Wassermelonen Gazpacho vegan oder mit Krabben

Wassermelonen Gazpacho – Karpuz Çorbası – vegan oder mit Krabben

Wassermelone und Sommer gehören einfach zusammen. Es gibt kaum etwas Erfrischenderes und Saftigeres als kalte Wassermelone. Und wenn man daraus nun noch ein Hauptgericht macht, so wie wir mit dieser kalten Wassermelonen Gazpacho mit kühlender Minze, dann übersteht man den Tag auch bei den höchsten Temperaturen.

Inzwischen sind Tina und ich schon über 7 Jahre verheiratet und die Hochzeitsfeiern schon etwas her. Eine der Feiern war eine Party mit Freunden, einen Shot-Mixer und ein tolles Fingerfood Menü. Warum ich Euch das erzähle? Die Feier war am wärmsten Wochenende des Jahres, wir hatten über 30° und der Caterer (Fischköppe Hamburg, leider dauerhaft zu) hatte völlige Freiheit bei der Speiseauswahl. Und es gab wirklich eine tolle Auswahl. Darunter gab es nur ein Gericht, welches ein klassischer Spalter war. Eine super leckere und vor allem toll erfrischende Wassermelonen Gazpacho mit Krabben.

Natürlich gehörte ich zu der größeren Hälfte an Leuten, welche die Gazpacho gut fanden. So gut, dass ich sie schon immer mal nachmachen wollte. Und nachdem die, noch letzte Woche vom Wetterbericht versprochene, Abkühlung immer noch nicht in Hamburg angekommen ist, habe ich es endlich geschafft, dass (nicht originale) Rezept für Euch „nachzukochen“.

Kalte Suppen finde ich gerade sehr angenehm, und die Wassermelonen Gazpacho ist nach der kalten spanischen Tomatensuppe – Salmorejo Cordobés und der sommerliche Joghurt-Gurken-Gazpacho mit Minze schon die dritte kalte Suppe im Blog.

Nur eine Einordnung in zur Länderküche fiel mir etwas schwer. Aber nachdem ich, bis auf die Krabben, alle Zutaten beim Türken um die Ecke gekauft habe, habe ich mal etwas gesucht und tatsächlich gibt es eine Wassermelonen Suppe in der türkischen Küche. Karpuz Çorbası wird zwar im Allgemeinen mit etwas Brot und Schwarzkümmel zubereitet, ich habe das Rezept nun aber auch so der kulinarischen Weltreise in die Türkei gewidmet.

Denn egal was man im Netz findet, die meistens Varianten für eine Wassermelonen Gazpacho konnten mich nicht überzeugen, da ich sie alle nicht wassermelonig genug finde. Zuviel Gemüse dominiert in den meisten Rezepten den Geschmack zu stark. Lediglich türkische Rezepte verzichten häufig auf zuviel zusätzliches Gemüse. Daher habe ich etwas rumexperimentieren müssen, bis mir das Rezept wirklich gefallen hat. Die Suppe schmeckt auch toll ohne Krabben und ist dann sogar vegan. Allerdings passen die leicht süßlichen Nordseekrabben einfach wunderbar dazu. Versucht es einfach mal.

Zutaten

  • 1 KG Wassermelonenfleisch
  • 1 Fleischtomate
  • 1 Schalotte
  • 30 ml Olivenöl
  • 120 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Apfelessig
  • 20 gr Minzblätter
  • Salz, Peffer
  • 120 gr gepulte Nordseekrabben
  • Ein Stück Wassermelone extra


Zunächst die Schalotte im Olivenöl kurz anbraten und dann mit der Gemüsebrühe für 10 Min köcheln lassen. In der Zeit die Tomate häuten und entkernen. Die Wassermelone ebenfalls entkernen. Wer kernlose Wassermelone nehmen möchte, kann das tun, allerdings schmeckt die mit Kernen meistens intensiver.

Tipp: Wenn Ihr die Wassermelone in dünne Streifen schneidet, fallen die Kerne fast von alleine ab.

Nun alle Zutaten außer die Krabben in eine große hohe Schüssel geben, und mit dem Pürierstab zu einer Suppe verarbeiten. Die Suppe für mindestens 2 Stunden kalt stellen. In der Zeit, das extra Stück Wassermelone in kleine schneiden und auch kühlen. Zusammen mit den Krabben als Einlage für die Suppe nehmen.

Und jetzt bin ich gespannt! Mögt Ihr Krabben oder nehmt Ihr lieber die Variante ohne Krabben?

Und habt Ihr zuhause jemand sitzen, der keine Lust auf eine kalte Suppe hat und sucht noch weitere Sommergerichte? Wie wäre es mit einem Tomaten-Brot-Salat, einem Som Tam – dem Thailändischen grünen Papaya Salat oder eine Dorade vom Grill mit Couscous-Salat und Minz-Joghurt?

Wenn Euch nicht so nach Salat ist, vielleicht doch Pasta? Ich finde die Nudeln mit Salsiccia-Auberginen-Soße oder Pasta mit Parmesan, Zitrone und Basilikum schmecken auch im Sommer super.

