Schlagwort: Roggenbrot

Blogger Aktion "Die kulinarische Weltreise von @volkermampft

Die 30 besten Gerichte aus Dänemark – leckere dänische Rezepte

Heute gibt es eine weitere Rezeptsammlung für Euch. Die dänische Küche hat viel zu bieten und 17 deutschsprachige Blogger haben Euch 30 tolle Rezepte aus Dänemark mitgebracht. Von Frühstücksbrötchen über Smørrebrød und Hot Dog bis zu Rød Grød met Fløde und Drømmekage ist für jeden Geschmack etwas dabei. Erstaunlicherweise ist […]

Rugbrød - Dänisches Roggenbrot mit Körnern

Rugbrød – Dänisches Roggenbrot mit Körnern

Ein leckeres Vollkornbrot mit vielen Körnern, Schrot und Sonnenblumenkerne stand schon lange auf meiner Liste. Da passt das Rugbrød natürlich perfekt, welches ich Euch heute gebacken habe. In kaum einen Land habe ich so leckere Brote zum Frühstück gegessen, wie in Dänemark. Und dort ist das Rugbrød ein echter Klassiker, […]

Hausbrot mit 100- Roggen - ein tolles Sauerteigbrot-anschnitt

Hausbrot mit 100% Roggen – ein tolles Sauerteigbrot

Heute gibt es Roggenbrot. Und zwar pur. Ganz ohne weitere Zugaben nur mit Wasser Salz und Roggen. Gebacken wird es nur mit Sauerteig. Mit einem aktiven Sauerteig Zuhause sollte es ohne Probleme gelingen und ist perfekt für eine tolle deftige Brotzeit. Und damit passt es perfekt in die neue Runde […]

Berliner Landbrot - ein mildes Roggenmischbrot-header

Berliner Landbrot – ein mildes Roggenmischbrot

3 Tage zu spät kommt mein Beitrag zum Berlin Stop des Blogevents Deutsche Küche von Sylvia auf Brotwein. Relativ spontan habe ich mich noch entschlossen mitzumachen. Ich habe schon ein paar Wochen kein Roggenbrot mehr gebacken und das Berliner Landbrot ist vermutlich das Brot, an welches ich mich am besten […]

Rúgbrauð - Isländisches Roggenbrot

Rúgbrauð – Isländisches Roggenbrot (ohne Sauerteig)

Unsere kulinarische Weltreise stoppt ja bekanntlich gerade in Island. Ein Land mit einer -sagen wir mal- mindestens interessanten kulinarischen Vergangenheit. Als kalte Insel, war die Auswahl an Rohstoffen doch eher eingeschränkt, so dass man sich viel einfallen ließ, um Lebensmittel haltbar zu machen. Und die Natur wurde genutzt, soweit es […]