Palermo Restaurants Streetfood Sightseeing Eis

Palermo für Foodies – Restaurants, Streetfood und Eisdielen

So, nachdem wir Euch ja schon lange nicht mehr mit Reisetipps versorgt haben, nutze ich die kulinarische Weltreise heute mal für eine Lobhudelei auf Palermo. Den die 4 Tage, die wir in Palermo verbracht haben, waren vollgepackt mit tollen (und auch günstigen) Restaurants, super Snacks und leckeren Eisdielen. Ein paar wenige Flops waren auch dabei, aber zum Glück waren die meisten Plätze, die wir besucht haben, wirklich super.

Da wir mit den Kindern unterwegs waren haben wir alles zu Fuß gemacht. Zum Glück, denn Autofahren in Italien finde ich eh schrecklich, in Palermo aber nochmal besonders. Aber darum geht es jetzt nicht, sondern um die kulinarische Vielfalt, welche sich auch noch perfekt mit dem Besuch der Sehenswürdigkeiten koppeln ließ. Unser AirBnB lag mitten in der Innenstadt von Palermo, was natürlich auch nicht geschadet hat.

Aber fangen wir mal morgens an. Gefrühstückt wird in Italien süß. Brioches, Croissants aller Art und sonstiges Gebäck gibt es zu genüge. Herzhafte Dinge oder einfach normale Brötchen und Brot eher weniger.

Palermo Restaurants Streetfood Sightseeing Eis

Und besonders schwer wird es sonntags. Ich war um kurz vor 8 wach und musste erstmal fast 20 Minuten laufen, bis ich irgendwo Frühstück bekommen habe. Dort gab es aber auch leckere Teigtaschen mit Tomaten und Käse. Die „Pezzi die Rosticceria“ gibt es in verschiedenen Varianten und werden häufig auch als Streetfood bezeichnet. Nun ja, lecker sind sie, aber nicht sonderlich spannend.

Palermo Restaurants Streetfood Sightseeing Eis

Adressen:

Antico Caffè Spinnato
Via Principe di Belmonte, 107
90139 Palermo

Historisches Kaffee mit leckerem Gebäck, Gegenüber das Coffee und Chocolate gehört ebenfalls dazu.

Makeda Food & Sweet
Via Maqueda 305
90134 Palermo

Morgens ein nettes Kaffee wo man auch sonntags morgens schon Frühstück bekommt, wir das Makeda abends ein nettes Restaurant.

Gut gestärkt ging es den los in die Stadt. Bereits vor dem Frühstück hatten wir die Diskussion „Mein Bauch sagen, ich Eis essen“. Das führte natürlich dazu, dass wir ziemlich häufig Eis essen mussten. Leider führte unser Weg morgens und abends immer direkt an einer Eisdiele mit eher schlechten Eis vorbei, so dass es ziemlich viel Diskussion und Überzeugungsarbeit brauchte, da dran vorbei zu gehen.

Zum Glück sind die nächsten, guten Eisdielen nicht so weit weg gewesen, so das wir das Gejammer um Eis schnell verstummte.

Palermo Restaurants Streetfood Sightseeing Eis

Und da die Sizilianer gerne Brioche essen, gibt es auf Sizilien nicht nur gutes Eis und gute Brioche Brötchen. Sondern das Eis wird im Brioche Brötchen verkauft. Als süßer Waffelersatz. Was für eine großartige Idee!

Palermo Restaurants Streetfood Sightseeing Eis

Adressen

Cappadonia
Piazzetta Francesco Bagnasco 29
90141 Palermo

Jung, Stylisch, Schick und gerade neu. Aber auch unglaublich lecker!

Brioscia
Via Mariano Stabile, 198
90141 Palermo

Tolle Eisdiele, die viel Werbung in der Stadt macht und eine super Auswahl hat.
Geöffnet bis nachts um halb eins.

Gut gestärkt kann man dann auch mit dem Sightseeing starten. Die beiden kleinen mögen Kirchen und Wasser. Davon gibt es, wie überall in Italien, natürlich sehr viel in Palermo. So dass die beiden richtig gut mitgemacht haben. Dazu gibt es, gerade am Wochenende, viele Bereiche, die für Autos gesperrt sind, so dass auch die Wege durch die Stadt einigermaßen entspannt waren.

Palermo Restaurants Streetfood Sightseeing Eis

Palermo Restaurants Streetfood Sightseeing Eis

So auch die Via Maqueda, welche das Teatro Massimo (größtes Opernhaus Italiens) mit der Fontana Pretoria verbindet. Die Amis nennen ihn wohl Porno Brunnen, da „Oh Schreck“ einige Skulpturen nackt sind.

