Selbstgemachter Erdbeerlimes - haltbar mit ordentlich Bums-mit-flasche

Selbstgemachter Erdbeerlimes – haltbar mit ordentlich Wumms

Ehrlicherweise habe ich ja schon länger vor, viel mehr selber zu machen. Einkochen, Einmachen und solche Dinge stehen schon seit Jahren auf meiner Liste. Aber dieses Jahr ist das erste Mal, dass ich wirklich Ernst mache. 10 Gläser Erdbeermarmelade waren der erste Durchgang. Dann habe ich mich um rote Grützen gekümmert. Ein wenig Erdbeer-Rhabarber Grütze und ein paar Kilo Beerengrütze mit selbstgemachter Vanillesauce. Nachdem aber vom Erdbeersammeln immer noch Erdbeeren über waren, wollte ich mich einmal an selbstgemachten Erdbeerlimes machen. Früher™ haben wir auf dem Kiez durchaus sehr große Mengen von dem süßen Zeug getrunken. Leider schmeckt der gekaufte nicht sonderlich gut, aber er war halt recht günstig. In Selbstgemacht schmeckt er dann gleich unendlich viel besser.

Das Rezept passt perfekt zum aktuellen Blogevent von Zorra. Diesen Monat ist Ina von Applethree Gastgeberin und Ihr Motto „A berry good time“.

Der größte Unterschied zu den meisten Limes Rezepten ist die Tatsache, dass ich die Erdbeeren gekocht habe. Auf diese Woche, sollte er, kombiniert mit einer etwas größeren Menge Vodka hoffentlich einigermaßen lange haltbar sein. Allerdings habe ich das nicht für Euch testen können. Der Limes ist sooo lecker, dass er recht schnell ausgetrunken war. Und einen weiteren Vorteil hat das aufkochen noch: Man braucht kein unnötiges Wasser um den Zucker aufzulösen. Das geht einfach mit den Erdbeeren und den Limettensaft. Dazu habe ich auch kein Sieb oder Tuch oder sowas genommen, um irgendwas zu filtern. Den je dickflüssiger der Limes ist, desto besser ist er aus meiner Sicht.

Nun aber zum Rezept.

Zutaten Erdbeerlimes

  • 500 gr Erdbeeren
  • 200 gr Zucker
  • Abrieb von 2 Limetten
  • Saft von 4 Limetten
  • 1 Vanilleschote
  • 300 ml Vodka (40%)

Zunächst die Flaschen, in die der Erdbeerlimes gründlich auskochen. Theoretisch soll er ja einige Zeit halten. Dann den Zucker mit dem Limettensaft langsam erwärmen und dann Erdbeeren und den Abrieb der Limetten dazu geben. Das Mark der Vanilleschote dazu geben, und ca. 5 Minuten kochen lassen. Nun alles mit einem Stabmixer pürieren und kurz zur Seite stellen.  Die Flaschen und einen Trichter bereitstellen. Nun den Vodka in die Erdbeeren gießen, einmal umrühren und direkt in die Flaschen füllen.

Da der Alkoholgehalt unseres Erdbeerlimes bei ca. 11 % liegt, sollte er geschlossen theoretisch beliebig lange haltbar sein, aber das werde ich vielleicht nächstes Jahr nochmal ausprobieren. Und wer jetzt Angst hat, dass der Erdbeerlimes zu stark ist. Keine Sorge, durch die ganze Frucht werdet Ihr den Alkohol trotzdem nicht herausschmecken. Aber Achtung, merken werdet Ihr ihn trotzdem!

Blog-Event CLXV - A berry good time - alles mit Beeren! (Einsendeschluss 15. Juli 2020)

Sucht Ihr noch mehr tolle Rezepte mit Beeren? Dann schaut doch direkt mal in die Kommentare bei Zorra. Oder versucht es einmal mit meiner absoluten Lieblingstorte, der Erdbeer Holunderblütencreme Torte – der ganze Sommer in einem Tortenstück. Und nächstes Jahr werde ich Euch dann verraten wie Ihr Euch einen Rumtopf ansetzt. Auch das ist für mich dieses Jahr eine Premiere.

Pintererst - Selbstgemachter Erdbeerlimes - haltbar mit ordentlich Bums

8 Kommentare

  1. Pingback: Sommerliche Rote Beerengrütze mit Portwein | volkermampft

  2. Pingback: Blog-Event CLXV – A berry good time – 40 beerige Rezepte! – 1x umrühren bitte aka kochtopf

  3. Pingback: Sommerliche Joghurt-Gurken-Gazpacho mit Minze | volkermampft

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


The maximum upload file size: 4 MB.
You can upload: image.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.