Pizzaschnecken - der Partysnack für Groß und Klein

Pizzaschnecken – der Partysnack für Groß und Klein

All you need is… Pizza! So lautet das Motto diesen Monat bei der Blogger Aktion Allyouneedis… vom Kleinen Kuriositätenladen.
Na gut, eigentlich Pizza, Zwiebel- und Flammkuchen. Aber wir haben uns heute mal auf Pizza konzentriert. Genauer gesagt auf Pizzaschnecken.

Pizzaschnecken - der Partysnack für Groß und Klein

Den Zwiebelkuchen-Fans unter Euch kann ich wärmstens die Argentinische Fugazzeta – den Pizza – Focaccia – Zwiebelkuchen Mix empfehlen.

Aber zurück zu den Pizzaschnecken. Leichtsinnigerweise habe ich der Kita unserer Jungs zugesagt, einen Snack zum Sommerfest mitzubringen. Also schnell überlegen… Einfach, lecker (vor allem für Kinder, aber auch für Eltern) und gut vorzubereiten sollte er sein, denn er musste morgens fertig sein. Außerdem wollte ich für die Kinder einen schön fluffigen Teig haben. Da Morgens wenig Zeit ist, war es für mich keine Option, den Teig morgens noch in die Stückgare zu geben. So ist dieses, zugegeben nicht ganz klassische Pizza-(schnecken-)rezept entstanden. Die einzelnen Schritten bieten genug Flexibilität um sie an ein persönliches Zeitfenster anzupassen. Daher habe ich Euch auch immer ein größeres Zeitfenster für die einzelnen Schritte angegeben.

Kochstück

  • 60gr Butter
  • 35gr Mehl 550
  • 225ml Milch

Ich habe mir angewöhnt, eine klassische Mehlschwitzen als Kochstück zu machen, wenn ich fluffige Teige möchte. Sie ist einfach gemacht und kann viel Flüssigkeit und auch die Butter gut binden. Damit sich keine Haut bildet, drückt Ihr etwas Frischhaltefolie auf die Oberfläche. Das Kochstück sollte mindestens 2 Stunden abkühlen, kann aber auch bis zu 14 Stunden im Kühlschrank stehen. (Unser Stand 2 Stunden)

Hefevorteig

  • 250gr 550er Weizenmehl
  • 250gr Milch
  • 2 gr Hefe

Alle Zutaten mit der Hand oder dem Kochlöffel gut vermischen und 4-6 Stunden bei Zimmertemperatur stehen lassen oder alternativ nach 1-2 Stunden für 12-14 Stunden in den Kühlschrank stellen. (Unser Stand 6 Stunden)

Hauptteig

  • Kochstück
  • Vorteig
  • 715gr Mehl
  • 275ml Wasser
  • 2gr Hefe
  • 20gr Salz

Den Teig ca. 10 Minuten auskennten, bis ein erfolgreicher Fenstertest möglich ist. Eine Schüssel mit Olivenöl auswischen und den Teig dort reingeben. In der ersten Stunde 3 mal dehnen und falten und dann für 8-16 Stunden in den Kühlschrank geben. (Unser Stand 10 Stunden)

Weitere Zutaten

  • 500gr gemischter geriebener Käse
  • 500gr Mais
  • 350ml passierte Tomaten
  • 35ml Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, Oregano, Basilikum

Dann die Pizzaschnecken formen. Dafür den Tisch oder eine andere Fläche zum ausrollen gut bemehlen und den Teig ca. 20cm breit ausrollen. (oder 40cm und nach dem belegen einmal durchschneiden. Passierte Tomaten, Olivenöl und Gewürze zu einer Soße vermischen und auf dem Teig verteilen. Es ist bewusst relativ wenig Soße, damit die Schnecken nicht zu doll durchweichen. Da die Schnecken gerollt werden und wir mit viel Käse arbeiten, werden die Pizzaschnecken trotzdem nicht trocken. Nach Belieben belegen, aber nicht zu dick. Wir haben uns für Mais entschiedene, da Kinder Mais lieben.
Dann den Käse verteilen und aufrollen. Mit etwas Abstand auf ein bis zwei Bleche mit Backpapier geben. Ordentlich abdecken (ich nehme im allgemeinen einen frischen Müllbeutel. Der ist groß genug um den Pizzaschnecken genug Platz zum aufgehen zu geben) und über Nacht in den Kühlschrank stellen. Wer nicht so lange warten möchte, kann den Teig auch einfach bei Zimmertemperatur für ca. 1 – 1 1/2 Stunden gehen lassen.

Morgens den Ofen mit Pizzastein auf 275°C vorheizen. Dann mit Schwaden (Dampfzugabe) bei 210°C für ca. 15-20 Minuten backen. Wer keinen Pizzastein oder Backstahl hat, sollte mindestens ein Blech vorheizen, auf das das Backpapier in den Ofen kommt. Die direkte Unterhitze ist wichtig, damit sich die Flüssigkeit nicht auf dem kalten Blecht verteilt und die Pizzaschnecken von unten durchweicht.

