Feinschmecker 02/2013

Ausgeliefert wird der Feinschmecker mit einer 90min DVD über Fisch. Da ich sie noch nicht gesehen habe, muss die Bewertung später erfolgen.

Was schreibt der Feinschmecker? Fangen wir diesmal mit den Terminen an.

Der für mich wichtigste Termin (da ich versuchen werde ihn wahrzunehmen) ist die Hanseatic Kitchen Party im Apples im Park Hyatt. Für 89 € gibt es essen und Getränke die man in der Küche “abholt” und sich dabei mit den Köchen austauschen kann. Das ganze findet am 22.02 statt. Mal sehen ob ich es schaffe.

Nächster spannende Event in Neustadt an der Weinstraße ist der Petit Salon du Chocalat am 16 +17. Feb. für 5 € Eintritt präsentieren sich zahlreiche Aussteller. http://www.petit-salon-du-chocolat.de

Für die Berliner gibt es vom 22. -24. Feb. eine Weinmesse am Tempelhof. 14-21 Uhr für 17 € Eintritt.

Unter Termin eingetragen ist das Stucki in Basel. Leider werde ich es nicht schaffen in den 2 Tagen in denen ich gerade da bin, dort vorbei zu kommen, da das Stucki gerade überall erwähnt wird und Tanja Grandits dort offensichtlich tolles auf die Beine stellt. Neu ist Ihr Delikatessenlädchen.

Nett finde ich auch die Idee der Handgeschriebenen Tisch- und Menukarten von http://www.jeannie-platz.comauch wenn man die für wenige Gäste vielleicht doch lieber selber schreibt.

Als weiteres kleines Highlight würde ich die dreistündige Dinner-Sightseeing-Tour in Barcelona sehen. Menu mit Getränke und Sightseeing für 95 €. 

Ein Thema mit dem ich mich definitiv mehr widmen muss sind die Pop-Up-Restaurants und neuerdings auch Pop-Up-Läden wie den http://www.zweimeilenladen.de

Außerdem werde ich wohl zukünftig auf http://www.feinwild-sh.denach Wild schauen. Wobei es tolles Dammwild direkt in Blievenstorf zu kaufen gibt, aber dazu mehr wenn es soweit ist. 

Soweit der Kleinkram. Die Artikel sind sehr unterschiedlich. Der Düsseldorf-Köln Vergleich ist eher Aufgrund der Auflistung recht interessant, während der Artikel über die peruanische Küche neugierig macht und einen Trend beschreibt. Inzwischen ist es glaube ich schon das dritte Magazin in meinen Händen, welches über die peruanische Küche berichtet. Ich bin gespannt ob wir in den nächsten Jahren dort mal landen.

Von den Stories gefällt mir besonders der Bericht über die Rum Herstellung auf Marie-Galante, einer kleinen Insel mit 14.000 Einwohnern . Nachdem gerade in der aktuellen Beef ein Bericht über Mezcal zu finden ist passt das ganz gut zusammen.

Der Rum, “rhum agricole” wird im Gegensatz zu vielen günstigen Rum-Sorten nicht aus der Melasse sondern direkt aus dem Zuckerrübensirup destilliert.

Wer Online was schönes finden möchte, der kann am besten auf http://www.spirituosen-wolf.deschauen oder als Hamburg direkt in die Schanze gehen, und sich dort beraten lassen. Ob Schokolade zum Rum passt muss jeder selber wissen, auf jedenfall finden sich zahlreiche Empfehlungen für den perfekten Schokoladengenuss beim Einkaufstipp im Feinschmecker.

Dazu kommen Weinliebhaber auf Ihre Kosten. Mit dem Bericht über den Riesling Award und den 10 Erstplazierten, sowie einen Artikel über “verborgene Schätze”, sprich Restaurants und Weihnhäuser die mit Ihrem Weinkeller beeindrucken können. Dabei ist u.a die Fischerklause in Lütjensee, die ja direkt um die Ecke liegt und eine Weinkarte mit 650 Positionen hat. Da muss ich doch glatt Luigi mal fragen, wie groß sein Sortiment ist, um davon eine Vorstellung zu bekommen.

Koch des Monats ist Simon Taxacher aus dem Rosengarten in Tirol in der Nähe von Kitzbühl.

Und dann finden sich noch ein paar Benimmregel für den nächsten Restaurant-Besuch. Das meiste logisch, aber ein paar Details sind da schon bei die ich auch gleich im Chevas Blanc beachten konnte.

Feinschmecker Unterwegs stellt dann noch ein paar ganz interessante Plätze vor. 48 Stunden verbringt der Feinschmecker in Lissabon und auch Aspen wird etwas ausführlicher Beschrieben. Berlin taucht mit ein paar Adressen auf, und für unsere Mitarbeiter vom Niederrhein sei das J Restaurant & Lounge in Hammwinkel erwähnt.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*