Elsässische Matelote - Fischtopf inspiriert von Kitchen Impossible

Elsässische Matelote – Fischtopf inspiriert von Kitchen Impossible

Nachdem ich letzte Woche schon das Ginger Chicken aus Kitchen Impossible nachgekocht habe, habe ich diese Woche gleich zwei Gerichte daraus zubereitet.

Genauer gesagt, ich wollte zwei Gerichte nachkochen. Bereits veröffentlicht habe ich den zweiten Stopp aus der Sendung von Martin Klein, der in Spanien Albondigas – Fleischbällchen aus Stierschwanz kochen durfte.  Für Tim geht es unter anderem nach Thailand, und auch wenn ich die thailändische Küche sehr mag, so hätte ich das Gericht mit Sicherheit in Deutschland nicht nachkochen können. Daher habe ich mich für die Elsässische Matelote entschieden. Die Fischsuppe aus dem Elsass kommt im Gegensatz zu den meisten bekannten Fischsuppen, wie z.B. die Caldeirada à Fragateiro – Portugiesische Fischsuppe, ohne eine Tomatenbasis aus.

Da ich Fisch liebe, wollte ich das Gericht zusätzlich nachkochen. Allerdings ist der Fischladen meines Vertrauens gerade im Urlaub. Eigentlich sollte es in Hamburg nicht so schwer sein, auf Vorbestellung auch in einem anderen Fischladen das Richtige zu bekommen. Nachdem noch zwei weitere Fischläden gerade Ferien haben, wurde es leider doch kompliziert. Nachdem dann der dritte Fischladen meine Bestellung komplett vermurkst hat, wollte ich schon aufgeben. Zum Glück gibt es den Isemarkt, so dass ich heute dann doch noch anständigen Fisch bekommen habe. Allerdings habe ich nicht genug Zeit und Lust gehabt, mich komplett an das Rezept zu halten. Näher an dem Rezept ist Tina von Lecker & Co. Sie hat schon über 20 Rezepte aus Kitchen Impossible nachgekocht.

Erstmal ein paar Worte zur Challenge. Kochen darf Tim Mälzer den Fischtopf in der Winstub des Chambard. Das traditionelle Restaurant im 5 Sterne Hotel Chambard wird vom 2 Sterne Koch Olivier Nasti betrieben und serviert klassische Gerichte aus dem Elsass.

Zubereitet wird die Matelote aus Flussfischen, die man im Elsass fischen kann. Dazu serviert man traditionell Nudeln. Die waren einfach und günstig herzustellen, auch wenn sie vielleicht etwas überraschen. Denn wer würde schon Nudeln mit einem Fischeintopf servieren? Aber Bandnudeln mit Butter und Semmelbrösel sind wirklich eine traditionelle Beilage im Elsass und passen sehr gut.

Bandnudeln mit Butter und Semmelbrösel

Rezept Elsässischer Fischtopf Matelote

  • Fischabschnitte oder einen großen Fischkopf
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Stange Lauch
  • 200 gr Champignons
  • 3 Möhren
  • 1/2 Bund Koriander
  • 1/2 Bund Thymian
  • 4 Lorbeerblätter
  • 3 Liter Wasser
  • 10 Pfefferkörner
  • 2 EL Salz
  • 300 gr Welsfilet
  • 300 gr Zanderfilet
  • 300 gr Saibling
  • 120 gr geräucherten Aal (filetiert)
  • 4 Flusskrebse (oder ca 120gr Flusskrebsfleisch)
  • 50 gr Butter
  • 2 EL Mehl
  • 200 ml Sahne
  • 1 Stiel Thymian
  • 250 ml Weißwein

Zunächst habe ich einen schönen Fischfond aufgesetzt. Dafür die Fischabschnitte mit Zwiebeln, Möhren, Lauch und Champignons in 3 Liter Wasser zum Kochen bringen. Kräuter und Gewürze dazu geben und für ca. 30 Minuten kochen lassen. Den oben schwimmenden Schaum könnt Ihr einfach abschöpfen. Nun zur Seite stellen, und für eine Stunde ziehen lassen.

In der Zeit die Fischfilets in größere Stücke schneiden und salzen. Den Aal in 4 Teile aufteilen. Wenn Ihr frische Flusskrebse bekommt, diese vorher in der Brühe ca. 2 Minuten kochen lassen und dann im Eiswasser abschrecken. Die Flusskrebse schälen und ebenfalls zur Seite legen.

Nun geht es an die Finalisierung der Suppe. Ich habe noch nie mit Eigelb eine Suppe gebunden, und mich daher für eine simple Mehlschwitze entschieden.

Dafür Butter im Topf erhitzen, das Mehl einrühren und mit ca. 500 ml Fischfond unter Rühren aufkochen. Sahne, Weißwein und noch etwas Thymian dazu geben und für ca. 6 Minuten köcheln lassen. Die Suppe sollte nun eine schöne cremige Konsistenz haben. Nun den Wels und den Zander in die Suppe geben, und für 3-4 Minuten ziehen lassen. Den Saibling und die Flusskrebse eine gute Minuten vor dem Anrichten dazu geben. Bei Kitchen Impossible kommt der Aal auch in den Fischtopf. Ich empfehle damit vorsichtig zu sein, denn das Raucharoma kann sehr intensiv werden, und im Gegensatz zu Tim, müssen wir den Aal nicht füllen.

Nun alle Fische auf den Teller geben und mit reichlich Suppe aufgießen. Die Bandnudeln dazu servieren und genießen.
Pinterest Elsässische Matelote - Fischtopf inspiriert von Kitchen Impossible

Ein Kommentar

  1. Pingback: Selbstgemachte Bandnudeln mit Butter und Semmelbrösel – die Beilage im Elsass | volkermampft

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.