Pizzaschnecken - der Partysnack für Groß und Klein

Nach dem Backen schnell 1-2 Pizzaschnecken selber essen, und dann ab zur Kita oder wo auch immer Ihr die Pizzaschnecken hinbringen müsst (im besten Falle an euren eigenen Esstisch). Kalt schmecken sie zwar auch super, aber am allerbesten warm und frisch aus dem Ofen. Da war es uns auch egal, dass es morgens um 7.30 Uhr war, als wir diese probieren „mussten“.

Ihr wollt noch weitere leckere Pizza, Zwiebel- und Flammkuchen Rezepte? Dann schaut doch mal bei unseren weiteren Teilnehmern vorbei.

Applethree Flammkuchen mit Ziegenkäse und Pflaumen
Brotwein Zwiebelkuchen mit Hackfleisch
Foodistas Zucchiniblüten-Pizza mit Spinat und Burrata
Jankes*Soulfood Winzer-Fladen mit Sauerkraut & roten Trauben
Kartoffelwerkstatt Herbstliche Kartoffelquiche
Kleiner Kuriositätenladen Tarte aux poireaux | Lauchtarte mit Speck und Gruyère
Kleines Kuliversum Flammkuchen mit Roter Beete und Ziegenkäse
Küchenlatein Flammkuchen mit Blauer Stunde, Birne und Walnuss
Küchentraum & Purzelbaum Flammkuchen – All you need is
Linal’s Backhimmel Apfel-Kirsch-Pizza
Möhreneck Zwiebelkuchen (vegan)
ninamanie Mini-Calzoni Tomate Mozzarella
Nom Noms food Weiße Pizza Bianca Panna mit Kartoffelscheiben, Mozzarella und Rosmarin
Schöner Tag noch! Flammkuchen mit Zucchini, Feta und Dill
Teekesselchen Genussblog Schokoladenpizza (vegan)
USA kulinarisch Barbecue Chicken Pan Pizza – wie bei Pizza Hut
Ye Olde Kitchen Vegane Pizza mit Kürbis, Champignons und Zwiebeln
zimtkringel Flammkuchen mit Kürbis und Schinken

Ihr möchtet Euch das Rezept merken? Einfach die Grafik auf Pinterest pinnen.

Pinterest Pizzaschnecken - der Partysnack für Groß und Klein

14 Kommentare

  1. Pingback: Flammkuchen - All you need is - Küchentraum & Purzelbaum

  2. Pingback: Weiße Pizza Bianca Panna mit Kartoffelscheiben, Mozzarella und Rosmarin ❤ • Nom Noms food

  3. Pingback: Flammkuchen mit Blauer Stunde, Birne und Walnuss - kuechenlatein.com

  4. Die sehen zum Anbeißen lecker aus! Würde ich glatt auch um 7:30 Uhr probieren!
    Liebste Grüße von Martina

  5. Immer dieser Probierzwang am frühen Morgen. Ganz schrecklich! Ich würde mich aber fürs nächste Mal ganz selbstlos anbieten und zwei bis fünf der Pizzaschnecken probieren. Echt, da kenn ich zum Wohle der Kinder nichts! Also, auch mehr. Wie gesagt, ganz selbstlos und im Dienste der Allgemeinheit. Serviert Ihr auch Getränke dazu? Ich nehm nen großen Milchkaffee. Danke!

  6. Hey Volker,
    also hiermit überreiche ich dir offiziell den Preis für das vermutlich beste und evtl. aufwändigste Kita-Sommerfest-Food 2019. Also ich habe heuer zum Kita-Sommerfest ja Waffeln mit Schokoguss mitgebracht. #worstfoodiemumever 😉 Wo seid ihr in der Kita, ich geh mal eben ummelden, ich will beim nächsten Fest auch in den Pizzaschneckengenuss kommen. 😉 LG Ina

  7. Was für eine schöne Idee, in die Kita möchte ich auch

  8. Hallo Volker, deine Pizzaschnecken sehen zum rein beißen lecker aus!! Da ich immer mal wieder Snacks für kleine Party’s brauche kommt mir dein Rezept sehr gelegen. lg dani

  9. Oh ja, Pizzaschnecken waren auch früher schon das Highlight! Lieben Gruß

  10. Ich wünschte, bei uns im Kindergarten würde auch mal jemand solche Pizzaschnecken mitbringen! Aber das muss ich dann wohl selber ran…

    Viele Grüße und schöner Tag noch
    Juliane

  11. Was für eine tolle Partyidee lieber Volker!
    Danke dafür!
    Viele Grüße
    Tanja von den Foodistas

  12. Ich finde Pizza in allen Varianten super. Deine Pizzaschnecken sind der perfekte Snack für unterwegs oder für eine Party.
    Liebe Grüße, Kathrina

  13. Da wäre man doch gerne selber eines der glücklichen Kita-Kinder gewesen 😉 Sehr lecker!
    Liebe Grüße
    Caroline

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.