Leckerer Möhren-Nusskuchen ganz ohne Mehl

Leckerer Möhren-Nusskuchen – ganz ohne Mehl backen

Bald ist Ostern und da passt ein Möhrenkuchen natürlich perfekt ins Programm. Saftig und lecker hält er sich super lange und mit dem Frosting wird er gleich doppelt so gut. Der Kuchen wird nur mit Nüssen und ohne Mehl gebacken. Das ist nicht nur für den Geschmack super gut, sondern passt natürlich in die aktuelle Zeit, wo gerade wieder kein Mehl zu bekommen ist. Dazu ist das Rezept wirklich Kinderleicht und der Kuchen ist super schnell im Ofen.

Wir sind ja schon wieder im April angekommen und da wird es Zeit für eine neue Runde “Leckeres für jeden Tag”. Und heute dreht sich natürlich alles um Ostern, damit Ihr auch genug Zeit habt, die Rezepte in Eure Osterplanung einfließen zu lassen.

Seit ich das leckere Frühlingsbrot mit Möhren und Haferflocken gebacken habe, wollte ich auch mal wieder einen leckeren Kuchen mit Möhren backen. Wir haben ja schon die Orangen-Möhren Cupcakes mit Orangen oder Eierlikör Frosting im Blog und daher passte nun ein Rezept ganz ohne Mehl natürlich perfekt. Viele Rezepte im Netz nehmen Mandeln und Haselnüsse für den Kuchen. Ich finde aber, dass nur Haselnüsse den Kuchen noch aromatischer machen und mag den nussigen Geschmack.

Für alle, die gerade kein Mehl bekommen. Viele kleine regionale Mühlen sind nicht ausverkauft und insgesamt gibt es kein Weizenengpass in Deutschland. Die Logistik (Transport und Verpackung) ist lediglich das Problem.

Aber bleiben wir beim Rezept.

Zutaten Möhrenkuchen

  • 350gr Möhren
  • 350gr gemahlene Haselnüsse
  • 6 Eier
  • 135gr Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • Abrieb von einer Orange
  • 20gr Orangensaft
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • eine Prise Salz


Als Erstes müsst Ihr die Möhre fein reiben und könnt auch schon den Ofen auf 180° Ober- und Unterhitze vorheizen. Danach macht Ihr mit den Eiern weiter. Die Eier zunächst trennen und das Eiweiß mit der Prise Salz steif schlagen. Ich schlage die Eier immer einzeln über einer kleinen Schüssel auf und gebe das Eiweiß danach in die große Schüssel. Falls das Eigelb mal kaputtgeht, müsst Ihr nicht alle Eiweiß entsorgen, sondern nur das eine, was nicht mit aufgeschlagen werden kann. Wobei entsorgen hier heißt, das Eiweiß zum Eigelb zu geben.

Wenn Ihr 2 Maschinen habt, könnt Ihr währenddessen schon die Eigelbe, Zucker und die Orange cremig schlagen. Das Backpulver dazu geben und dann auch Möhren und Haselnüsse zur Masse geben.
Bevor Ihr das aufgeschlagene Eiweiß unter die Masse gebt, bereitet Ihr die Kastenform vor. Diese sehr gut einfetten oder mit einem Backpapier auslegen. Dann das Eiweiß vorsichtig zum restlichen Kuchenteig geben und mit einem Teigschaber unterheben und direkt in die Form geben.

Den Kuchen nun für ca. 1 Stunde backen. In der Zeit macht Ihr das Frosting.

Zutaten Frosting

  • 225gr Frischkäse
  • 100gr Butter
  • 100gr Puderzucker
  • Abrieb einer halben Zitrone
  • 2 TL Zitronensaft

Die Butter sollte schön weich sein, im Zweifel kurz in die Mikrowelle stellen. Dann einfach alle Zutaten mit einem Mixer zu einer leckeren Creme aufschlagen und bis zum Einsatz kalt stellen.

Wenn der Kuchen noch leicht warm ist, gebt Ihr die Creme großzügig über den Kuchen. Vollständig auskühlen lassen und genießen.

Ich freue mich ja wirklich schon auf Ostern. Wir verschenken meistens Omas Eierlikör – ein tolles selbstgemachtes Ostergeschenk aus dem dann auch die Eierlikörmousse-Torte. Außerdem mag ich die Bärlauch-Sauerteig-Grissini mit Bärlauch Dip super gerne, die in großen Mengen das ganze Osterwochenende verputzt werden.

Foodblogparty Leckeres fuer jeden Tag

Zudem haben ja auch die anderen Blogger von Leckeres für jeden Tag tolle Osterrezepte für Euch. Heute ist die Runde mal wieder besonders groß und besonders schön.