Pintererst - Wassermelonen Gazpacho vegan oder mit Krabben

36 Kommentare

  1. Genau das Richtige bei dieser brüllenden Hitze

  2. Pingback: Teigtasche des Monats: Mantı – magentratzerl.de

  3. Pingback: Açma – Flauschige Brötchen aus der Türkei – magentratzerl.de

  4. Pingback: Faule Mantı – Yalancı Mantı – magentratzerl.de

  5. Ein perfektes Essen für heiße Sommertage! Fein, dass du das Rezept vorstellst. Das merk ich mir für heiße Tage.

  6. Ich liebe Wassermelone und ich liebe Krabben! So ganz kann ich mir die Fusion nicht vorstellen, aber es klingt auf jeden Fall sehr lecker und erfrischend! 🙂

  7. Also Krabben sind nicht so mein Ding, ich würde mich also lieber für die Gazpacho ohne entscheiden. Aber bei diesem Wetter ist das Mal ein schöne Wassermelonen-Variante!

  8. Pingback: Geschmorte Zucchini – Kabak yahnisi – Chili und Ciabatta

  9. Pingback: Großmutters Pilav – İç Pilav – Chili und Ciabatta

  10. Pingback: Grüne Bohnen mit Lammfleisch (kuzu etli ile yeşil fasulye) und türkischer Reis – Chili und Ciabatta

  11. Pingback: Revani Tatlisi - Türkischer Grießkuchen vom Blech - Küchenmomente - der Backblog

  12. Pingback: Grieß-Helva mit Himbeer-Joghurteis – dondurmalı helva – Chili und Ciabatta

  13. Pingback: Domates Soslu Köfte – Türkische Hackbällchen in Tomatensoße | volkermampft

  14. Pingback: Gözleme mit Spinat und Feta - lecker gefüllte Teigfladen - Salzig, Süß und Lecker

  15. Das ist ja mal spannend. Ich hab noch eine Wassermelone hier liegen… ob ich wohl…. Leider kenne ich meine Mit-Esser zu gut…
    Liebe Grüße
    Simone

  16. Pingback: Frikadellen mit Tomaten - Salçali Köfte - kuechenlatein.com

  17. Pingback: Weizengrütze mit Gemüse - kuechenlatein.com

  18. Pingback: Zucchini mit Bulgur in Olivenöl - kuechenlatein.com

  19. Pingback: Karotten-Joghurt-Salat - Havuçlu Yoğurt Salatası - kuechenlatein.com

  20. Pingback: Türkisches Dorfbrot aus dem Topf - kuechenlatein.com

  21. Pingback: Joghurt-Käse-Creme - Haydari - kuechenlatein.com

  22. Pingback: Paprika-Fladen - Biberli ekmek - kuechenlatein.com

  23. Pingback: Augenbohnensalat - Klasik piyaz - kuechenlatein.com

  24. Pingback: Kulinarische Weltreise: Türkische Mantı und Acılı Ezme | Coffee to stay

  25. Pingback: Begleitet uns mit der kulinarischen Weltreise in die Türkei | volkermampft

  26. Also die kommt ganz oben auf die Nachkochliste. Bei uns in Asien ist es immer heiss, da passt diese Suppe hervorragend!

    LG Wilma

  27. Pingback: Kiymali Pide – Tuerkisches, gefuelltes Fladenbrot – Turkish filled Flatbread – Pane Bistecca

  28. Pingback: Sandal Sefasi – Bootausflug auf Tuerkisch – Turkish Boat Trip – Pane Bistecca

  29. Pingback: Muhammara – Tuerkischer Pepperoni-Dip – Turkish Capsicum-Dip – Pane Bistecca

  30. Pingback: Sigara Börek- Börek mit Spinat und Feta aus dem Ofen - Labsalliebe

  31. An den paar heißen Tagen dieses Sommers war ein Stück Wassermelone auch bei mir immer im Kühlschrank. Leider habe ich hier einen Verweigerer von Suppen allgemein, kalter Suppe im besonderen und Melonen aller Art im Home Office sitzen, weshalb ich momentan nicht immer so kann, wie ich gerne möchte.
    Deshalb z. B. habe ich ihn auch verpflichtet, ein Rezept für Koch mein Rezept rauszusuchen. Ich esse ja wirklich fast alles, da bin ich also anpassungfähig. 😉

    LG Britta

  32. Wassermelone essen wir im Sommer sehr gerne, als Suppe kenne ich das so nicht aber ein Tellerchen würde ich schon mal probieren, dann aber ohne Krabben.

  33. Das Gazpacho hört sich interessant an. Bei Türkei und Wassermelone denke ich immer daran wie ich dort die Riesenmelonen als Viertel mit Messer und Gabel zum Mittag gefuttert habe. Seitdem habe ich immer etwas Schwierigkeiten mit den hier erhältlichen (selten wirklich reifen) Wassermelonen.

  34. Pingback: Röstfleisch Gärtnerin - Bahçe Kebabi - kuechenlatein.com

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


The maximum upload file size: 4 MB.
You can upload: image.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.