Palermo Restaurants Streetfood Sightseeing Eis

Hier bekommt man auch sehr viel Street Food aber auch Fast Food. Angetan haben es mir die Arancina, die wir deswegen auch selber gemacht haben. Für mich sind sie besser, wenn der Reis um die Füllung dünner ist, was bei KePalle durchaus gegeben war. Aber auch die Arancina von Montalbano waren sehr gut. Krimi-Leser könnten hier durch aus gewollt an eine italienische Krimiserie erinnert werden.

Palermo Restaurants Streetfood Sightseeing Eis

Palermo Restaurants Streetfood Sightseeing Eis

Allerdings auch sehr sättigend, so dass die Cannoli danach nahezu unmöglich zu essen waren. Egal wie lecker sie sind, diese kleine 3000 Kalorien Gebäck, ist doch recht mächtig. Wenn Ihr es trotzdem probieren wollt. Der Besuch im Il Cannolo lohnt sich.

Palermo Restaurants Streetfood Sightseeing Eis

Alle drei Läden findet Ihr in der Via Maqueda, gegenüber des Makeda.

Wirklich überbewertet ist aus meiner Sicht sind Panelle, welches es an jeder Ecke aber auch in Restaurants gibt. Die Kichererbsen Fladen kann man richtig lecker zubereiten, das ist allerdings nur einmal im ganzen Urlaub geglückt. Und das leider nicht in Palermo, sondern im Le Stranizze in Sciacca.

Verbreitet ist auch die Sfincione. Die sizilianische Pizza hat einen dicken Teig und erinnert ein wenig an Focaccia. Ich kenne sie aus Deutschland noch aus Zeiten, als man überall die rechteckigen dicken Pizzastücke bekommen hat, die man inzwischen eigentlich nirgendwo mehr sieht. Natürlich ist sie in Palermo viel leckerer. Nicht gesehen und daher auch nicht gegessen habe ich ein „pane con la milza“. Die belegten Brötchen mit Milz sollen allerdings recht verbreitet sein. Vermutlich habe ich nur nicht genug aufgepasst. Viele Snacks bekommt man auch auf den Märkten. Z.B. frittierter Oktopus, allerdings haben wir uns auf dem Vucciria-Markt relativ abzocken lassen.

Palermo Restaurants Streetfood Sightseeing Eis

10 € für eine kleine Portion. Dann haben wir das ganze noch in einer Bar gegessen mit überteuerten Getränken. So das wir für 2 Bier, 2 Limettensäften (große Gläser mit 100% Limette) und eine Portion frittierten Tintenfisch gute 30 € ausgegeben haben. Dafür bekommt man durchaus ein richtiges Menu für 2.

Und so kommen wir dann direkt zum wichtigsten Thema. Den Restaurants!

Zwar haben wir viele Snacks gegessen und auch viel Eis. Da wir uns aber auch sehr viel bewegt haben, waren wir auch bestimmt 2 mal am Tag essen und konnten einige Restaurants kennenlernen. Und waren zum Glück immer zufrieden. Günstig essen kann man z.B. in der Osteria Lo Bianco. Eine Kette mit ein paar Läden in Palermo. Sieht sehr touristisch aus, ist aber mindestens Mittags auch ein Anziehungspunkt für einheimische die einfach günstig essen wollen. Mittagsmenu! für 8.50 €. Wir haben noch ein wenig mehr bestellt, sind hier aber zu viert mit 2 Menus, 2 extra Speisen und Getränken inkl. einer Flasche Wein für unter 50 € rausgegangen.

Palermo Restaurants Streetfood Sightseeing Eis

Palermo Restaurants Streetfood Sightseeing Eis

Palermo Restaurants Streetfood Sightseeing Eis

Und auch ansonsten hatten wir Glück. Alle Restaurantempfehlungen nun ausführlich zu beschreiben, würde den Beitrag sprengen, darum nur kurz die Adressen mit ein paar Worten. Insgesamt lebt die Küche in Palermo von Fisch und Meeresfrüchten. Ein Traum. Dazu viel auf, das es zahlreiche Restaurants gibt, die auf Biozutaten und Regionalität großen Wert legen. Und das auch mitten in der Innenstadt, wo man vermutlich eher abzockende Touristenbuden erwarten würde.

Adressen

La Nicchia Enoteca
Via Principe di Belmonte, 75/77
90139 Palermo

Palermo Restaurants Streetfood Sightseeing Eis

Palermo Restaurants Streetfood Sightseeing Eis

Weinbar mit ca 200 Weinen und Käse und Wurstplatten. Alle Produkte von Sizilien in sensationeller Qualität.

