Blogger Aktion "Die kulinarische Weltreise von @volkermampft

Kroatien wir kommen – die kulinarische Weltreise im Mai

Neuer Monat, neues Land. Diesen Monat reisen wir mit der kulinarischen Weltreise nach Kroatien. Nach Italien und den Philippen eine dritte Gruppe von Ländern. Nicht zu exotisch, aber trotzdem auch kein Land, mit dem ich zuviel verbinde.

Zwar gibt es einige Restaurants in Hamburg, aber wahrgenommen habe ich sie eher als „schwächere“ Griechen. Auch wenn ich mir sicher bin, dass es der kroatischen Küche nicht gerecht wird, habe ich mich vorher damit noch nicht ausreichend beschäftigt.

Bekannt ist sicherlich das Ćevapčići als Nationalgericht. Darüber hinaus musste ich mich erstmal informieren. Natürlich gibt auch Wikipedia wieder ein paar Informationen, ich wollte es aber etwas genauer wissen und wusste zum Glück, wen ich fragen kann.

Neben den eigentlich Gerichten hat Kroatien kulinarisch noch viel mehr zu bieten. So sollte man wohl unbedingt auch den „Pršut“ probieren, einen luftgetrockneten Schinken der Qualitativ mit den Italienischen und Spanischen Schinken mithalten kann. Dazu kommen teilweise hochklassige Weine, welches es in der Region gibt. Leider habe ich noch kein Händler meines Vertrauens gefunden, aber schon gelegentlich in der Spitzengastronomie tolle Weine probiert. So gab es sowohl im Essigbrätlein als auch im Horvath kroatische Weine in der Weinbegleitung und sie konnten mich bis jetzt immer überzeugen.

Insgesamt hat das Land also viele spannende Facetten zu bieten und ich bin sehr gespannt, was der Monat für tolle Beiträge bringt.

Tragt Euch bitte hier bis zum 23.05.2018 hier im Formular oder im Dokument auf Facebook ein.
Für alle die das erste Mal dabei sind, empfehle ich die Lektüre des Originalbeitrages.

3 Kommentare

  1. Pingback: Suppe aus Karotte, Paprika und Aubergine - kuechenlatein.com

  2. Pingback: Kartoffelröllchen mit Champignonsauce - kuechenlatein.com

  3. Pingback: Selbstgemachtes Ajvar – der leckere Dip vom Balkan | volkermampft

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*