Cicchetti - Polpette di Tonno - Thunfisch-Bällchen mit Anchovis und Zitrone

Cicchetti – Polpette di Tonno – Thunfisch-Bällchen mit Anchovis und Zitrone

Die italienische Antwort auf die spanische Stock-Fisch Kroketten. Mit frischem Thunfisch werden die besonderen Fischfrikadellen als Snack zwischendurch gereicht. Wir bleiben also bei unseren italienischen Tapas zum Aperitivo und präsentieren damit unser zweites Cicchetti Rezept.

Das Rezept passt perfekt in die aktuelle Runde von “Leckeres für jeden Tag”, den heute dreht sich alles um Foodsharing – Tapas, Mezze & Co.

Cicchetti sind zwar hierzulande eher unbekannt, aber das wollen wir ja gerade ändern. Cicchetti sind kleine, feine Häppchen, die zum Aperitivo gereicht werden. Sie sind besonders in Venedig in den „bacarò“, winzigen und teilweise sehr rustiklaten Weinbars, zu finden.

Gestartet sind wir vor 2 Wochen mit den Cicchetti – Panzerotti al Tonno – Teigtaschen mit Thunfisch von Francesco. Und auch das heutige Rezept hat Francesco zur Themenwoche “Veneto” in seiner Facebook Gruppe entwickelt.

Polpette di Tonno fresco, Acciughe e Limone

Ein Tellerchen für den in letzter Zeit etwas vernachlässigten Friday-for-fish-Teller. Und gleichzeitig auch passend zur momentanen Wetterlage.

Die Sonne ist Dauergast und auch die Temperaturen sind aperitivesk, so dass man es sich mit der venezianischen Tradition der Cicchetti -klein, feine Häppchen zum Spritz, einem Glas Prosecco oder einem Glas Roten- gemütlich machen kann.

Insgesamt also drei Fliegen mit einer Klappe: Fisch, Venetien und Aperitivo…

Für die Thunfisch-Bällchen mit Anchovis und Zitrone benötigt ihr für ca. 10 Stück folgende Zutaten:

  • gute 150g frischen Thunfisch vom Fischhändler des Vertrauens
  • 1 Bio!-Zitrone
  • 1 TL Kapern
  • 2 Anchovis
  • 2 Eier
  • Chili nB
  • etwas glatte Petersilie
  • Semmelbrösel und etwas Mehl nB
  • Oliven- oder Sonnenblumenöl zum Ausbacken


Den Thunfisch, die Kapern, die Anchovis und die Petersilie fein hacken und mit etwas Semmelbrösel, dem Saft der halben Zitrone, Chili nach Belieben und einem Ei zu einer kompakten Masse kneten und zu Kugeln formen.

Dann in Mehl, verquirltem Ei und Semmelbrösel wenden und im heißen Öl ausbacken, bis sie außen schön knusprig sind. Die andere Hälfte der Zitrone in Scheiben schneiden und zusammen mit den Thunfisch-Polpette servieren.

Dazu ein Glas Prosecco oder einen fruchtig-frischen Weißen und seelenbaumelnderweise den Sonnenuntergang anschauen.

Wir wünschen viel Spaß beim Nachkochen, buon appetito und CinCin!

Foodblogparty Leckeres fuer jeden Tag

Natürlich gibt es auch heute noch weitere leckere Rezepte von anderen Bloggern.

Kathrina von Küchentraum & Purzelbaum mit Türkischer Tomatenkräutersalat
Gabi von Langsamkochtbesser mit eingelegte rote Zwiebeln
Cornelia von SilverTravellers mit Pimientos de Padrón – Spanische Bratpaprika
Simone von zimtkringel mit Freselle mit Sardellenbutter, Knoblauch und Tomaten
Sylvia von Brotwein mit Mojo Verde und Mojo Rojo Rezept für die kanarische Sauce
Sonja von fluffig & hart mit Pork Belly Burnt Ends
Carina von Coffee2Stay mit Amerikanische Sommer-Tapas
Bianca von ELBCUISINE mit Knuspriger Halloumi mit Honig und Pistazie

Über Francesco

Es wird italienisch im Blog. Denn Francesco ist Italiener und ein absoluter Koch- und Weinfan. Als ausgebildeter Sommelier liebt er italienische Weine und kocht die tollsten italienischen Gerichte. Ob Pasta, Risotto oder Fleisch & Fischgerichte. Wenn es um die authentische italienische Küche geht, ist Francesco Euer Ansprechpartner. Nachdem er seine tollen Rezepte immer “nur” auf Facebook gepostet hat, habe ich ihm vorgeschlagen, dass er seine Rezepte doch mal auf einem Blog veröffentlichen sollte. Bis es so weit ist, freue ich mich, dass er nun schon zahlreiche Gerichte veröffentlicht hat. Trotzdem lohnt sich der Blick auf Facebook. In seiner Gruppe “So schmeckt Italien findet” Ihr noch viele weitere Rezepte von Francesco und vielen der 50.000 weiteren Italien Fans.

Zwar sind die Ciccetti die zweiten hier im Blog, aber Thunfisch findet Ihr öfter von Francesco. Ob klassisch im Beitrag Vitello tonnato – Rezept und Wissen zum Klassiker, als Tramezzino al Vitello Tonnato – italienischer Vorspeisen-Klassiker für unterwegs oder mit frischem Thunfisch und sehr besonders als Anelli Siciliani al Tonno con Salicornia e Spuma di Mozzarella – Thunfisch-Pasta deluxe.

Weitere tolle Snacks von ihm sind der Mozzarella in Carrozza – italienisches Käsesandwich Deluxe und die Piadina alla Parmigiana – mit Aubergine gefülltes italienisches Fladenbrot.

Dazu gibt es noch viele weitere tolle Tapas, Mezze und andere internationale Snacks zum Teilen im Blog.

Pinterest-Cicchetti - Polpette di Tonno - Thunfisch-Bällchen mit Anchovis und Zitrone

11 Comments

  1. Pingback: Pimientos de Padrón - Spanische Bratpaprika

  2. Mit Thunfisch und Anchovis triffst Du sehr den Geschmack meiner Familie, die würden gerne probieren.

  3. Lieber Volker, erst dachte ich, oh das sieht aufwendig aus, aber das Rezept klingt ganz einfach. Lecker! Liebe Grüße, Bianca

  4. Pingback: Mojo Verde und Mojo Rojo Rezept für die kanarische Sauce - Brotwein

  5. Habe ich noch nie gegessen – klingt aber köstlich und sieht auf den Fotos ebenso aus.

  6. Das Rezept liest sich sehr fein!
    Viele Grüße Sylvia

  7. Oh, die spanische Variante kenne (und liebe) ich – die hier wird auch ausprobiert!

  8. Davon habe ich noch nie gehört. Sie sehen aber sehr lecker aus.
    Viele Grüße

  9. Oh, sehen die schön aus! Die dürfte man mir sehr gerne und reichlich servieren!
    Liebe Grüße
    Simone

  10. Pingback: Cicchetti – I mesi ovi – Aperitivo mit Ei und Anchovis

  11. Pingback: Crostini al Tonno Scottato – Crostini mit gebratenem Thunfisch

Schreibe einen Kommentar zu Kathrina Cancel

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

The maximum upload file size: 4 MB. You can upload: image. Drop file here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.