Gefuellte Muschelnudeln aus dem Ofen - Conchiglioni ripieni alla Nonna Rosa

Gefüllte Muschelnudeln aus dem Ofen – Conchiglioni ripieni alla Nonna Rosa

Die heutige Pasta von Francesco lässt einem wieder das Wasser im Mund zusammen laufen. Mit verschiedenen Käse gefüllte Muschelnudeln – Conchiglioni ripieni – die im Ofen in einer Tomatensoße gebacken werden. Kombiniert mit etwas Basilikum kann das Gericht als eine “Il Tricolore” (Tomate, Basilikum, Mozzarella) Variante durchgehen.

Perfekt für die aktuelle Runde vom Blogevent von Zorra. Unter dem Motto “Pasta la vista, Baby!” lädt Simone von Zimtkringel ein die besten Nudelgerichte zu sammeln.

Blog-Event CLXXVI - Pasta la vista! (Einsendeschluss 15. Juli 2021)

Das ich diese Aufgabe natürlich Francesco überlassen musste, versteht sich von selbst.

Also kommen wir nun zum Rezept:

Das heutige Rezept stammt von Peppe Guida, einem italienischen Koch, der sich mit Leidenschaft und Kreativität mit seiner regional und sehr ländlich geprägten Küche einen Michelin-Stern erkocht hat. Auf Youtube könnt Ihr ihn beim kochen beobachten.

Seine Teller sind sehr reduziert und legen den Fokus immer auf die Qualität und Güte des Ausgangsprodukts. Dieses wird dann so zubereitet, dass das Maximum an Geschmack und Terroir zum Ausdruck kommt.

Ob mir das im Sinne des Maestro gelungen ist, wage ich zu bezweifeln. Köstlich waren diese Conchiglioni (was große Muschel bedeutet) allemal.

Für 4 Personen benötigt ihr folgende Zutaten:

Zutaten

  • 24 Conchiglioni di Gragnano
  • 1 L passierte Tomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 500 Gramm Ricotta aus Kuhmilch
  • 250 Gramm Mozzarella aus Kuhmilch
  • 100 Gramm Parmigiano Reggiano
  • Salz und Pfeffer nB
  • 1 Bund Baslilikum


Zunächst einmal wird der Sugo vorbereitet. Einfach eine Knoblauchzehe in Olivenöl anschwitzen, Tomatenpassata hinzufügen und gute 10 Minuten köcheln lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

In der Zwischenzeit die Ricotta durch ein Sieb drücken und mit dem in Würfel geschnittenen Mozzarella und dem geriebenen Parmigiano Reggiano gut vermischen.

Jetzt gehts der Pasta an den Kragen, die für 3-4 Minuten in kochendes Salzwasser kommt. Dann mit kaltem Wasser abschrecken und abtrocknen.

Eine Auflaufform mit ein paar Löffeln Tomatenpassata einpinseln und die halbgare Pasta darauf platzieren. Jetzt die Ricotta-Mozzarella-Parmesan-Mische mit einem Löffel in die Muschel-Pasta füllen. Tomatenpassata drüber, dazu ein Basilikum-Blatt je Nudel und eine Prise geriebenen Parmesan.

Das kommt dann alles bei 170° für eine knappe halbe Stunde ins Rohr.

Ein fleischloser Teller, der glücklich macht und eine Kanonade an mediterranem Flair versprüht… Mozzarella, Tomate, Basilikum und Pasta….

Wir wünschen viel Spaß beim Nachkochen und buon appetito!

Über Francesco

Es wird italienisch im Blog. Denn Francesco ist Italiener und ein absoluter Koch- und Weinfan. Als ausgebildeter Sommelier liebt er italienische Weine und kocht die tollsten italienischen Gerichte. Ob Pasta, Risotto oder Fleisch & Fischgerichte. Wenn es um die authentische italienische Küche geht, ist Francesco Euer Ansprechpartner. Nachdem er seine tollen Rezepte immer “nur” auf Facebook gepostet hat, habe ich ihm vorgeschlagen, dass er seine Rezepte doch mal auf einem Blog veröffentlichen sollte. Bis es so weit ist, freue ich mich, dass er nun schon zahlreiche Gerichte veröffentlicht hat. Trotzdem lohnt sich der Blick auf Facebook. In seiner Gruppe “So schmeckt Italien findet” Ihr noch viele weitere Rezepte von Francesco und auch anderen Italien Fans.

Neben eigenen Kreationen findet Ihr auch immer wieder Gerichte von Sterneköchen oder mindestens von Sterne Köchen inspirierte Gerichte. Insbesondere die beiden tollen Pasta-Gerichte Linguine – Crema di Piselli – Tuorlo Fritto – Linguine mit Erbsencreme & frittiertem Eigelb und die Spaghettoni alla Cracco – Nudeln in Tomatensauce vom Sternekoch. Fallen mir da ein.

Aber auch die anderen Pastagerichte wie die Spaghetti di Gragnano al Ragù Arrabbiato – “wütendes” Hackfleisch-Ragù von Francesco, Anelli Siciliani al Tonno con Salicornia e Spuma di Mozzarella – Thunfisch-Pasta deluxe oder Ziti Tagliati con Pomodori secchi e Olive – Pasta mit getrockneten Tomaten und Oliven von Francesco sind einfach nur lecker.

Pinterest-Gefuellte Muschelnudeln aus dem Ofen - Conchiglioni ripieni alla Nonna Rosa

3 Comments

  1. Hallo Volker, hallo Francesco, vielen Dank, dass Ihr beide bei der Aktion dabei seid! Die Conchiglioni sehen fantastisch aus!
    Liebe Grüße
    Simone

  2. Pingback: Blog-Event CLXXVI – Pasta la vista, Baby! – 26 Rezepte mit Nudeln – 1x umrühren bitte aka kochtopf

  3. hallo!
    ich habe diese Conchiglioni gegessen und sie sind super!
    sie passen gut mit einem Wein… Keine Woerter, nur…. WUNDERBAR! dank fuer die Idee

Schreibe einen Kommentar zu Simone von zimtkringel Cancel

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

The maximum upload file size: 4 MB. You can upload: image. Drop file here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.