Caroline von Linal’s Backhimmel mit Mini Oster Cheesecake
Britta von Brittas Kochbuch mit Skrei mit geröstetem Gewürzblumenkohl und Sesamjoghurt (Vorspeise)
Kathrina von Küchentraum & Purzelbaum mit Hot Cross Buns mit Kakao
Martina von ninamanie mit Möhrengugelhupfe
Cornelia von Silvertravellers mit Skrei à l’Orange und Eier im Glas – Frühstücksei mal anders
Tanja von Liebe&Kochen mit Eierlikörzopf
Britta von Backmaedchen 1967 mit Laugen-Osterhasen
Sonja von fluffig&hart mit Osterkonfitüre
Petra von Obers trifft Sahne mit Streuselschnecken Osterlämmchen
Gabi von slowcooker.de mit herzhaften Laugen-Osternestern
Simone von zimtkringel mit langsam gegartes Roastbeef mit Kräutern
Gabi von USA kulinarisch mit Crescent Breakfast Ring – Frühstücks-Kranz
Sylvia von Brotwein mit Osterzopf Rezept – Hefezopf & Hefekranz für Ostern backen
Tina von Küchenmomente mit Möhrenrolle mit Zitronencreme
Marie von Fausba mit Karottenlachs – Eine vegane Alternative zu Räucherlachs
Bettina von homemade & baked mit Saftiger Karotten Zucchini Kuchen
Silke von Blackforestkitchen mit Leckeres fürs Osterkörbchen
Carina von Coffee2Stay mit Mango-Schichtdessert zu Ostern

Die hübschen Muschel unten auf dem Foto könnt Ihr übrigens auch bei meiner Frau kaufen. Schaut mal in Ihrem Etsyshop Oysterbek – Muscheln & Austern als Schmuckschalen vorbei.

Pintererst - Leckerer Möhren-Nusskuchen - ganz ohne Mehl

21 Comments

  1. Pingback: Möhrengugelhupfe - klein, herzhaft, lecker! - Ninamanie

  2. Pingback: Eier im Glas zubereiten - Frühstücksei mal anders

  3. Pingback: Mango-Schichtdessert zu Ostern | Coffee to stay

  4. Pingback: Möhrenrolle mit Zitronencreme - Küchenmomente

  5. Pingback: Sensationell fluffiger Eierlikörzopf – Liebe&Kochen – Der Foodblog für Rezepte mit Herz!

  6. Möhrenkuchen gehört einfach dazu! Danke für das tolle mehllose Rezept!

  7. Mhmm! Der ist sicher wahnsinnig saftig! Danke, für das schöne Osterrezept! Liebe Grüße, Tanja

  8. Hmm, schön nussig – und Haselnüsse habe ich reichlich, Mehl glücklicherweise auch 😉 Danke für das schöne Rezept!

  9. Sieht der gut aus! Da würde ich mir gerne ein Stück gönnen!
    Liebste Grüße von Martina

  10. Oh ja, ein Möhrenkuchen darf zu Ostern auf keinen Fall fehlen!
    Liebe Grüße
    Caroline

  11. Ein schönes Rezept lieber Volker und vorallem toll ohne Mehl. Super für Allergiker oder wenn man kein Mehl bekommt. Liebe Grüße Silke

  12. Lieber Volker,
    ich liebe Karottenkuchen, vor allem mit extra viel Nüssen.
    Vielen Dank für das tolle Rezept.
    Liebe Grüße sendet Marie

  13. Möhrenkuchen-Rezepte kann man nicht genug haben! Deine Version sieht auch hervorragend aus, deshalb merke ich mir dein Rezept gleich direkt mal.
    Liebe Grüße
    Tina

  14. Möhrenkuchen der fehlt mir tatsächlich noch auf dem Blog, dass sollte ich wohl jetzt mal schleunigst nachholen wenn ich deinen so sehe. Die ohne Mehl Variante gefällt mir nämlich sehr gut.
    Liebe Grüße
    Britta

  15. Lieber Volker,
    dein Kuchen klingt ganz köstlich! Ich liebe solche nussigen Kuchen ohne Mehl und das Frosting passt perfekt.
    Viele Grüße, Bettina

  16. Du sagst es, die Mühle bei uns hatte im ersten Lockdown immer Hefe da und jetzt ist das Mehl auch kein Problem. Jedenfalls kann der Rest, der kein Mehl mehr hat, Deinen tollen Kuchen backen.

  17. Lecker sieht der Kuchen aus.
    Ich habe zwar noch verschiedene Mehlsorten und Getreide im Vorrat, aber damit das noch länger so bleibt, schadet es ja nichts, an Mehl zu sparen, wo es geht.

    Liebe Grüße
    Britta

  18. Cornelia

    Hmpf, bei Haselnüssen bin ich raus, auch wenn der Kuchen noch so köstlich aussieht. Kreuzallergie… Aber ich habe schon mal mit Mandeln gebacken, das ist bestimmt auch eine Alternative für dieses Rezept. Wäre dann halt etwas milder im Geschmack.

    • volker.graubaum

      Hallo Cornelia,

      Ja das Rezept geht gut mit Mandeln, halt milder, aber das ist ja auch nicht schlimm.

      Gruß Volker

  19. Der Kuchen ist sicherlich super saftig und Karotten und Haselnüsse sind eh eine tolle Kombination. Das darf an Ostern definitiv nicht fehlen.
    Viele Grüße

  20. Um das Backen von Möhrenkuchen bin ich bisher immer rumgekommen. Aber wahrscheinlich sollte ich es mal versuchen, denn der sieht schon lecker aus.
    Viele Grüße Sylvia

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

The maximum upload file size: 4 MB. You can upload: image. Drop file here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.