Irischer Hackfleisch-Kohl-Cobbler mit Cheddar Scones

Irischer Hackfleisch-Kohl-Cobbler mit Cheddar Scones

Das heutige Gericht ist Soulfood pur und eine besonders spannende Variante der Kombination Hack & Kohl. Aus dem Ofen serviert werden die Scones als Beilage direkt auf dem Auflauf gebacken, wie es für Cobbler üblich ist.

Entdeckt habe ich das Rezept von Petra aka Cascabel auf Chili & Ciabatta gefunden.

Petra kennt Ihr ja schon von zahlreichen kulinarischen Weltreisen und der Blog gehört für mich zu einem der spannendsten der deutschsprachigen Bloglandschaft. In der aktuellen Runde von Koch mein Rezept durfte ich mich bei Ihr umschauen und mir ein Rezept aussuchen.

Banner - Koch mein Rezept quer

Petra bloggt bereits seit 2004 unter Chili & Ciabatta und ist damit wohl der erste Foodblog aus Deutschland. Bereits seit 2002 hat sie Ihre Brotrezepte in Ihrem Brotkasten gesammelt, seit über 11 Jahren landen diese aber auch im “normalen” Blog. Für die Bäcker unter Euch. Auch heute bekannte Blogger wie der Brotdoc oder Plötzblog haben sich schon sehr früh von Petra inspirieren lassen und meine Pan Cubano – Sandwich Brote aus Kuba sind das erste mal bei Petra aufgetaucht.

Petra bloggt aber nicht nur, sie veröffentlicht auch Petra viele Details aus Ihrem Garten, Bücherregal und Leben in Bildern auf rausgelinst. Ich bin immer wieder beeindruckt, welche Auswahl an Kochbüchern sie hat. Ich vermute, unsere Wohnung wäre nur mit den Kochbüchern vollständig gefüllt.

Aber kommen wir zurück zu Chili & Ciabatta. Alle Rezepte anschauen war dieses Mal leider nicht drin. 3025! Rezepte (inzwischen bestimmt schon wieder mehr) haben sich in 18 Jahren angesammelt und es ist wirklich für jeden was dabei.

Für meine Recherche habe ich mich durch das Juni Archiv der letzten 18 Jahre geklickt und mit ein paar weiterführenden Links vermutlich um die 300 Rezepte angeschaut. Ihre schon immer vorhandene Vorliebe für Rezepte aus aller Welt brachten zahlreiche spannende und mir unbekannte Gerichte hervor.

Auf der Suche nach bestimmten Themen hilft es, dass Petra in Ihren Rezepten immer weiterführende Links zu thematisch passenden Rezepten hat.

Ein Schwerpunkt gibt es bei Ihr nicht, herzhafte und süße Rezepte wechseln sich mit Brotrezepten ab. Snacks und Suppen, Hauptgerichte mit Fisch, Fleisch oder auch viele vegane und vegetarische Gerichte finden sich bei Ihr. Schön ist auch, dass bei Petra das gesamte Tier beachtet wird. Auch Innereien, Hirn oder andere Stücke vom Tier werden beachtet.

So habe ich z.b. die Kalbshirn-Käse-Plätzchen in die engere Auswahl der Rezepte genommen. Kurz überlegt habe ich auch, die Couscous-Pfanne mit geröstetem Blumenkohl und Hähnchenbrust zu machen. Allerdings war ich auf der Suche nach einem Salat zum Grillen und bin doch bei unserem Couscous-Salat mit Minz-Joghurtgeblieben. Allerdings habe ich den Blumenkohl, inspiriert durch Petra, im Ofen gegart.

Und so bin ich am Ende bei diesem leckeren Cobbler geblieben. In den USA eigentlich ausschließlich süß bekannt, wird er auf den Inseln häufiger herzhaft serviert.

Herzhafte Scones habe ich noch nicht im Blog, und Hack & Kohl ist eine Kombi, die man einfach lieben muss. Man kann die Pfanne übrigens auch einfach mit Reis oder Kartoffeln essen. Ist immer noch lecker, aber so ist sie schon noch etwas leckerer.

Cheddar Scones

  • 60gr gereifter Cheddar
  • 125gr Mehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 70gr weiche Butter
  • 60gr Milch
  • 2,5gr Salz

Für die Scones Mehl, Backpulver und Salz vermischen. Cheddar, sehr weiche Butter und Milch dazu geben.
Ich habe dafür die Butter in der Mikrowelle geschmolzen und dann die Milch zu der Butter gegeben und das alle vermischt. So ließ sich die Butter gleichmäßig in den Teig mischen, ohne dass er zu lange geknetet werden musste. Das ist bei Scones nicht gewollt, da sich die Gluten nicht entwickeln sollen (also gegenteilig zum Brotbacken).

