine vegetarische Alternative) nB

Zunächst wird der Spargel gewaschen und geschält. Die Abschnitte in einen Topf mit kaltem Wasser geben und eine gute halbe Stunde aufkochen. Dieser Spargel-Aufguss wird statt der üblicherweise zum Einsatz kommenden Brühe für das Garen des Risotto verwendet.

Sobald das Wasser genügend Spargel-Aroma aufgesogen hat, kann es mit der eigentlichen Zubereitung losgehen.

Die Spargel-Stangen in Stücke schneiden, die Spitzen etwas länger lassen. Einen Teil der Spargelstücke in einen Mixer geben und mit einer Handvoll Parmigiano und guten 70ml Olivenöl zu einer glatten Creme mixen.

Jetzt die Lauchstange und die Knoblauchzehen fein hacken und mit dem gemörserten Szechuan-Pfeffer in einem Topf im restlichen Olivenöl anschwitzen. Dann den Reis und die Spargelspitzen zugeben und alles gut anrösten, bis die Reiskörner zu knistern beginnen und die Spargelstangen etwas Farbe annehmen. Mit einem Glas Weißwein ablöschen, Temperatur runterfahren und alles sachte simmern lassen.

Immer wieder mit etwas Spargelwasser aufgießen, sodass alles im Topf bedeckt ist. Gelegentlich umrühren und darauf achten, dass nichts am Topfboden anhaftet.

Ca. 3-4 Minuten vor al dente die gemixte Spargel-Creme unterheben, 1-2 Minuten weiterköcheln lassen. Dann die Butter, den Saft der Bio!-Zitrone und eine großzügige Portion geriebenen Parmigiano Reggiano in den Risotto rühren, Topf vom Herd nehmen, Deckel drauf und 4-5 Minuten ruhen lassen.

Die Konsistenz ist perfekt, wenn der Risotto geschmeidig glänzend langsam vom Löffel rutscht, ohne suppig zu sein.

Mit Parmigiano Reggiano und Zitronenzesten für die Frische und etwas Thymian für den kräuterigen Extra-Kick finalisieren und dann heißt es

Viel Spaß beim Nachkochen und buon appetito!

Über Francesco

Es wird italienisch im Blog. Den Francesco ist Italiener und ein absoluter Koch- und Weinfan. Als ausgebildeter Sommelier liebt er italienische Weine und kocht die tollsten italienischen Gerichte. Ob Pasta, Risotto oder Fleisch & Fischgerichte. Wenn es um die authentische italienische Küche geht, ist Francesco Euer Ansprechpartner. Nachdem er seine tollen Rezepte immer “nur” auf Facebook gepostet hat, habe ich ihm vorgeschlagen, dass er seine Rezepte doch mal auf einem Blog veröffentlichen sollte. Bis es so weit ist, freue ich mich, dass er nun schon zahlreiche Gerichte veröffentlicht hat.

So gibt es bereits das Risotto alle Zucchine – Zucchini Risotto, das Risotto alla Milanese zum Ossobuco und das Risotto mit Pfifferlingen und getrüffelter Salsiccia von ihm.

Dazu natürlich noch zahlreiche Pasta-Gerichte wie die Anelli Siciliani al Tonno con Salicornia e Spuma di Mozzarella – Thunfisch-Pasta deluxe oder ganz einfach und gut die Spaghetti Aglio Intero Olio e Peperoncino.

Ein paar weitere Spargelgerichte haben wir für Euch. Ob den weißen Spargel vom Grill oder den grünen Spargel aus dem Ofen ist Euch überlassen. Beide schmecken super als Sandwich mit Spargel und Büffelmozzarella.

Pinterest-Risotto Rezept mit weissem Spargel

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

The maximum upload file size: 4 MB. You can upload: image. Drop file here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.