Osteria Mercede
Via Pignatelli Aragona 52
90141 Palermo

Palermo Restaurants Streetfood Sightseeing Eis

Tolles Fischrestaurant. Mehr findet Ihr bei Sina

U Babbio
Via Principe Scordia 104
90139 Palermo

Palermo Restaurants Streetfood Sightseeing Eis

Palermo Restaurants Streetfood Sightseeing Eis

Palermo Restaurants Streetfood Sightseeing Eis

Kleines Restaurant in Familienhand. Regional und Bio mit tollen Weinen und leckeren Speisen.

Il Pipino Rosso
Salita Sant’Antonio, 7
90133 Palermo PA

Palermo Restaurants Streetfood Sightseeing Eis

Palermo Restaurants Streetfood Sightseeing Eis

Versteckt gelegenes Restaurant mit viel Charme und super essen. Die überall rumhängenden Bücher schaffen eine tolle Atmosphäre.

Neben dem Essen, gab es zum Glück auch noch den ein oder anderen Park, damit die Kinder zwischen den Mahlzeiten, sich nochmal etwas bewegen konnten.

Palermo Restaurants Streetfood Sightseeing Eis

Und natürlich gab es auch sonst viele schöne und skurrile Dinge zu sehen.

Palermo Restaurants Streetfood Sightseeing Eis

Palermo Restaurants Streetfood Sightseeing Eis

Palermo Restaurants Streetfood Sightseeing Eis

Palermo Restaurants Streetfood Sightseeing Eis

Wart Ihr schon einmal in Palermo? Wie hat es Euch gefallen? Schreibt uns Eure Erfahrung. Und für alle die noch nicht da waren. Merkt Euch doch gleich den Beitrag.

15 Kommentare

  1. Pingback: Urlaubserinnerungen: Quinoa-Salat mit Blaubeeren - kuechenlatein.com

  2. Pingback: Buchweizengrütze - kuechenlatein.com

  3. Pingback: Kulinarische Urlaubserinnerung – 23 Rezepte und Reiseberichte aus der ganzen Welt | volkermampft

  4. Hallo Volker,

    erst einmal vielen Dank dafür, dass ich mit dabei sein durfte. Es hat mir viel Spaß gemacht. Leider war meine Zweit etwas knapp bemessen, denn sonst hätte ich auch ausführlicher in Wort und Bild über meine Reise berichten können. Aber vielleicht kommt ja noch mal was im Winter, so als Erinnerung.
    Sizilien steht auch noch auf meinem Plan, wie so viele weitere Regionen in Italien. Daher schon mal Danke für deinen Bericht und Tipps. Ich werde ihn mir abspeichern.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende.
    Michael

    • volker.graubaum

      Hallo Michael,

      freut mich das es Spaß gemacht hat. Vielleicht bist Du ja in Korea auch dabei.

      Sizilien hat mich aber auch motiviert, Italien noch besser kennenzulernen.

      Schöne Grüße
      Volker

  5. Sehr toll! Wir waren nur zwei Tage, das war zu kurz!
    Danke fürs Verlinken!

    In der Zwischenzeit war ich ja nochmal in Sizilien heuer im Juli!

    Lg aus derzeit Italien🇮🇹

    • volker.graubaum

      Hallo Sina,

      da bin ich bei Dir. 2 Tage sind auf jedenfalls eher zu wenig. Es gibt ja neben dem essen auch noch so viel zu sehen.

      LG Volker

  6. Ich war noch nie dort….interessante Kombination Eis und Brioche-Brötchen und an einer Eisdiele hätte ich auch sehr schwer ohne Eis zu kaufen dran vorbei gehen können.

    LG Britta

    • volker.graubaum

      Hallo Britta,

      yeap die Kombi wirkt erstmal überraschend. So hat man aber fast ne eigene kleine Mahlzeit. Ich vermute dass dies auch der Grund ist, wieso man auf diese Waffelalternative gekommen ist.

      Gruß Volker

  7. Ich war leider noch nie in Sizilien. Der Bericht war daher richtig spannend für mich! Lieben Gruß Sylvia

  8. Pingback: Die kulinarische Weltreise: Von Spanien nach Singapur – The Road Most Traveled

  9. Ich bin begeistert von den ganzen Restaurants, die du hier vorstellst. Das heißt, ich muss dringend nach Sizilien!

  10. Pingback: Padua – Rundreise durch Venetien & Südtirol (1) | Wallygusto

  11. Pingback: Caprese in Carrozza – Kulinarische Urlaubserinnerung aus Italien - Salzig, Süß und Lecker

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.