Serbische Cevapcici in Tomatensosse -v2

Serbische Cevapcici in Tomatensoße – Hackbällchen aus Serbien

Üblicher Weise gibt es Cevapcici direkt vom Grill oder aus der Pfanne mit Djuvec Reis, Ajvar und Tzaziki. Wir haben heute mal etwas Neues ausprobiert, und sie in Tomatensoße serviert. Auch mit Djuvec Reis, aber weitere Soßen waren nicht nötig. Das Ergebnis kann völlig überzeugen und das Rezept für die Cevapcici eignet sich auch perfekt für den Grill.

Hintergrund war eine etwas enttäuschende Rezeptsuche nach serbischen Hackbällchen, die mich zu der nicht ganz gewöhnlichen Variante gebracht hat. Die kulinarische Weltreise ist ja gerade auf der Suche nach den besten Gerichten und Rezepten aus Serbien. Und es gibt zwar viele tolle Rezepte für Cevapcici, aber keine wirklich tollen typischen Varianten von Hackbällchen in irgendeiner Soße. Alle Rezepte die als “serbian meatballs” im Netz schwirren waren 08/15 Bällchen mit langweiliger Tomatensoße und Nudeln. Dann doch lieber Cevapcici!

Warum also nicht einfach eine Soße dazu machen und ein wenig passend würzen. Das hat wirklich super geklappt, und die Cevapcici für die Kinder ohne Soße waren ebenfalls super. Wir haben sie mit Rind & Schwein zu bereit, häufig werden aber auch Lamm, Rind und Schweinehack verwendet. Die Zusammensetzung habe ich mir als eine Art “Best of alle Anderen” selber zusammengestellt. Üblicher Weise werden keine Semmelbrösel und auch nur manchmal Ei verwendet. Da ich die Cevapcici nach dem Braten noch kochen wollte, hielt ich das aber für sicherer. Wie Ihr Ajvar selber macht, habe ich schon für unsere Rezeptsammlung mit den besten Gerichten aus Kroatien verbloggt.

Zutaten Cevapcici

  • 400 gemischtes Hack (Rind/Schwein)
  • 1 Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 El Ajvar
  • 2 El Semmelbrösel
  • 1 Ei
  • 1 El gehackte Petersilie
  • 1 El Paprikapulver
  • 1 TL Natron
  • 1 Schuss Zitrone
  • Salz, Pfeffer

Zunächst die Zwiebel in kleine Stücke schneiden und in der Pfanne goldbraun braten. Dann alle Zutaten zusammen mischen und für mindestens eine halbe Stunde durchkneten. Dann die Masse für mehrere Stunden, am besten über Nacht in Kühlschrank geben. Am nächsten Tag dann zu kleinen Bällchen formen. Um die typische Form vom Cevapcici zu erhalten, macht Ihr statt Bällchen einfach kleine Rollen. Diese bratet Ihr kurz bei großer Hitze an und legt sie dann zur Seite.

Die Kombi aus lange kneten mit dem Natron gibt den Bällchen die typische Konsistenz. Den genauen chemischen Prozess kann ich nicht erklären, aber es lohnt sich auf jeden Fall die Mühe zu machen.

Danach macht Ihr Euch an die Soße.

Zutaten Tomatensoße

  • 700 gr passierte Tomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 1/2 TL Thymian gehackt
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 El Ajvar
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • Salz, Pfeffer

Für die Soße nehmt Ihr 700gr passierte Tomaten und würzt mit den restlichen Zutaten. Den Knoblauch presse ich mit der Knoblauchzehe aus, aber natürlich könnt Ihr den auch einfach klein hacken. Dann gebt Ihr die Cevapcici dazu. Alles einmal aufkochen und für 15 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen. Zum Abschluss noch einmal abschmecken und genießen.

Hätte ich nicht den Djuveč Reis ausprobieren wollen, wäre ich wohl auch mit normalen Reis oder Brot zufrieden gewesen. Mehr bräuchte es eigentlich überhaupt nicht zu den tollen Cevapcici in Tomatensoße. Das Rezept für den Reis gibt es im Laufe der Woche. Solange habe ich noch viele andere Hackbällchen für Euch.

Da wären z.b. die Albóndigas de cordero – Spanische Lamm-Hackbällchen mit Minze und Sherry und die Domates Soslu Köfte – Türkische Hackbällchen in Tomatensoße. Klassiker sind auch die Königsberger Klopse – der Hackbällchen-Klassiker aus Deutschland und die Schwedische Köttbullar – besser als bei Ikea!

Und wenn Ihr mal was Besonderes ausprobieren wollt, empfehle ich die Bun Cha – vietnamesische Hackbällchen mit Reisnudeln und Nuoc Cham Sauce sowie die Meatball Curry – sri-lan­kische Hackbällchen.

Seit Ihr auch so ein großer Fan von Hackbällchen? Dann hinterlasst mir doch ein Kommentar? Welches Rezept gefällt Euch am besten, habt Ihr es ausprobiert oder und vermisst eine Variante? Ich bin gespannt was Ihr so denkt.

Pintererst - Serbische Cevapcici in Tomatensosse

19 Comments

  1. Pingback: Serbische Vasina Torta - Küchenmomente

  2. Pingback: Vasina Torta – serbische Vasa Torte – Chili und Ciabatta

  3. Pingback: Podvarak – serbischer Sauerkrauttopf mit Fleisch – Chili und Ciabatta

  4. Pingback: Belolučene paprike – serbischer Paprikasalat – Chili und Ciabatta

  5. Pingback: Princes Krofne - Serbische gefüllte Brandteigkrapfen - Küchenmomente

  6. Pingback: Serbisches Reisfleisch Rezept - Brotwein

  7. Pingback: Sirnica – magentratzerl.de

  8. Pingback: Sarma: Krautwickel aus fermentiertem Weißkraut – magentratzerl.de

  9. Schöne Idee, das kommt bei meinen Männern hier bestimmt auch gut an 🙂 !
    Liebe Grüße nach Hamburg
    Tina

  10. Pingback: Serbischer Mohnkranz - Küchentraum & Purzelbaum

  11. Oh Mann, Volker. Jetzt habe ich echt Hunger. Am liebsten würde ich mir direkt eine Portion Cevapcici bei dir holen…

  12. Nehm ich! Ich habe ewig keine Cevapcici mehr gegessen und dank der Weltreise muss ich das jetzt endlich mal ändern. Die Idee mit der Tomatensauce gefällt mir gut.

  13. Pingback: Serbischer Burger: Leskovačka Pljeskavica auf Lepinje-Brot | Coffee to stay

  14. Pingback: Scharfer serbischer Käsesalat | Coffee to stay

  15. Wenn ich dieses Foto sehe, möchte der kleine Dagobert Duck in mir, hineinspringen wie ein Seehund und darin herumwühlen wie ein Maulwurf.

  16. Die obligatorischen Hackbällchen aus aller Welt wieder. 🙂 Schauen sehr gut aus und schmecken bestimmt auch so!
    Lieben Gruß Sylvia

  17. Pingback: Podvarak aus dem Slowcooker / Kulinarische Weltreise Serbien – Low-'n'-Slow

  18. Logisch, ich hatte diese feinen Fleischbaellchen schon vermisst!!

    LG Wilma

  19. Pingback: Die besten Gerichte aus Serbien – Rezeptsammlung mit 23 tollen serbischen Gerichten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

The maximum upload file size: 4 MB. You can upload: image.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.