Mozzarella Caprese 2.0 - eine besondere Tomate-Mozzarella Variation

Mozzarella Caprese 2.0 – eine besondere Tomaten-Mozzarella Variation

Tomate-Mozarella lieben wir alle, doch die heutige Variation der Caprese spielt mit den Texturen und vor allem der Temperatur. Warme Tomaten und der angeröstete Büffel-Mozzarella zusammen mit einer Basilikumcreme und einem Tomate-Mozzarella Dressing machen das ganze zu einem besonderen Caprese 2.0

Aber lest selbst, was Euch Francesco tolles gezaubert hat:

Heute gibts einen Klassiker der Cucina Italiana in etwas anderer Form. Rein optisch ist dieser Evergreen der mediterranen Küche nach wie vor erkennbar. Aber hier und da wurde an der Aromaschraube gedreht bzw. am Geschmacksmuster gefeilt. Dieser Teller ist eines der signature dishes der mediterranen Küche. Einfach zuzubereiten und 100%ige Produktküche. Dazu ein Musterknabe für die exemplarische Zurschaustellung der mediterranen Diät: fleischlos, tomatös, mozzarellig und olivenölesk mit basilikumscher Note.

Aber man benötigt ab und an Abwechslung ohne große Veränderung. Hier und da wurde beim heutigen Teller die Textur bzw. Konsistenz verändert, mit dem Feuer gespielt und alles ein bisschen durcheinander gebracht.

Für die Zubereitung benötigt ihr im Grunde genommen aber as usual:

Mozzarella Caprese 2.0 für 4 Personen

  • 4 Mozzarelle di Bufala Camapana DOP à 125-150g
  • ca. 20 kleine Datteltomaten
  • 2 Basilikumsträucher
  • Olio di Oliva Extra Vergine del Cilento DOP nB
  • etwas Friselle (alternativ trockenes Brot oder Pane Carasau)
  • Salz nB
  • eine Prise Zucker

Zunächst einmal ca. 15 Tomaten halbieren und mit etwas Olivenöl und Zucker bestreuen und in einer auf Gluthitze gebrachten Pfanne auf der Schnittseite scharf anbraten, bis sich deutliche Röstaromen bilden.

Die restlichen Tomaten zusammen mit der Lake der Mozzarella in einem Mixer zu einem homogenen Dressing mixen und beiseite stellen.

Die gezupften Basilikumblätter samt Stielen mit etwas Olivenöl im Mixer zu einer kompakten Masse schreddern.

Nun kommt der Mozzarella ins Spiel. Dieser wird halbiert und auf dem Teller angerichtet. Mit einem Bunsenbrenner die Oberseite der Mozzarella abfackeln, bis diese langsam Blasen schlägt und ebenfalls sichtbare Röstaromen entwickelt.

Dann kann man die einzelnen Komponenten zusammenführen: etwas Basilikumcreme um die Mozzarella-Hälften drapieren. Den Mix aus Lake und Tomate als Spiegel auf dem Teller verteilen, die halbierten und angerösteten Tomaten zur Mozzarella legen und zu guter Letzt die zermörserten Friselle als knuspriges Element quer über das Gericht verteilen.

Fertig ist die Mozzarella Caprese 2.0. Wir wünscht viel Spaß beim Nachkochen und buon appetito!

Über Francesco

Es wird italienisch im Blog. Denn Francesco ist Italiener und ein absoluter Koch- und Weinfan. Als ausgebildeter Sommelier liebt er italienische Weine und kocht die tollsten italienischen Gerichte. Ob Pasta, Risotto oder Fleisch & Fischgerichte. Wenn es um die authentische italienische Küche geht, ist Francesco Euer Ansprechpartner. Nachdem er seine tollen Rezepte immer “nur” auf Facebook gepostet hat, habe ich ihm vorgeschlagen, dass er seine Rezepte doch mal auf einem Blog veröffentlichen sollte. Bis es so weit ist, freue ich mich, dass er nun schon zahlreiche Gerichte veröffentlicht hat. Trotzdem lohnt sich der Blick auf Facebook. In seiner Gruppe “So schmeckt Italien findet” Ihr noch viele weitere Rezepte von Francesco und einigen der 20.000 weiteren Italien Fans.

Mögt Ihr Tomate-Mozzarella genau so gerne wie wir? Francesco spielt gerne mal die Möglichkeiten des Gerichtes aus. Wie wäre es z.B. mit dem Uovo all’Occhio di Bue alla Caprese Bruciata – Frühstücksei „Caprese“ oder auch den Gefüllte Muschelnudeln aus dem Ofen – Conchiglioni ripieni alla Nonna Rosa? Vielleicht gefällt Euch ja auch unser Caprese spezial – Burrata mit Tomaten-Basilikum Reduktion und gegrilltem Pfirsich?

Wie Ihr Mozzarella selber macht, erfahrt Ihr bei uns auch. Mozzitrella – selbst gemachter Weichkäse nach Art Mozzarella.

Der passt auch super zum Mozzarella in Carrozza – italienisches Käsesandwich Deluxe.

Aber natürlich gibt es von Francesco auch viele andere Gerichte im Blog. Von den Spaghetti di Gragnano al Ragù Arrabbiato – “wütendes” Hackfleisch-Ragù über die Parmigiana di Melanzane – Auberginen-Lasagne Low Carb & ohne Fleisch bis zum Ossobuco & Risotto alla Milanese – Rezept mit mehr Tomate um nur ein paar zu nennen.

Pintererst -Mozzarella Caprese 2_0 - eine besondere Tomate-Mozzarella Variation

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

The maximum upload file size: 4 MB. You can upload: image. Drop file here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.