Enten auf Linsen

30 Jahre da Luigi – ein Kleinod in Barmbek

Seit 30 Jahren gibt es das kleine italienische Restaurant mit Weinstube schon in Barmbek.

Vor ca. 10 Jahren waren wir das erste Mal hier. Genau weiß ich es nicht mehr, aber ich kann mich noch gut an diesen Besuch erinnern. Zuvor bin ich bestimmt ein Jahr lang regelmäßig daran vorbei gelaufen, da ich von außen immer dachte, es sei eine reine Weinstube. Nicht dass ich damals noch keinen Wein getrunken habe, aber dazu gutes Essen war schon damals besser als Wein allein.

Irgendwann haben wir uns dann das erste Mal zu Luigi verlaufen, und schon nach einer Minute wie ein Stammgast gefühlt.
„Möchtet Ihr Wein trinken? Ich lasse Euch was probieren. Mögt Ihr eher kräftig oder nicht so kräftig?“

Und schon hatten wir 2 Gläser mit deutlich mehr, als einem Probierschluck vor der Nase. Tina gefiel der Wein, ich habe mir etwas kräftigeres gewünscht. Kein Problem! Nachdem ich mich entschieden hatte, hatte ich vermutlich schon ein normales Glas getrunken.

Als wir versorgt waren, konnten wir uns mit der Speisekarte beschäftigen. Also eigentlich mehr mit dem, was Luigi erzählt hat. Die Karte ist recht klein, was jedoch nicht bedeutet, dass es die Auswahl der Gerichte auch ist. Hier gibt es täglich, was am Morgen frisch eingekauft wird und Luigi schildert es einem mit Freude (und Händen und Füßen). Was es aber zum Glück immer gibt, ist selbst gemachte Pasta. Hier gibt es keine Pizza, sondern die vielen schönen Kleinigkeiten, die die italienische Küche zu bieten hat. Keine ausgefallenen Kreationen, sondern Essen wie bei Nonna. Ein wenig sieht es hier auch so aus. Rustikal, klein und einfach, dafür einladend und ehrlich. Uns hat es seit Jahren die Pastaplatte für zwei (oder mehr) Personen angetan. Da es einem eh schwer fällt sich zu entscheiden, hat man hier gleich vier verschiedene Sorten auf einem Teller.

Da Luigi Pastaplatte

Inzwischen sind wir Nachbarn von Luigi, was wir viel zu selten nutzen. Mit den Kindern holen wir uns deshalb einfach öfter Pasta zum mitnehmen. Mittags hat das Restaurant leider nicht geöffnet (sonntags auch nicht). Und ich trinke vermehrt meinen Feierabend-Wein bei ihm. Gerade wenn ich spät von Geschäftsreisen nach Hause komme. Denn Luigi hat täglich bis nach Mitternacht auf, und auch um 22, 23 oder 0 Uhr wird man noch freundlich
begrüßt und bekommt einen schönen Wein und meistens noch eine Kleinigkeit zu Essen. Ob es das hausgemachte Brot mit selbstgemachter Kräuterbutter ist, oder die leckere Leber auf Linsen. Und man ist immer in bester Gesellschaft, da er mit seiner fröhlich freundlichen italienischen Art immer Spaß an einer guten Unterhaltung hat. Hier spürt man die Leidenschaft und immer noch die Freude und Begeisterung für sein Restaurant.

Luigi & Maria

Trotzdem möchte ich kurz sagen, dass man hier selten einen ruhigen Abend verbringt und auch nicht auf die Schnelle etwas Essen gehen kann. Es ist meist schon ein wenig wuselig, Luigi laut, fröhlich und sehr bemüht (was manche eventuell stört) und man sollte Zeit mitbringen. Die Nudeln werden halt nicht nur in kochendes Wasser geworfen und stehen nach 10 Minuten fertig auf dem Tisch. Aber wieso sollte man so etwas erwarten? In einer italienischen Familie geht es ganz sicher auch nicht ruhig und geordnet zu. So etwas mag man oder eben nicht.
Aber für einen romantischen Abend zu zweit ist es nur bedingt empfehlenswert.

Da Luigi Pasta

Anscheinend mögen es jedoch viele Leute, da der Laden häufig komplett ausgebucht ist. Reservieren lohnt sich in jedem Fall.

Das Da Luigi gehört nach Barmbek, wie die Sonne zum Sommer. Man fühlt sich eher wie bei Freunden, als in einem Restaurant. Unser Stadtteil wächst unaufhörlich, man kann fast zuschauen, wie neue Läden kommen und leider auch wieder gehen. Aber Luigi ist und bleibt ein Original, welches uns hoffentlich noch viele Jahre bekocht und mit gutem Wein glücklich macht.

Da Luigi Weinstube

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.