Orientalischer Antipasti Salat auf Zitronen-Hummus

Orientalischer Antipasti Salat auf Zitronen-Hummus

Auch wenn der Blick aus dem Fenster etwas anderes sagt: Es ist Sommer und es gibt tolle heimische Gemüsesorten. Als Antipasti-Salat mit leckerem Hummus passen sie perfekt zum Schmuddelwetter. Als große Salatplatte in der Mitte des Tisches hat man ein tolles Hauptgericht oder kann den Salat auch als Vorspeise mit Gästen genießen.

Ich habe den Salat für die aktuelle Runde von Saisonal schmeckt’s besser im Sommer zubereitet und komme damit aus dem Sommerurlaub zurück.

Bei Saisonal schmeckt’s besser stehen regionale und saisonale Gemüsesorten im Mittelpunkt. Wie immer sind auch in dieser Runde viele andere tolle Bloggerinnen und Blogger dabei, die ich unten verlinkt habe. Auch in den letzten Sommerrunden wurde es orientalisch und ich habe Euch Orientalischen Blumenkohl mit selbstgemachten Harissa, Couscous und Tomatensauce und einen Orientalischer Tomaten-Bohnen Salat mit gerösteten Knoblauch mitgebracht.

Dieses Mal habe ich Zucchini, Möhren und Blumenkohl als Antipasti zubereitet und auf einem bunten Salatteller mit Zitronenhummus serviert.

Das Rezept für die Möhren habe ich schon vor einiger Zeit in meinem Blog veröffentlicht. Sie sind als karamellisierte Koriander-Möhren ein ständiger Begleiter hier im Haus und kommen regelmäßig zum Einsatz.

Diesmal habe ich die Möhren mit dem Sparschäler schon längst in dünne Streifen geschnitten und so weiterverarbeitet. Die gelben und violetten Möhren (ich habe jeweils 3 große gemacht) sollte man am besten getrennt verarbeiten, da die gelben sonst verfärben.

Das Rezept reicht für 4-5 Personen als Hauptspeise oder 8 Personen als Vorspeise.

Aber fangen wir mit dem Hummus an.

Ich habe einfach Kichererbsen aus dem Glas genommen, aber man kann natürlich auch getrocknete Kichererbsen verwenden.

Zutaten Hummus

  • 2 Gläser Kichererbsen (Abtropfgewicht 220gr)
  • Saft und Abrieb von 2 bis 3 Zitronen
  • 100g Tahin
  • 125g sehr kaltes Wasser
  • 1 große Knoblauchzehe
  • 3 EL Olivenöl + Olivenöl zum anrichten
  • 1 TL Harissa (selbstgemacht)
  • 1 TL Salz

Kichererbsen mit allen Zutaten mischen. Zunächst noch die Hälfte des Wassers und eine Zitrone zurückhalten, da Zitronen unterschiedlich viel Saft und Geschmack mit dem Abrieb abgeben und der Hummus auch nicht zu sauer werden soll. Mit einem Pürierstab mixen und das Wasser schluckweise dazu, bis eine cremige Konsistenz erreicht wird.

Abschmecken und ggf. noch Abrieb oder Saft von der dritten Zitrone dazu geben. Nach Geschmack noch etwas Harissa oder Kreuzkümmel extra dazu geben.

Dann geht es an die Zucchini.

Zutaten Zucchini

  • 2 Zucchini (gelb + grün)
  • Olivenöl
  • Gewürze (Salz, Pfeffer, Thymian, Harissa)

Schneidet auch die Zucchini in dünne Streifen, aber mit einem Messer, sonst werden sie zu dünn. Dann mit etwas Olivenöl bestreichen und auf dem Grill oder in der Grillpfanne von beiden Seiten grillen. Wenn sie eine schöne Farbe haben, von beiden Seiten mit Salz, Pfeffer, Thymian und optional etwas Harissa würzen.

Die letzte Komponente ist der Blumenkohl.

