Kohlrouladen vor dem Braten

Koulrouladen mal anders – die etwas feinere Variante

Nachdem der Winter nun wieder Einzug erhält, möchte ich Euch dieses tolle und verhältnismäßig einfache Rezept nicht vorenthalten.

Vorweg, es war meine Kohlrouladen Premiere und ein voller Erfolg! Das Fazit gleich am Anfang.

Aber nun zum Rezept.

Neulich hatten wir mal wieder Kochbesuch und wir haben uns schon vor längerem für Kohlrouladen entschieden. Nun habe ich noch nie zuvor welche gemacht, und war selber relativ gespannt. Glücklicherweise hat unser Besuch schon vorher geübt, sodass wir uns für eine Variante mit Wirsingkohl statt mit Weißkohl entschieden haben. Zum Glück möchte ich sagen, denn auch wenn ich klassische Kohlrouladen mag, war das Ergebnis einfach mal deutlich feiner und auch noch leckerer.

Die Zutaten für 4 Personen:

Zutaten für die Rouladen

  • 1 Wirsingkohl
  • 800 gr Hack
  • 1 gr. Zwiebel
  • 1 Ei
  • Semmelbrösel
  • 1 TL Senf
  • Worcestersoße
  • Salz, Pfeffer, Thymian, Paprika Scharf, Kreuzkümmel

Zutaten für die Soße

  • 1 Becher Sahne
  • 0,5 l Kalbsfond
  • 0,25 l Kohlwasser
  • 1 EL Butter
  • Salz, Pfeffer


Zubereitung:
Zunächst 16 einzelne Blätter vom Wirsing lösen und ca 5 min dünsten. Pro Roulade werden 2 Blätter benötigt. Danach ca 150 gramm vom restlichen Wirsing ganz fein hacken und auch für ca 5 min kochen. Währenddessen die feingehackte Zwiebel etwas andünsten. Hack, Zwiebeln und Kohl mit den restlichen Zutaten gut vermengen und in 8 Teile aufteilen.
Nun die Blätter auf ein großes Brett legen und mit etwas Schweren platt hauen und den Strunk verdünnen. Dann jeweils 2 Blätter versetzt übereinander legen und ein Teil Hack darauf verteilen und aufrollen.
Die fertigen Rouladen nun kräftig anbraten und mit Kalbsfond und Kohlwasser ablöschen. Das ganze dann ca 30 min kochen lassen. Nach 30 min die Kohlrouladen aus der Soße nehmen und mit der Sahne, Salz und Pfeffer abschmecken und die Butter zum Binden dazu geben.

Fertig sind diese köstlichen Kohlrouladen die am besten mit Kartoffeln schmecken.

Kohlrouladen vor dem BratenFertige Roulade mit Kartoffeln2 Kohlblätter mit Hack füllenDie plattgeschlagenen KohlblätterRouladen am schmoren

 

P.S. Wenn Ihr die Soße lieber etwas dicker mögt, dann könnt Ihr sie einfach mit etwas Mehl andicken.

Ein Kommentar

  1. Kann man sich auch von dir Essen liefern lassen? 😀
    Das hört sich sehr lecker an. Habe auch noch nie Kohlrouladen selber gemacht,
    aber ich werde es ausprobieren. Vielen Dank fürs Rezept.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*