Erdbeertorte mit Holunderblütencreme

Erdbeer Holunderblütencreme Torte – der ganze Sommer in einem Tortenstück

Ach herrje! Der Sommer ist zwar noch nicht ganz vorbei, die Erdbeersaison jedoch fast. Und ich habe erst 3x in den letzten zwei Monaten Volkers Lieblingstorte gemacht. Schlechte Ehefrau! Dafür bin ich heute gleich ganz früh zum letzten Erdbeerstand im Umkreis eines Kilometers gelaufen, um ein Schälchen für “seine” Erdbeer-Holunderblütencreme-Torte zu holen.

Also wer nicht bis zum nächsten Jahr warten möchte, sollte schleunigst noch ein paar Erdbeeren ergattern!

Die kleine Torte kommt ohne backen aus und ist durch die Creme mit Muttis Holunderblütensirup und Zitrone frisch und fruchtig. In Kombination mit dem knusprigen Keksboden und den süßen Erdbeeren ein Träumchen.

Ach, was fasel ich hier rum?! Hier kommt das Rezept:

Zutaten für den Boden

  • 100g Butterkekse
  • 60g Butter

Zutaten für die Creme

  • 4 Blätter Gelatine
  • 1 Bio Zitrone
  • 400g Frischkäse, natur
  • 120ml Holunderblütensirup
  • 40g Zucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 200ml Schlagsahne
  • ca. 500g Erdbeeren
  • 1 Päckchen roter Tortenguss

Einfacher kann ein Tortenboden nicht sein. Einfach die Butter im Topf schmelzen, dann die zerbröselten Kekse dazu (ich stecke diese in einen Gefrierbeutel und rolle ein paar mal mit dem Nudelholz darüber). Nun die Butter-Butterkekse in eine kleine Kuchenform mit 20cm Durchmesser geben und mit dem Boden eines Trinkglases fest andrücken. Ab damit in den Kühlschrank.

Nun geht es an die Creme.

Dafür zuerst die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den Frischkäse mit Zitronenschale und -saft, Holunderblütensirup, Zucker und Vanillezucker verrühren. Nun die Gelatine ausdrücken und in einem kleinen Topf bei geringer Hitze auflösen. Etwas Frischkäsecreme in die flüssige Gelatine rühren und diese Mischung dann unter die restliche Creme mixen.

Die Sahne steif schlagen und unter die Creme heben. Diese äußerst leckere Mischung nun mindestens 3x probieren und den Rest auf den Keksboden geben. Nun kann die kleine Torte erstmal für mindestens zwei Stunden in den Kühlschrank.

Nach der Ruhezeit nur noch die Erdbeeren putzen, klein schneiden und auf die Torte legen. Tortenguss nach Packungsanweisung zubereiten und über die Erdbeeren gießen.

Noch einmal kurz kalt stellen und dann Freunde und Familie damit glücklich machen.

Ich weiß, ich bin spät dran mit einem Rezept für Erdbeeren. Aber es gibt sie ja noch! Und wenn der Sommer doch nochmal zurück kommt, denkt an dieses frische Törtchen.

Als Dessert im Glas macht sich dieses Rezept bestimmt auch ganz fabelhaft.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.