Tarte au Riz - belgische Milchreistorte nach Kitchen Impossible

Tarte au Riz – belgische Milchreistorte nach Kitchen Impossible

Wieder Mal beweist uns Kitchen Impossible, dass einfache Dinge unglaublich lecker sein können. Heute in Form der Tarte au Riz, ein großartiger leckerer Kuchen mit viel Tradition aus Belgien.

Mit wenigen Zutaten und nur 2 Komponenten wirkt er wie eins der leichtesten Gerichte, an die ich mich bei Kitchen Impossible erinnern kann und doch kann man viel falsch machen. Dass ausgerechnet René Frank, der sich 2 Sterne mit einer Dessert-Bar erkocht hat, diese Tarte machen muss, ist aus meiner Sicht ein Glanzstück von Tim Mälzer gewesen.

Erst habe ich mir nicht überlegt, ob ich mich an die Parmigiana di Melanzane mache, die Tim kochen musste, aber Francescos Version musste im Blog erstmal reichen, nachdem ich die Tarte gleich mehrfach gemacht habe.

Denn so einfach wie die Tarte scheint, ist sie nicht und wenn man dann noch, wie geschehen, Dinge rausschmeckt, die überhaupt nicht drin sind, kann natürlich kein sensationelles Ergebnis mehr erreicht werden.

Aber schauen wir mal wie Rudy Wertz von der Pâtisserie L’Authentique so vorgeht.

Wir starten mit dem Tarte-Teig

Zutaten Tarte-Teig

  • 200g 550er Weizenmehl
  • 40g Zucker
  • 40g Butter
  • 80g Wasser
  • 4g Salz
  • 4g Hefe

Alle Zutaten mischen und kurz verkneten, bis alle Zutaten gut vermischt sind. Nicht zu lange kneten. Den Teig zu einer Kugel rollen und abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, bis Ihr den Tarteboden ausrollt.

Dann macht Ihr Euch an den Milchreis. Die verwendete Milch kommt direkt vom Bauernhof und ist etwas fettiger als die normale Milch. Ich konnte zum Glück auf Rohmilch mit einem guten Fettgehalt zugreifen, ansonsten empfehle ich etwas Fett von frischer Sahne dazu zugeben.

Zutaten Milchreis

  • 1050ml Milch bevorzugt mit erhöhtem Fettanteil, am besten Roh-/Vorzugsmilch
  • 150g Milchreis
  • 120g Zucker
  • 1 Zimtstange
  • 1 Eigelb

Die Milch zum Kochen bringen. Sobald sie warm wird, etwas Milch über den Milchreis geben, dieses löst die Stärke des Reis wohl noch besser, und das Ergebnis soll cremiger werden. Sobald die Milch köchelt, Reis, Zucker und Zimtstange dazu geben und für gute 20-25 Minuten köcheln lassen. Der Milchreis sollte noch relativ viel Flüssigkeit haben, allerdings sollte diese schon einigermaßen cremig sein. Hier müsst Ihr etwas experimentieren.

Wichtig ist, Ihr lasst den Milchreis bei offenem Deckel köcheln und rührt regelmäßig, vorsichtig um, damit nichts ansetzt. Im ersten Versuch habe ich den Reis etwas zu lange gekocht und auch länger stehen lassen. Da war im zweiten Versuch mutiger und wurde belohnt.

Tarte au Riz – belgische Milchreistorte nach Kitchen Impossible-anschnitt

Den Milchreis etwas abkühlen lassen. In der Zeit den Ofen mit Pizzastein/Backstahl (oder Blech) auf 250° vorheizen. In der Sendung sehr Ihr, dass die Tarte in einem Bäckerofen gebacken wird. Dort steht sie ebenfalls direkt auf dem heißen Boden, weswegen ich mich für den Backstahl entschieden habe.

In der Zeit nun den Boden ausrollen und in die Form geben. Das Eigelb in den Milchreis mischen und auf der Tarte verteilen. In der Sendung wird das ganze Ei verwendet, aber das ist auf die Menge zu viel. Die Tarte in Ofen geben und für ca. 20 Minuten backen, bis sie von oben eine schöne Farbe bekommen hat. Das ist etwas herausfordernd, denn der Teig wird schnell dunkel. Daher sollte die Form genau so groß sein, dass der Teig nicht höher ist, als der Milchreis, sonst wird der obere Rand leicht zu dunkel. Alternativ karamelisiert der Milchreis von oben nicht genug.

Herausnehmen, den Duft genießen und wenn sie abgekühlt ist genießen.

Die Tarte war wirklich lecker, aber was mich wirklich begeistert hat, war der Milchreis, den der war wirklich richtig gut. Ich denke den werde ich mir zum pur essen, nochmal mit etwas mehr Aromen wir Orange verfeinern und verbloggen.

Aber solange schaue ich weiter Kitchen Impossible und bin schon auf die nächsten Wochen gespannt. Die Tarte war mein erstes süßes Gericht bei Kitchen Impossible. Letzte Woche gab es Poulet au Vinaigre – Essighuhn mit grünen Spargel nach Kitchen Impossible und aus den anderen Staffeln gefielen mir Abgoosht Yemen – Jemenitischer Rindfleisch Eintopf nach Kitchen Impossible und das Ginger Chicken – Ingwer Curry mit Hähnchen nach Kitchen Impossible mit am besten.

Solltet Ihr wegen der Tarte und nicht wegen Kitchen Impossible hier gelandet sein, versucht unbedingt auch mal die Aprikosen-Tarte mit leckerer Mandelcreme (Frangipane) oder die Zitronentarte – die man nicht nur im Sommer essen sollte, sondern immer eine gute Idee ist.

Pinterest - Tarte au Riz - belgische Milchreistorte nach Kitchen Impossible

8 Comments

  1. Wie auch immer das geht – Kitchen impossible läuft gerade und Du hast schon das Rezept. Hut ab – test ich morgen.
    lg aus Gosau

    • Hallo Gunther,

      Das Geheimnis heißt RTL+, da gibt es die Sendung ne Woche vorher.

      Bin gespannt auf Dein Ergebnis:)

      Gruß Volker

  2. Wie groß ist denn die Tarteform die du für deine Mengenangaben benutzt hast?

  3. Pingback: Protein Power Cake – Fitnessriegel nach Kitchen Impossible

  4. Super gelungen, die Oberfläche glänzte mit leichten braunen Flecken. Unbedingt die letzten Minuten um Ofen beobachten, sonst wird’s zu schnell zu dunkel.

  5. Perfekt gelungen 🤩

  6. Lieber Volker,
    ich habe mir dieses Rezept ausgesucht für dein Blogevent „Koch mein Rezept“. Obwohl ich gar nicht so großer Fan von Milchreis bin, habe ich diese Tarte sehr gern mit meinem Mann gegessen. Schau gerne vorbei: https://jennyisbaking.com/de/2024/02/23/tarte-au-riz-oder-milchreispudding-aus-verviers-belgien/
    Grüße, Jenny

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

The maximum upload file size: 4 MB. You can upload: image. Drop file here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.