Zutaten Blumenkohl

  • 1 kleiner Blumenkohl
  • 2 TL Harissa
  • 1 TL Paprikapulver (süß)
  • 1 große Knoblauchzehe
  • 20g Koriander/li>
  • Salz, Pfeffer

Zuerst den Blumenkohl bissfest kochen. In der Zwischenzeit den Koriander fein hacken. Den Blumenkohl abgießen und etwas abkühlen lassen. Dann in einer Pfanne mit Olivenöl scharf anbraten. Die Hitze etwas reduzieren und nun die Gewürze und die gepresste Knoblauchzehe dazugeben. Kurz weiterbraten. Zum Schluss den Koriander dazugeben und beiseite stellen.

Nun alles anrichten.

Dazu den Hummus auf den Teller geben, mit einem Löffel eine Mulde hineindrücken und mit etwas Olivenöl bedecken. Dann das Gemüse gleichmäßig neben oder auf dem Hummus verteilen (je nach Tellergröße) und die Kerne eines halben Granatapfels darüber streuen.

Auf den Tisch stellen, genießen und sich darüber freuen, dass auch ein kühler Sommer lecker sein kann.

Orientalischer Antipasti Salat auf Zitronen-Hummus

Gefällt Euch die Kombi? Wir haben uns wiedermal auf bewährte Zutaten gestürzt. Ihr könnt das Gemüse auch als Couscous-Salat und Minz-Joghurt (mit Dorade vom Grill) servieren.

Probieren solltet Ihr auch mal das Rote Beete Hummus mit Koriander und das Kartoffel-Blumenkohl-Curry nach Nimmersatt.

Viele tolle Ideen gibt es auch von den anderen Bloggern, die diesen Monat dem Aufruf von Nadine von Möhreneck und Janke von Jankes Seelenschmaus gefolgt sind.

Schaut unbedingt vorbei:

Küchenlatein Gratinierter Spitzkohl mit Linsen, Ricotta, Pfifferlingen und eingelegter Zitronenschale
Möhreneck gebackene Aubergine
Jankes Seelenschmaus Yachaejeon – koreanische Gemüse-Pfannkuchen mit zweierlei Dips
Obers trifft Sahne Tomatenmarmelade mit Papaya und Limette
Langsamkochtbesser Gemüse-Galette mit Zucchini und Tomaten
Küchenliebelei Die drei Brüder | Pasta mit Zucchini, Gorgonzola, Hackbällchen und Brombeeren
pastasciutta.de Auberginensalat
zimtkringel Frühlingsrollen aus der Heißluftfritteuse
Brotwein Peperonata – Italienisches Paprikagemüse Rezept
Lebkuchennest Herzhafte Tomatenwaffeln mit Pfirsich-Tomatensalat
SavoryLens Schmorgurken mit Lachs und Dill

Pinterest - Orientalischer Antipasti Salat auf Zitronen-Hummus

Lass dich von weiteren Rezepten inspirieren

10 Comments

  1. Pingback: Peperonata – Italienisches Paprikagemüse Rezept - Brotwein

  2. Pingback: Gratinierter Spitzkohl mit Linsen, Ricotta, Pfifferlingen und eingelegter Zitronenschale - kuechenlatein.com

  3. Ich stehe in diesem Jahr total auf Hülsenfrüchte und habe aus Platzmangel nur getrocknete im Vorratsregal. Die Kichererbsen eine Nacht vorher einzuweichen und dann zu kochen, diese Mühe ist dieser Antipasti-Salat allemal wert.

  4. Das gefällt mir sehr! Und die Fotos sind genial.
    Liebe Grüße
    Simone

  5. Das schaut sehr fein aus!
    Viele Grüße Sylvia

  6. Da läuft mir das Wasser im Mund zusammen und erinnert mich daran, dass ich schon lange nichts mehr aus der Levante Küche gekocht habe.
    Danke für das Rezept. Echt klasse!
    Liebe Grüße Christian

  7. Das ist aber ein appetitanregender Teller – lädst du mich auf ne Portion ein???

  8. Ich super Kombination. Ich habe auch Hummus als perfekte Beilage entdeckt.

  9. Es gibt kaum ein Gericht das den Sommer mehr verkörpert! Wunderschön angerichtet lieber Volker.

    Liebe Grüße aus dem Lebkuchennest

  10. Wow, das sieht total köstlich aus! Vegetarisch, Hummus, Gemüse, Granatapfel. Bunt und lecker. Das muss ich mir merken. Liebe Grüße aus der Wiesengenussküche Ute

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

The maximum upload file size: 4 MB. You can upload: image. Drop file here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.