Sapore di Mare in Procchio / Elba

Die kulinarische Weltreise – Wir reisen nach Italien – über 20 tolle Beiträge

Es ist soweit, unsere erste Station der kulinarischen Weltreise geht auf die Zielgerade und ich freue mich, dass insgesamt über 20 Beiträge zusammengekommen sind. Wir haben mit Italien gestartet, da vermutlich jeder im deutschsprachigen Raum etwas mit Italien anfangen kann. Ob nun Aufgrund von Reiseerfahrungen oder einfach nur vom Besuch beim Lieblingsitaliener um die Ecke.

Und so vielfältig, wie die Erfahrungen sind, sind auch die Beiträge. Vom Reisebericht, über einen Kräuterdip mit Anleitung zum selber ziehen der Kräuter, über die lieblings Pastasoße, bis hin zu leckeren Desserts. Ich hoffe, Ihr habt etwas Zeit, nehmt Euch einen leckeren italienischen Rotwein und ich wünsche Euch viel Spaß beim Entdecken der Beiträge.

Zur Einstimmung nimmt uns Gourmet Apron mit auf eine Reise in die Toskana in die Officina della Bistecca vom Schlachter Dario Cecchini. Und auch Brittas Kochbuch nimmt uns mit auf Reisen nach Italien. Persönlich und in Form eines Rezeptes aus den italienischen Krimis von Donna Leon: Penne rigate mit Borlottibohnen und Pancetta

italienischer Kräuterdip & Tipps für die Kräuterzucht Wer jetzt Hunger bekommt, dem empfehle ein leckeres Brot mit italienischen Kräuterdip zum Starten. The Apricot Lady versorgt uns hier mit einem tollem Rezept.

Und wer das Brot selber backen möchte, sollte bei Brotwein vorbeischauen. Dort findet Ihr ein Pane Pugliese – italienisches Weißbrot mit Lievito Madre und Hartweizenmehl.

Walnuss-Salat mit Apfel und OfenpanelleUnd auch Küchenlatein hat was gebackenes mitgebracht. Die Ofenpanelle sind Fladen aus Kichererbsenmehl, die in Südsizilien an jeder Straßenecke angeboten werden. Besonders lecker schmecken sie mit einem frischen gemischten Salat. Üblicherweise werden sie frittiert, im Ofen gebacken sind sie nicht so fettig und kalorienreich.

Nach diesem schönen Start, geht es dann weiter mit zahlreichen Pasta Rezepten. Von kreativen Variationen bis zum Lieblingsrezept der Klassiker finden sich viele schöne Ideen in den Beiträgen.

Casarecci mit Brokkolicreme So ist Küchenlatein überzeugt, auch Brokkoli-Vermeider mit Ihrer Casarecci mit Brokkolicreme überzeugen zu können.

Paprika meets Kardamom hat uns ein tolles Rezept mit Speck und Mangold mitgebracht: Pasta con bietola e pancetta während Gourmandise mit Ihrer Pasta e Ceci auf Kichererbsen setzt.

Auch sehr kreativ ist Chili und Ciabatta geworden. Eher durch Zufall, hat sie ein Bund Mönchsbart bekommen. Mir bis zu dem Rezept vollkommen unbekannt, hat sie eine Spaghetti con agretti e speck gezaubert und ich freue mich jetzt schon auf die vielen unbekannten Dinge, die unsere Weltreise hervor zaubern wird.

Salsiccia Auberginen Pasta

Wer es lieber tomatig mag, kann sich an unsere Pasta mit Salsiccia-Auberginen-Soße
Das schnelle Gericht ist so einfach, dass es sich auch gut zubereiten lässt, während die Kinder um einen herum toben; und mit Spaghetti macht es nochmal mehr Spaß.

Auch Zimtkringel setzt auf Tomate. Seit einem Apulienurlaub ist die liebste selbstgemachte Pasta von zimtkringel ist Ihre handgemachte Orecchiette mit Speck-Tomatensauce. Hmmmm…

Ganz klassisch wird es bei den folgenden Pastagerichten:

Spaghetti carbonara e una Coca ColaSo hat uns Brittas Kochbuch eine ganz klassische Spaghetti alla carbonara (e una Coca Cola) mitgebracht.

Das Übersee Mädchen ist der Meinung, dass jeder ein Lieblingsrezept für eine einfache aber tolle Tomatensoßehaben sollte. Ich finde Sie hat völlig recht und freue mich über Ihr Rezept.

Und der in Deutschland vermutlich beliebtesten Klassiker „Spaghetti Bolognese“ hat uns Mein wunderbares Chaos gezaubert. Genauer gesagt Pici con Ragù

Zum Abschluss der Pasta Beiträge kommt der Beitrag von „heute gibt es…“ Frittata di spaghetti. Das Rezept eignet sich perfekt für die Verwertung von übrig gebliebener Pasta. Die Frittata ist schnell zubereitet und kann je nach Geschmack und Kühlschrankinhalt variiert werden.

