All-in-one Haferkrüstchen mit Buttermilch

All-in-one Haferkrüstchen mit Buttermilch

Nach den NoKnead Brötchen von letzter Woche, habe ich heute ein paar leckere Haferbrötchen für euch. Und auch diese sind wieder schnell gemacht. Den Teig einfach am Vorabend vorbereiten und morgens kurz formen, noch ein wenig gehen lassen und backen. Das Aroma bekommen die Brötchen durch Zeit und einen kleinen Anteil Anstellgut.

All-in-one Haferkrüstchen mit Buttermilch

All-in-one Haferkrüstchen mit Buttermilch

  • 100 gr Haferflocken
  • 200 gr 1050er Weizen
  • 100 gr Weizenruchmehl
  • 60 gr ASG als Aromageber
  • 360 gr Buttermilch
  • 4 gr Hefe
  • 8 gr Salz

Alle Zutaten in die Schüssel geben und ca. 10-15 Minuten bei mittlerer Geschwindigkeit kneten, bis der Fenstertest erfolgreich ist. In eine geölte Schüssel umfüllen, und für ca. 1-2 Stunden bei Zimmertemperatur anspringen lassen. Danach in den Kühlschrank geben und für 10-16 Stunden gehen lassen. Aus dem Kühlschrank nehmen und 90gr Brötchen formen. Die Brötchen mit dem Schluss nach unten auf ein mit Haferflocken bedecktes Backpapier legen und ordentlich abgedeckt für 90-120 Minuten gehen lassen. In der Zeit den Ofen mit Backstahl oder Pizzastein auf 270°C vorheizen. Die Brötchen auf dem Backpapier drehen und seitlich einschneiden. Ofen auf 230°C stellen und ca. 18-20 Minuten backen. Die ersten 10 Minuten kräftig schwaden.

Wer morgens nicht so viel Zeit hat, die Brötchen so lange gehen zu lassen, kein Problem. Ich würde ihnen mindestens 45 Minuten geben und dann einfach mittig ein Kreuz einschneiden. Die Brötchen brechen dann einfach wilder auf, sind aber nicht weniger lecker.

All-in-one Haferkrüstchen mit Buttermilch

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.