Den Teig als Kugel bis zum Einsatz im Kühlschrank parken. Nun den Ofen auf 220° vorheizen und dann macht Ihr Euch an die Hackfleisch Pfanne.

Kohl-Hackfleisch Pfanne

  • 300gr gemischtes Hackfleisch
  • 1 Zwiebel
  • 400gr Spitzkohl
  • 1 Dose Pizza Tomaten
  • 1/2 EL Mehl
  • 125ml Gemüsebrühe
  • 3 El Worcestershiresauce
  • 1 TL gehackter frischer Thymian
  • 1/2 TL Kümmel
  • Salz, Pfeffer

Die Zwiebel klein schneiden und zur Seite stellen. Dann den Spitzkohl ebenfalls klein schneiden und zur Seite stellen. Nun eine große Pfanne mit etwas Öl oder Schmalz erhitzen und die Zwiebel und das Hack kräftig anbraten. Den Kohl dazugeben und alles für 1-2 Minuten braten. Nun etwas Mehl über der Mischung verteilen und Brühe, Tomaten und Worcestershiresauce (bevorzugt Lea & Perrins) dazu geben. Alles für 5 Minuten köcheln lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und zur Seite stellen.

Weitere Zutaten

  • 80 gereifter Cheddar
  • 40gr Butter
  • 1 EL gehackte Petersilie
  • Sour cream oder Schmand

Jetzt geht an den Cobbler.

Dafür nehmt Ihr Euch eine Auflaufform (knapp 25+15 cm) und gebt die Spitzkohl-Hack Pfanne hinein. Dann rollt Ihr den Scones Teig auf ca. 1 cm Dicke aus und stecht kleine Scones von gut 5cm Durchmesser aus. Bei mir hat das für gut 8 Scones gereicht (der letzte war etwas kleiner), was perfekt in die Auflaufform gepasst hat. Es passten 4 Stück längst und 2 Nebeneinander (einen Mini Scone habe ich noch zwischen geschummelt). Nun noch den Cheddar reiben und auf die Scones geben. Die Butter ebenfalls über die Scones verteilen und alles für 20-25 Minuten backen, bis die Scones goldbraun sind.

Mit Petersilie und Sour cream servieren und genießen.

Tina und ich waren begeistert von dem Rezept und ich freue mich das richtige ausgesucht zu haben. Insgesamt vielleicht nicht das essen, was man bei 31° draußen ist, aber bei uns waren da gerade mal 19° und Regen als ich es gekocht habe.

Was haltet Ihr von der Kombi Kohl/Hack? Wir haben ja auch noch die Koulrouladen mal anders – Richtig lecker mit Wirsingkohl und die Russische Piroschki mit Weißkohl und Hackfleisch oder vegetarischer Füllung im Blog. Warum wir ein paar andere Rezepte noch nicht verbloggt haben, weiß ich überhaupt nicht, aber der Winter wird da noch einige Ideen hervorzaubern.

Für alle Kohlfans haben wir noch den Zanderfilet auf Apfel-Spitzkohlgemüse – so schmeckt der Herbst im Blog und auch den orientalischen Hackbraten mit Blumenkohl-Couscous Salat solltet Ihr mal probieren.

Ich bin schon gespannt, welchen Tauschblog ich nächste Runde bei Koch Mein Rezept bekomme. Letzte Runde durfte ich bei Italienische Frühstücksbrötchen mit Polenta & Semola von Momentgenuss aussuchen und alle weiteren Rezepte von Koch mein Rezept findet Ihr hier.

Pinterest-Irischer Hackfleisch-Kohl-Cobbler mit Cheddar Scones

2 Comments

  1. Hallo Volker,
    herzlichen Dank für die ausführliche Vorstellung von Chili und Ciabatta! Es freut mich, dass du etwas für euch passendes gefunden hast – der Cobbler ist eine richtig gute Wahl!

    • Hallo Petra,

      sehr gerne, es hat mir auch viel Spaß gemacht. Das Problem war ja nicht das Finden, sondern das Entscheiden ;-).

      Schöne Grüße
      Volker

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

The maximum upload file size: 4 MB. You can upload: image. Drop file here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.