Feurige Tomaten-Koriander Salsa

Feurige Tomaten-Koriander Salsa

Wir lieben Dips und Soßen und heute reisen wir nach Mexiko. Ähnlich lecker und vielseitig wie die Guacamole ist diese feurige Salsa. Die Salsa ist für alle geeignet, egal wie scharf Ihr esst. Je nach Sorte der Chili könnt Ihr die Schärfe selber bestimmen. Genutzt haben wir die Salsa für den Synchronburger am letzten Wochenende.

Zutaten

  • 1 gelbe Paprika
  • 2 Ochsenherztomaten
  • 1-2 Chilischoten
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Koriander
  • 200ml passierte Tomaten
  • 1 Limette
  • Salz, Pfeffer, Cumin, Paprika, Zucker

Die Salsa ist denkbar einfach herzustellen. Ihr müsst einfach die Tomaten, Chilis und Paprika in kleine Würfel schneiden, Koriander und Knoblauch fein hacken und mit den passierten Tomaten mischen. Limettensaft dazu geben und mit den Gewürzen abschmecken.

Ruckzuck ist die Salsa fertig. Am besten lasst Ihr sie aber noch 1-2 Stunden durchziehen, dann hat sie mehr Aroma.

Sie ist vielseitig einsetzbar. Bei uns gab es sie gerade letztens wieder zu den frittierten Mozzarella Bällchen im Teigmantel, aber meistens gibt es sie einfach als Snack zu Nachos oder wenn es gefüllte selbstgemachte Maistortillas gibts. Diese füllen wir z.B. gerne mit Beef Barbacoa – oder pulled Beef auf mexikanisch und auch zu den Hallacas – dem venezolanischen Familien-Weihnachtsschmaus passt die Salsa großartig.

Mögt Ihr scharfe Soßen und Dips auch so gerne wie wir? Wie wäre es mit Acılı Ezme – dem scharfen türkischen Dip oder selbstgemachtes Ajvar – der leckere Dip vom Balkan. Gut in die Reihe passt auch die scharfe Paprikasauce zu den Patatas Bravas – dem Tapas Klassiker. Oder Ihr esst einfach die Salsa zu den tollen Kartoffeln.

Überhaupt lieber wir Dips aus der ganzen Welt. Und so findet Ihr noch Rote-Bete Hummus mit Walnüssen, einen tollen Orientalischen Datteldip und ein Aprikosen-Frischkäse Dip mit Thymian im Blog.

Pintererst -Feurige Tomaten-Koriander Salsa

3 Kommentare

  1. Pingback: Brioche-Buns mit Salsa und Koriander | volkermampft

  2. Pingback: Selbstgemachtes Ajvar – der leckere Dip vom Balkan | volkermampft

  3. Pingback: Frittierte Mozzarella Bällchen im Teigmantel | volkermampft

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


The maximum upload file size: 4 MB.
You can upload: image.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.