Puh, ganz schön viel Pasta.

Zum Glück sehr vielfältig, aber trotzdem freue ich mich, dass die Reise noch weiter gegangen ist.

So haben uns Marie-Louise von Küchenliebelei und Chili und Ciabatta zwei schöne Risotto Rezepte gezaubert. Einmal als Risotto mit Gorgonzola und Birne Cremig, köstlich, würzig ‒ Risotto wie es sein soll!
Auch sehr spannend ist das Risotto alla trota – Forellen-Risotto

Das GenussAtelierLang präsentiert uns leckere Hackfleischbällchen auf Italienisch die Polpette al sugo! und ich freue mich, dass wir dank Keks & Koriander eine Pizza dabei haben. Die Calzone mit Salsiccia und Büffelmozzarella ist reines Soulfood aus Italien. Und wo wir gerade dabei sind. Etwas unbezahlte Werbung muss auch sein. Den meines Erachtens besten Büffelmozzarella bekommt Ihr bei Büffel Bill!

Italienische Fischsuppe
Ergänzen werde ich hier demnächst noch eine leichte italienische Fischsuppe.

Nach all den tollen Hauptgerichten gibt es zum Glück noch ein paar leckere Desserts.
Eine klassische Panna Cotta mit Fruchtsoße von „Du findest mich in der Küche“ und eine italienische Sauerkirschtarte auf Küchenliebelei! Knuspriger Mürbeteig, leichte Vanillecreme und süße Kirschen ‒ was will man mehr?

13 Kommentare

  1. Pingback: Brot: Pane Pugliese - italienisches Weißbrot mit Lievito Madre und Hartweizenmehl - Brotwein

  2. Pingback: Ofenpanelle - kuechenlatein.com

  3. Lieber Volker,

    Du hast meine Penne rigate mit Borlottibohnen und Pancetta vergessen:

    https://brittas-kochbuch.info/?p=10938

    Liebe Grüße
    Britta

    • volker.graubaum

      Hallo Britta,

      war gerade erschreckt aber stimmt zum Glück nicht. Ich habe die doch ganz oben eingebaut, da ich mich so gefreut habe, dass wir auch Italienische Krimis mit im Bericht drin haben 😉

      Gruß Volker

  4. Entschuldige bitte! Da ganz oben habe ich den Beitrag glatt selber übersehen. *rot.werd*

  5. Lieber Volker!
    Danke für die tolle Idee, die Organisation und die nette Zusammenfassung. Schön, dass ich dabei sein darf, ich habe große Freude dran!
    Liebe Grüße
    Marie-Louise

  6. Lieber Volker,
    schöne Zusammenfassung!
    Könntest Du vielleicht meinen Link „Pane Pugliese“ korrigieren, damit er funktioniert? Es haben sich nach „…mehl-1681“ bei Dir noch Zeichen eingeschlichen.
    Der Italienbesuch war ganz nach meinem Geschmack! Ich freue mich auf die nächsten Länder 🙂
    Viele Grüße aus München Sylvia

    • volker.graubaum

      Hallo Sylvia,

      habe Deinen Kommentar gerade erst entdeckt und direkt den Link korrigiert.
      Bin gespannt was Dir für die verschiedenen Länder im Bezug auf Brot einfällt.

      Gruß Volker

      • Danke für die Korrektur!
        Zu jedem Land ein Brot zu backen wird voraussichtlich nicht klappen – auch wenn das in der Tat reizvoll wäre. Aber leider hat meine Recherche zu Brot und Vietnam nichts brauchbares hervorgeholt. 🙂
        Lieben Gruß Sylvia

  7. Pingback: Die kulinarische Weltreise im April – Wir reisen auf die Philippinen! | volkermampft

  8. Hi Volker
    Da haben wir doch glatt vergessen, unsere Granita zu vermelden:
    https://www.stadt-land-gnuss.ch/blog/sizilien-arancini-zitrone
    Im April sind wir auch wieder dabei. Schöne Action!
    Liebe Grüsse
    Michèle

  9. In diese Gerichte könnte ich mich reinlegen! Dein Blog ist überhaupt sehr inspirierend und für mich als begeisterter Italienurlauber kommen die Rezeptideen gerade recht. Nach Venedig im Dezember ist unser nächster Stop das schöne Südtirol im Mai! Werden uns in einem echten Gourmethotel verwöhnen lassen 🙂 Grüße, Johannes

    • volker.graubaum

      Hallo Johannes,

      freut mich das Dir der Blog gefällt und schau Dich gerne noch weiter um.
      Wir freuen uns über jedes Feedback 🙂

      Gruß Volker

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*